Vererbung der Augenfarbe - Kennt jemand eine gute Informationsquelle?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Vererbung läuft komplizierter ab, rein nach Mendel kann man da nicht vorgehen.

Wenn jetzt aber die ersten 2 Kinder blaue Augen haben, kann ja das 3. Kind rein theoretisch nach den Mendelschen Regeln keine grünen Augen bekommen...

Wenn es nach Mendel vererbt würde, könnte das natürlich hinkommen. Aussagen über das Erscheinungsbild bei den Nachkommen sind immer statistischer Natur. Genau wie es bei der Vererbung des Geschlechtes immer ein Verhältnis 50 : 50 gibt, kann eine einzelne Familie natürlich 4 Jungs, oder 5 Mädchen usw. haben. Nur für große Bevölkerungsgruppen gilt der Wert.

Man nimmt heute an, dass drei Gene an der Ausprägung der Augenfarbe beteiligt sind. Und da wird es schwierig mit exakten Voraussagen.

Es gibt im Internet verschiedene "Rechner" für die Voraussage der Augenfarbe bei Babys. Unter dem Suchwort Augenfarbenrechner Baby findest du etliche Seiten. Ob die wirklich seriös sind, kann ich dir nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es spielen hier nicht nur die Augenfarbe der Eltern eine Rolle, sondern auch die der Grosseltern.
Eine gute Seite kann ich dir jetzt nicht nennen... Aber vielleicht kann dir ein Augenarzt da weiterhelfen?
Oder ein Labor welches sich mit Genetik befasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marialina1991
26.10.2015, 14:16

Danke für die Antwort.

Ja, eben die der Großeltern spielt auch mit rein.... Aber bei den Augen des Vaters sind ja in der vereinfachten Version grob gesagt folgende Kombinationen möglich: Braun/Braun, Braun/Blau, Braun/grün. Die Mutter muss vereinfacht gesehen Blau/Blau haben (Da blau rezessiv vererbt wird)

So, da die beiden älteren Geschwister Blaue Augen haben, muss der Vater ja Braun/Blau haben...

Und wenn das soweit so stimmt, kann das 3. Kind theoretisch keine grünen Augen haben, oder? Und genau das ist das Problem :P

Aber danke für den Tipp. Ein Augenarzt wird mir sicherlich weiter helfen können :)

0

Dass Sie von der Vererbungslehre nicht  viel wissen, haben Sie gut berichtet, dass Sie aber googlen können, stimmt nicht!

Sonst wäre Ihnen zum Beispiel unter dem Suchbegriff "Vererbungslehre Augenfarbe des Menschen" der Bildschirm auf gelich mehreren Seiten mit Informationen förmlich geplatzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marialina1991
26.10.2015, 14:07

Ja danke für die äußerst hilfreiche Aussage.... die hab ich mir auch schon angesehen. Ich such aber eine gute, wissenschaftlich korrekte Seite auf denen nicht nur steht: "bla bla Außnahmen durch bla möglich", sondern eben diese Ausnahmen genauer beschrieben. WIE ist das möglich. Was passiert da, dass das geht? DAS ist meine Frage...

0

Was möchtest Du wissen?