Vergessen Adresse auf Warensendung zu schreiben?

9 Antworten

Manche Antworten hier sind einfach nur schwachsinn.

  1. Wenn du ein Paket bei der Post abgibst, und es steht kein Empfänger und auch kein Absender drauf, dann wird dich die Dame oder der Herr schon darauf aufmerksam machen.
  2. Falls nur der Empfänger drauf steht und es nicht bemerkt wird, dann geht das Paket an ein Verteilerzentrum und von dort zurück an den Absender, da unzustellbar.
  3. Falls weder Empfänger noch Absender auf dem Paket steht und es nicht von der Person an der Post bemerkt wird. Dann kommt das Paket in ein besonderes Zentrum für unzustellbare Post (Briefermittlungsstelle). Hier wird das Paket geöffnet um vielleicht im Paket einen hinweis auf den Absender/Empfänger zu finden (z.B rechnung/lieferschein).
  4. Falls auch hier niemand festgestellt werden kann, dann wird der Inhalt versteigert auf einer Post auktion oder falls es sich um kaputte waren handelt, werden diese entsorgt/vernichtet.

Danke für die ausführliche und hilfreiche Antwort.

0

Sehr gute Antwort. Hat sich nur ein kleiner Fehler eingeschlichen.

Bei 2 muss es heißen "falls nur der Absender ..."

1

Punkt zwei ist falsch. Briefe ohne Absender werden nicht per se nicht zugestellt. (Bedenke: Es ist ein Produkt der Deutschen Post, nicht von DHL).

Aber selbst bei DHL-Produkten gibt es nicht diesen Automatismus. Der Versender muss sich nur gefallen lassen, dass die Sendung wegen potenzieller Terrorgefahr verschärft gesichtet wird und sich daraus resultierenden Laufzeitverzögerungen akzeptieren.

Es was anders sieht es bei grenzüberschreitenden Warenverkehr aus.

0

Bei innerdeutschen Versand wird zugestellt, wenn der Empfänger identifizierbar ist. Sollte das Paket nicht zustellbar sein, so wird nach der Vorausverfügung des Auftraggebers gehandelt.

Ist nichts explizit vorausverfügt, so wird bei indentifizierbarem Versender dorthin zurück gesendet, andernfalls geht der Inhalt in den Besitz des Transport-Dienstleisters über (meistens per "AGB" so bestimmt) und der kann die Ware verwerten.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

eine '"nackte" postmarke ohne absender und empfänger kann nur die post in der filiale anstelle einer briefmarke ausdrucken.

wenn du das zuhause selbst machst, steht immer dein absender mit drauf, ggf. bekommst du deine sendung als unzustellbar zurück.

Postmarken für Warensendungen kann man ganz normal auf der Website der deutschen Post bezahlen und ausdrucken. Es muss dann allerdings separat die Adresse drauf geschrieben werden.

0

Wenn du das Paket nicht anonym verschickt hast, wird es an deinen Absender zurück geschickt.

Hast du aber deinen Absender auch nicht draufgeschrieben, dann hast du keine Möglichkeit nachzuweisen, dass du das Paket geschickt hast. Bei Unzustellbarkeit wird es vernichtet.

Wenn ich das noch wüsste ... ^^ aber das Paket verlässt definitiv erst einmal die Postfiliale ?

0
@Retrogamers

Es gibt ja sogenannte Postzentren, wo alles erst mal hingeht.

Aber wenn überhaupt irgendwo eine Adresser draufsteht, müsste es früher oder später auch mit der Zustellung klappen.

0
@landregen

Hast Du denn in dem Umschlag der Warensendung nochmals die Adresse oder Deinen Absender vermerkt? Dann wird es auch weitergeleitet, dauert aber, da die Sendung dann erst mal zur Nachforschungsstelle weitergeleitet wird.

0

Wenn ein Absender daraufsteht geht es zurück an den Absender.

wenn der auch nicht drauf steht, kommt es in irgendein paketzentrum

Was möchtest Du wissen?