Verkehrsschild angefahren, dies der Polizei gemeldet

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

So danke für eure Tipps, ich war eben bei der Polizei und habe es gemeldet, zum Glück war ich unter den 24H und muss nur ein Bußgeld zahlen :-)

Kommentar von MarbellaSinto
04.11.2015, 14:30

Danke nochmal für eure Hilfe :-)

0

Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie den Schaden direkt melden. Heutzutage hat jeder ein Handy oder Sie gehen direkt zur nächsten Polizeistation. Je länger Sie warten, desto mehr riskieren Sie eine Anzeige etwa durch einen Augenzeugen. Meldet dieser vor Ihnen den Unfall, handelt es sich zunächst um Unfallflucht. Sie benötigen dann schon sehr dringende Gründe, warum Sie sich ohne zu melden vom Unfallort entfernt haben.

http://www.bussgeldkatalog-mpu.de/bussgeld/verkehrszeichen/verkehrsschild-umgefahren.php

Hallo.       

Leider ist es die Entfernung vom Unfallort (Fahrerflucht). Ggf. ist der/dem Stadt/Kreis/Land Schaden entstanden (Verkehrsschild). Es ist durchaus möglich, das du gesehen wurdest und das man dein Fahrzeug und ggf. dich beschreiben kann wie lange die Ermittlung andauert, kann wohl keiner sagen. Ich würde mich an die Polizei wenden, denen die Lage schildern und damit du dich nicht Gefahr bringst auf der Kreuzung würde ich darum bitten, das die Beamten nachsehen, in wieweit Schaden am Verkehrsschild entstanden ist. Ich bin froh, das dir selbst nichts passiert ist, das ist das wichtigste überhaupt, alles andere lässt sich ersetzen und passieren kann es jedem.      

Liebe Grüße, FlyingDog 

ICH WAR NUN BEI DER POLIZEI, HABE ES GEMELDET, MUSSTE NUR EI BUßGELD ZAHLEN, DANKE FÜ EURE ANTWORTEN :)

Im Normalfall kommt die Polizei sehr schnell. Wenn du wirklich etwas beschädigt hast, dann würde ich es sofort selber bei der Polizei melden und nicht warten bis sie dich doch noch besuchen kommen.

Anruf oder Besuch bei der Polizei schnellstens durchführen. 

Hallo erstmal,

was ich dir empfehlen würde wäre erstmal unauffällig vorbeizufahren und nachzusehen ;) Hast du Kratzer oder Dellen in deinem Auto? Wenn ja wäre dein Lack an dem Schild zu finden und wenn dich jemand anzeigt wäre das ein Beweis. Besser ist es jedoch den Vorfall zu melden. Sich zu "stellen" kommt besser als Fahrerflucht und da du Anfänger bist, könnten sie schon ein Auge zu drücken ;) Melde dich bei der örtlichen Polizeistelle sollte das Schild beschädigt sein.

Viel Erfolg!:)

Kommentar von Babo987654321
03.11.2015, 09:05

Kleine Ergänzung,

Wenn du den Schaden meldest musst du wahrscheinlich für den Schaden aufkommen, aber immernoch besser als eine Anzeige wegen Fahrerflucht! ;)

1

Bei mir war es so, dass ich ein parken des Auto gestreift hatte, aber nichts sehen konnte und dachte es wäre ein Pfahl gewesen. Ich bin dann auch mit wackeln den Knien weiter gefahren. Mich haben dann auch sofort Passanten bei der Polizei angezeigt, obwohl ich nur 200 Meter weiter geparkt hatte, um meine Tochter aus der Kita zu holen (hätte man mich ja auch ansprechen können). Am nächsten Tag kam die Polizei dann zu uns nach Hause und nahm alle Daten und meine Aussage auf. Ich hatte nen Verfahren wegen Fahrerflucht am Hals, dass aber gegen ne Zahlung von 200 Euro eingestellt wurde. Dir Versicherung drohte mit Rauswurf... hat den Schaden dann aber übernommen... sie fordert aber fast den gesamten Betrag zurück. Geh am Besten selbst bei der Polizei vorbei und mach ne Aussage. Die sagen dir dann auch was auf dich zu kommt

Also wenn das Schild verbogen ist/bzw. kaputt ist hättest du da bleiben müssen und es melden(bei der Polizei), würde dann aber eig nicht mehr viel passieren, nur den Schaden begleichen aber das geht dann  auch wieder über die Versicherung wenn du eine hast.. wenn am schild nichts passiert ist dann ist ja alles ok :D

Wenn es zeugen gibt und jemand dein Kennzeichen aufgeschrieben hat, braucht sich die Polizei eigentlich ja nicht groß beeilen... Die haben ja, was sie für ein Strafverfahren gegen dich brauchen...

Kommentar von Josefiene
03.11.2015, 09:00

Selbst wenn der Polizei das Kennzeichen bekannt ist kommen sie umgehend zum Fahrzeughalter. Sie müssen ja feststellen wer das Fahrzeug wirklich gefahren hat und schauen sich sofort den Schaden am Fahrzeug an , ob er mit den Unfallspuren identisch ist.

0

Was möchtest Du wissen?