Verhalten vom Arzt

6 Antworten

ich hatte bisher von 2 ärzten die handynr.. hab eine ärztin sogar mal in ihrem urlaub in USA angerufen. es kommt halt sehr auf die ernsthaftigkeit der erkrankung an oder auf ein jahrelanges vertrauensverhältnis.

vielleicht hast du eine für den Arzt so interessante Erkrankung, dass er gerne wissen möchte, wie der Krankheitsverlauf so ist, kann ja sein, dass er einen Artikel für eine medizinische Fachzeitschrift schreibt, oder einfach nur so Interesse hat und um deine Frage zu beantworten, sowas ist schon eher die Ausnahme

Er ist mein Operateur und hat mich an der Nase operiert

0

Ich fahre für jede Behandlung immer 3 Stunden zu ihn

0

also das sit schon ehr die ausnehme entweder ist es einfach nur ein sehr guter arzt oder aber er fand dich sehr sympatisch grins

Lassen amerikanische Ärzte Patienten sterben, wenn sie nicht versichert sind?

In Filmen und Serien sieht man ja häufiger, dass Patienten, die nicht versichert sind, nicht behandelt werden. Ist das wirklich so, also wenn ein nicht versicherter Patient in Amerika ins Krankenhaus geht, lassen die Ärzte diesen Patienten dann einfach sterben?

...zur Frage

Warum sagen Ärzte, dass man zur Kontrolle nächste Woche zum Arzt gehen soll?

Hallo Ich sehe öfter mal eine deutsche Krankenhausserie. Und da werden die Patienten halt behandelt. Der Arzt sagt dann öfter mal sowas wie "Und gehen Sie nächste Woche mal zum Hausarzt. Der soll das kontrollieren."
Das sagt sich so einfach. Normalerweise kriegt man beim Arzt doch erst einen Termin, der erst in ein paar Monaten ist. Was denken sich die Ärzte im Krankenhaus eigentlich dabei? Das verstehe ich nämlich nicht.

...zur Frage

Arzt - Berufe ohne Studium?

Sowas wie nautheilpraktiker usw, was gibt es da alles?

...zur Frage

Pausen Pflicht für Ärzte?

Hat ein Arzt aus Sicht des Patienten regelmäßige Pausen einzuhalten? Gibt's da eine gesetzliche Regelung?

VG

...zur Frage

Bei Unzufriedenheit oder Problemen mit dem Arzt zur Krankenkasse?

Gibt es bei den Krankenkassen eine Abteilung, die Bechwerden über Ärzte entgegennimmt, und sich auch eventuell für den Kunden / Patienten beim Arzt einsetzt ?

...zur Frage

Wie zeigen Ärzte/*innen professionell und unauffällig, wenn sie etwas für ihre Patienten/*innen empfinden?

Liebe Community,

diese Frage ist durchaus ernst gemeint, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass Ärzte/innen nie Gefühle für ihre Patienten/innen entwickeln. Vor allem im psychiatrischen Bereich kann ein Arzt/eine Ärztin nicht immer genügend Distanz bewahren, da es dort ja oft sehr emotional zugeht und es gibt sicher irgendwelche Anzeichen, wie ein Arzt/eine Ärztin auf noch professionelle Art und Weise Interesse oder zumindest Sympathie für den Patienten/die Patientin zeigt. Deshalb meine Frage; wie machen Ärzte/Ärztinnen das, ohne ihre Karriere zu riskieren und wie und woran merke ich das als Patient/Patientin?

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?