Verheilt diese Wunde noch? Ist das schon eine Narbe?

Entspannte Lippe - (Gesundheit, Medizin, Arzt) Gespannte Lippe/offene Wunde - (Gesundheit, Medizin, Arzt)

5 Antworten

Am Anfang war es sicher eine aufgesprungene Lippe. Das kenne ich und hatte es früher auch oft in Zeiten von Stress. Normalerweise ist es zwar unangenehm, heilt aber rasch ab. Wenn es länger dauert, kann ein Mineralstoffmangel daran schuld sein. So habe ich es bei mir in den Griff bekommen: 

Ich kenne das Symptom 'aufgesprungene Lippen' aus meiner Beschäftigung mit Dr. Schüßlers Biochemie als Mangel am Mineralstoff Nr. 5: Kalium Phos. D6.  Davon kann man mehrmals täglich (ca. alle zwei oder drei Stunden) 2 Tabl. im Mund zergehen lassen, und das über längere Zeit. Dabei ist der Takt nicht so wichtig, nur die Regelmäßigkeit.  

Die Schüßler-Mittel bekommt man von verschiedenen Herstellern in jeder Apotheke oder hier: www.medizinfuchs.de/preisvergleich/biochemie-pflueger-nr.-5-kalium-phosphoricum-d-6-400-st-a.pflueger-gmbh-co.-kg-pzn-6319240.html .

Außerdem zeigen nicht heilende Wunden an, dass du mehr natürliches Vitamin C bräuchtest. Mach dir doch jeden Tag morgens frisch gepressten Zitronensaft in ein Glas Wasser und trink es. Je nach Lebensweise geht auch viel Vitamin C verloren, das dann für Heilprozesse nicht mehr zur Verfügung steht.
Wenn man raucht, wirkt sehr gut entgiftend Brunnenkresseextrakt, durch den die Heilfähigkeit wieder zunimmt.

Ich wünsche dir gute Besserung.

Mach dir da keine Sorgen, gerade an der Lippe brauchen so Verletzungen ewig bis sie verheilt sind. Eben durch Essen, reden. Aber es wird auf jeden Fall noch abheilen. Vielleicht kannst du ja noch Salben draufmachen ganz leicht die der Wundheilung helfen können

Hahahaha ich hab genau das selbe problem, habe das schon seit 3 wochen und es geht nicht weg, bei mir sieht es nur etwas schlimmer aus und ist an der selben stelle. mache mir sorgen dass es nicht weggeht :D

Wieso 'hahaha'?? Lustige Sache?

0
@Spielwiesen

weil es für mich ein krasser zufall ist ^^ ist einfach mal die selbe situation und ich habe mir auch angefangen sorgen zu machen 

0

Faust verheilt seit 3 wochen nicht

Hallo da ich so schnell ne antwort bekommen habe auf meine letzte frage stell ich gleich nochmal eine :D also als ich mal ohne handschuhe am boxsack trainiert hab hab ich zu hart zugeschlagen und ich bemerkte das ein stück haut von meiner faust am boxsack hing das ist jetzt etwa 3 wochen her und die wunde ist immernoch nicht verheilt die wunde war auch eigentlich klein und hat die ersten 2 wochen sehr stark wehgetan jetzt tut es nurnoch weh wenn ich draudrücke ich hab en foto gemacht damit man es besser sieht es ist die verletzung am mittelfinger knochen ich habe 2 fotos reingepackt eins wie es aussah als alles noch frisch war und wie es jetzt aussieht ^^ danke schonmal für eure antworten

...zur Frage

Bessere Narbenverheilung?

Hallo! Ich habe seit ungefähr zwei Monaten einen Mopped Unfall gehabt. Dabei habe ich mir die Knie schlimm zugezogen. Ich habe mir dabei die Knie aufgeschürft und habe daher Bis heute eine Narbe beziehungsweise Wunde. Zwar ist diese Narbe schon bereits verschlossen beziehungsweise Wunde verschlossen, geht allerdings bei Den kleinsten Kratzer wieder auf und fängt zu bluten an oder besser gesagt eine blutigartige Substanz. Ich habe schon bereits versucht mit hilfe einer Wundsalbe die Wunde halbwegs in Ordnung zu bringen, allerdings half das nichtMeine Frage daher ist wie ich diese Narbe beziehungsweise Wunde besser verheilt lassen kann. Fotos folgen.

...zur Frage

Ist das eine Narbe auf der Lippe?

Hey hab mir vor 1 1/2 Wochen die Lippe aufgerissen beim Niesen und jetzt sieht das da an der Oberlippe komisch aus. Geht das weg?

...zur Frage

Kleinkind - Narbe im Gesicht wie behandeln? Entwicklung der Narbe?

Meine Tochter (7 Jahre) hatte vor 4 Wochen einen Skiunfall, wo sie unter anderem eine grosse Platzwunde an der linken Stirn (14 Stiche, 8 cm, Verlauf wie ein Dreieck). Vor drei Wochen wurde die Wunde nochmals geöffnet um eine resorbierbare Platte zur Behanldung des Knochenbruches einzusetzen. Der behandelnde Arzt meinte, dass das Wiederöffnen der Narben den Heilungsverlauf negativ beeinflusst ("das Wiederöffnen ist so eine Sache..."). Momentan ist die Narbe rund 2 mm breit und stark gerötet. Natürlich möchte ich alles tun, dass die Narbe so gut wie möglich verheilt und möglichst wenig zurückbleibt, um phsychologische Folgen zu vermeiden (Selbstbewusstsein, Hänslen durch andere Kinder).

  1. Der Arzt meinte, dass eine besondere Behandlung ausser etwas massieren um ein Verkleben zu vermeiden nicht notwendig ist. Wir haben uns Kelo-Cote besorgt und wenden das 2mal täglich an. Gibt es noch etwas anderes, was medizinisch erprobt ist?

  2. Wie entwicklen sich denn Narben bei Kleinkindern generell? Ist der Heilungsverlauf generell besser als bei Erwachsenen? Ist die Wahrscheinlichkeit, dass unaufällige Narben zurückbleiben generell niedriger als bei Erwachsenen?

Vielen Dank für jede Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?