Verfliegt der Alkohol, wenn man Rotwein kocht?

8 Antworten

Alkohol siedet bei ca. 80°C, Wasser bei 100°C. Wenn man Speisen kocht, dann ver­dampft der Alkohol weitgehend und die winzige Restmenge sollte kein Problem sein. Denk daran, daß auch reife Früchte Spuren von Alkohol enthalten, und trotz­dem gibt man sie Kindern zu essen (mit Elefanten sollte man das nicht machen, die ver­tra­gen nämlich sehr wenig und werden von ein paar über­reifen Früchten bereits total besoffen).

Nicht Elefanten, sondern Vögel. Und zwar diese Vögel, die sich von Körnern und Insekten ernähren. - Die kippen gleich um.

Die Früchteesser haben eine relativ hohe Alkoholtoleranz, bauen ihn auch schneller ab.

0
@RubberDuck1972

Hier wo ich gerade bin (in Nordostindien) erzählen sich die Leute die schlimmsten Geschichten über angeduselte Elefanten, die zum Partymachen in die Dörfer kommen und dann keinen Stein auf dem anderen lassen.

0

der Alkohol verkocht zum allergrößten Teil, was übrig bleibt entspricht ungefähr dem was Apfelsaft von Natur aus enthält oder alkoholfreies Bier. Du riecht es wenn der Alkohol soweit verkocht ist: es piekt nicht mehr in der Nase und riecht anders, milder.

Ich habe auch als kleines Kind schon Schwarzwälder Kirschtorte, Rotkohl und Bratensoße mitgegessen und es hat nicht geschadet, die Minimenge die sich eventuell noch findet ist überhaupt nur chemisch feststellbar, nicht vom Körper.

"Verfliegt der Alkohol, wenn man Rotwein lange genug kocht?"

Ja, nur wird Dir dann das Essen nicht mehr schmecken.

Ob und bei welcher Temperatur der Alkohol verdunstet (verschwunden) ist, hängt von einer Reihe Faktoren ab.

Diverse Versuche von Chemikern belegen, dass bei einem "normalen" Kochvorgang noch soviel Restalkohol verbleibt, dass ein solches Essen bei einem ehemals Alkoholabhängigen zu einem Rückfall führen könnte.

Je nach Zusammensetzung der Nahrung, Temperatur und Einwirkungsdauer kann ein erhebliche Anteil Alkohol verbleiben.

Das Problem von Köchen, die solche Behauptungen aufstellen ist, dass sie nie etwas nachgemessen haben, sondern nur nachplappern was ihnen in den Kram passt.

Ob man Kinder so ein Essen "zumuten" soll/darf, hängt wesentlich von der zugegebenen Menge Alkohol ab. Auf das Verdunsten sollte man lieber nicht bauen ...

Was möchtest Du wissen?