Verletzung während der Arbeitszeit

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

ich kann mir nicht vorstellen, dass das als Arbeitsunfall anerkannt wird.Es liegt kein Unfall vor!

Unfall = plötzlich von außen auf den Körper einwirkendes Ereignis

http://www.bgn.de/462/1613

Gruß

RHW

Das ist kein Unfall im Sinne des Begriff eines Unfalls (Plötzlich ,von aussen ,unfreiwillig, auf den Körper eingreifendes Ereignis..) die erhöhte Kraftanstregung,wenn sie nicht freiwillig war, von aussen könnte aber bei der BG eine Ausnahme bilden...HG DerMakler

Nein, da das Anheben eines Gegenstandes kein Unfall im Sinne der BG-Unfallordnng darstellt.

Wenn der Nachweis erbracht werden kann, das der Bruch bei der Tätigkeit entstand ist dies über die BG versichert.Gerade der Nachweis dürfte aber schwierig sein.

hallo.Ich hatte einen Arbeitsunfall Bin im Laden auf schlagsahne ausgerutscht. Meine Chefin war so nachlässig diese nicht richtig zu entfernen, Dabei viel ich mit voller wucht auf die rechte Seite und hab mich mit dem rechten Arm abgestützt,damit ich nicht auf das Band knalle, Nun hatte ich Sehnenrisse in der schulter und mußte zur Op. hatte vorher noch nie etwas mit der Schulter oder Arm. Bin nun schon sehr lange krank. es war die Hölle. Bg hat es abgehnt.Der Gutachter hat nur unwahrheiten geschrieben, auf einmal hatte ich ein Schädeltrauma und eine Stauchung der HWS. wo ich aber nie Probleme hatte. Nur Lügen stehn darin. Hab nun Widerspruch eingelegt und werde bis aufs letzte gehn. Der Gutachter meint das wäre mir auch in absehbarer Zeit zu Hause passiert. Ist das nicht ein Witz. darf man nicht alt werden,damit es nicht etwas vorgeschädigt ist??? alles ist abe einem gewissen Alter vorgeschädigt,oder was meint ihr dazu. Hab noch keinen Cent erhalten, Kann mir da jemand weiter helfen.danke

klar ist das auch ein unfall! aber der nachweis... trotzdem müsste berufsgenossenschaft helfen!

die wollen nur geld drücken wie alle anderen auch

0

Klar. Ist auch ein Unfall. Ein Unfall muss nicht äusserlich sein.

Der Nachweis könnte allerdings problematisch sein.

Habe ich auch erst gedacht. Aber ist eine Hernie wirklich ein Unfall oder eher eine Erkrankung?

0
@Cerebellum

eine Hernie kann bei schweren heben auftreten, wenn man die plötzlich hat, dann sollte es schon ein unfall sein

0

bei mir war verdacht auf Leistenbruch, war nur eine Zerrung. Musste die 10 EURO Eigenanteil an die Krankenkasse zahlen. Ist das rechtens?

0

Was möchtest Du wissen?