Verhalten beim Arbeitsamt

6 Antworten

Die werden Dir dort die Rente regelrecht aufdrängen wollen. Aber Vorsicht! Du hast dann mit Abschlägen zu rechnen. Beharre darauf, arbeitssuchend zu sein, damit Du das ALG ausschöpfen kannst und anschließend so wenig wie möglich an Abzügen oder gar keine Abzüge mehr hast. Die versuchen, Dir "ein Ei" zu legen, damit sie Geld sparen können und Du aus der glorreichen Statistik heraus bist. Sollte man Dir Kurse anbieten, mach sie einfach, sträube Dich nicht. Aber Arbeit wirst Du nie mehr von denen angeboten bekommen, keine Sorge.

Das wird sich der Vermittler beim AA sicher denken können. Manchmal ist es besser, nicht zu direkt zu sein!

Bei der ARGE geht das. Die sind froh, wenn Du das so machst, denn dann tauchst Du in keiner Statistik mehr auf! Aber bedenke auch, dass Du Einschnitte bei der Rente aktzeptieren mußt!

Ich habe nie gearbeitet ,aber habe ein Kind in Deutschland auf die Welt gebracht ,kann ich Rente beantragen?

...zur Frage

Wo können Empfänger von EU-Rente Grundsicherung beantragen?

Dauerhafte Rentner können bei kleiner Rente Grundsicherung beim Sozialamt benatragen.

Wo können Empfänger von EU-Rente Grundsicherung beantragen: Arbeitsamt oder Sozialamt?

...zur Frage

3 Zimmer Wohnung 5 Personen - Azubi Umzug brauche dringend Rat/Hilfe?

Hallo Leute,

an wenn sollte ich mich wenden wenn ich Unterstützung vom Amt benötige?

Unsere Wohnung ist zu klein und ich muss auf den Boden im Zimmer meines kleinen Bruders schlafen. Meine Eltern schlafen im Wohnzimmer und meine große Schwester hat Ihr eigenes Zimmer.

Ich will mit meinem besten Freund eine 2er WG gründen. Es ist einfach zu eng in der Wohnung meiner Eltern. Meine Ausbildung unter diesen Umständen zu schaffen ist einfach unmöglich. Ich kann nicht richtig lernen oder mal 30 Minuten einen Bericht schreiben. Das totale Desaster. Ich (22) erhalte folgende Leistungen: 520€ Ausbildungsvergütung 300€ Aushilfe 180€ Kindergeld

Für die Miete muss ich im besten Falle 350-400€ zahlen, wenn wir dann mit meinem Freund eine Wohnung finden sollten die nicht über 700€ Warm kostet. Das kommt aber sehr sehr selten vor (wohne in einer Großstadt). Hier kostet eine 2 Zimmer-Wohnung Mindestens 650-700€ und das in den besten Fällen mit Heizkosten in den Nebenkosten. Gibts es den keine Möglichkeit irgendwie Hilfe zu erhalten aufgrund der Lebenssituation. Meine Eltern haben einige Immobilien und erhalten Miteinahmen und das ist hierbei einfach das Problem. Das Amt würde gerade aus diesem Grund sich weigern mir zu helfen. Und meine Eltern wollen damit auch nichts zutu haben, weil es in der altmodischen Kultur meiner Eltern eine Schande ist wenn der Sohn vor der Ehe auszieht (Schwachsinn)

Ich habe halt noch andere Ausgaben: ca.200€ Tankausgaben 20€ Handyvertrag, 15€ Internt u. Telefon 150-200€ Fürs essen

etc.

...zur Frage

Daten an Dritte weitergeben?(Zeitarbeit)

Hallo wollte mal fragen ob das Arbeitsamt meine Kontaktdaten an dritte(Zeitarbeitsfirmen) weitergeben darf?

Ist bei mir so gelaufen bekam einen Brief von einer Zeitarbeitsfirma weil ich momentan Arbeitslos sei haben sie von meiner zuständigen Agentur für Arbeit ein Vermittlungsvorschlag bekommen?

Frage dürfen die einfach meine Kontaktdaten bzw. Lebensläufe ohne meine Einwilligung weitergeben?

...zur Frage

Kann man wenn man 9 Monate gearbeitet hat Arbeitslosengeld beantragen?

Hallo liebe Community!

Ich habe mich gewundert ob man Arbeitslosengeld beim Arbeitsamt beantragen kann wenn man 9 Monate unter einem Teilzeitvertrag gearbeitet hat, oder gibt es einen bestimmten Zeitraum den man eingehalten haben muss um Arbeitslosengeld zu beantragen?

...zur Frage

Ab wann übernimmt die ARGE die Kosten für eine Wohnung?

Hallo, Ich komme aus NRW und bin jetzt 20 Jahre alt und werde schon in 2 Monaten 21. Ich lebe noch bei meinen Eltern, will aber so schnell wie möglich weg von hier, da ich es nicht mehr aushalte. Ich habe momentan nur 2 Nebenjobs, die nicht feste sind, keinen Schulabschluss und keine Ausbildung. Meine Frage ist jedenfalls, ab wann ich ein "Anrecht" darauf habe, dass mir eventuell die ARGE eine Wohnung finanziert, oder zumindest sich an einen Teil der Miete beteiligen würde? Muss ich dafür irgendwas bestimmtes machen, bspw. zur Schule zur gehen oder in der Ausbildung zu sein?

Ich freue mich sehr über jede positive und ernstgemeinte Frage!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?