Verband am Fuß - mit Socke raus gehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schade - das mit dem Fuß. Gute Besserung. Die Wollsocke ist eigentlich zu Schade um so durchgelaufen zu werden. Das dauert ja auch ein paar Tage bis wieder normale Schuhe gehen. Ich habe mir z.B. eine alte Badelatsche mit Klebeband an der Socke befestigt oder ein Stück (Kunst-)Leder wie bei Hüttensocken druntergeklebt. Beim Orthopäden gibt es für solche Fälle Sohlen (einzeln) die mit Klettbändern befestigt werden. Eventuell verschreibt das auch der Arzt.

Der orthopäde kan doch so einen leichten Spezialschuh verordnen der hat eine feste Sohle. trekkingsandalen auf das weiteste eingestellt müsste auch gehen.

da spielt aber die krankenkasse nicht mit.

0

Ich hab im Winter auch nur eine Wollsocke getragen. Das reicht vollkommen!

vllt hat der papa oder so ja große Füße & man kann von dem Turnschuhe oder so anziehen:) hab ich schon gemacht, weils halt Winter war-.- & der Fuß sonst glaub abgefroren wäre:I oder solche Clogs anziehen... die sind normalerweise recht breit

Ein Turnschuh der Eltern

Wollsocke reicht vollkommen.........deswegen bloß keine neuen Schuhe kaufen....^^

Meine Tochter hat seinerzeit eine meiner Gummilatschen genommen...

Gruß Ragnar

Ich habe auch eine Wollsocke getragen. Ich sehe auch viele, die das machen.

Was möchtest Du wissen?