Verfärbungen an den Zähnen mit gebissreiniger entfernen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gebissreiniger sind dafür nicht geeignet, sie sind für Kunsstoffprothesen geeignet.
Es kommt jetzt auch darauf an welche Verfärbungen Du hast, kleine Verfärbungen bekommst Du mit der Pearls & Dents oder mit der Rembrandt Zahncreme weg.
Wenn Du Plaqueverfärbungen hast, die bekommst Du nicht zu Hause weg geputzt.
Versuch es erst mal mit diesen allgemeinen Tipps hier, wenn es Dir nicht weiterhilft kannst Du ja beim nächsten mal Deinen ZA darauf ansprechen.

http://www.gutefrage.net/tipp/10-zahnpflegetipps-

Entfernen lassen kannst Du das nur beim zahnarzt, dentalhygieneiker / in! man kann dann etwas tun, dass es nicht so schnell oder keine Verfärbungen mehr gibt. Da gibt es auch spetzielle Zahncrèms, das Eine wäre mal von Elmex den Elmex Gel, das hilf gegeb Verfärbungen. Nun ganz verhindern kann man das nicht, Zähne Altern auch, deshalb ahben auch oft ältere Menschen eher gelbe Zähne. versuchs mal mit einer Zahncrème. Ich persönlich nehme auch das Elmex gel und es hilft tatsächlich, dass die Zähne nicht mehr so schnell verfärbungen annehmen! L.G.Elizza

danke für deine antwort LG rafnix

0

Alle "Aufheller" greifen den Zahnschmelz an, weil sie quasi wie "Mikroschmirgelpapier" funktionieren.

Am besten lass mal einen Zahnarzt drüberkucken.

Gebissreiniger ist ziemlich fieses Zeug und nicht für Zähne geeignet/gemacht.

danke für deine antwort;)

aber warum ist geb.reiniger fieses zeug?

es reinigt doch auch dritte zähne o.ä. , drin ist ja unter anderem das

wasserstoffperoxyd- was auch jeder zahnarzt beim bleaching benutzt ...

0

Was möchtest Du wissen?