Vegetarisches Hackfleisch?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Im Grunde bräuchtest du nur ein paar Karotten, ein Stück Sellerieknolle, Zwiebeln, Knoblauch, etwas Lauch und Petersilienwurzel, das du kleinwürfelst und in Öl gut anbrätst, dann Tomatenmark dazu und kurz mitrösten, ablöschen mit Rotwein (Alkohol verkocht) und mit Gemüsebrühe aufgießen. Geschälte oder passierte Tomaten dazu und einreduzieren lassen. Würzen mit italienischen Kräutern (möglichst frisch) und Majoran, einer Prise Zucker und Pfeffer - Voila ! :)

Ich mag auch LinsenVolognese :) - ein Träumchen...:)

Am Rande erwähnt:

Bei "Rügenwalder" würde ich nicht mal die "veganen" Produkte kaufen - ein Konzern, der eine derartige Verbrauchertäuschung auf Kosten der Tiere betreibt, bekommt keinen Cent von mir...

Viel Spaß mit deinem Besuch ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sojahack haben inzwischen viele Supermärkte und Discounter. Am (vergleichsweise) günstigsten habe ich es bei Aldi gesehen - Rewe hat mittlerweile relativ viele Fleischersatzprodukte, ist da aber recht teuer (gerne mal 50-150% mehr als dieselbe Menge Fleischprodukt).

Ob es Hackersatz aus Seitan gibt, weiß ich nicht. Anstatt Hackfleisch finde ich Sojahack aber besser als Seitan.

Du kannst statt Hackfleisch auch kleingehackte Pilze mit stärkerem Eigengeschmack (Shiitake, Austernseitling, Kräuterseitling) nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chantirella
23.08.2016, 09:40

Danke, werde es dann mal bei Aldi probieren :)

0

Ich hab dir mal ein Video verlinkt, in dem ein gutes Rezept für vegetarische Bolognese ist. Die Leckerschmecker Küchenfee hat Massen von veganen Rezepten und gibt auch immer mal gute Tips, wo man was her bekommen kann.

Ich hoffe, das hilft dir ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chantirella
23.08.2016, 09:11

Vielen Dank, das werde ich mal ausprobieren :-)

0

Ich verwende für vegetarische Bolognese überhaupt keinen künstlichen  Fleischersatz. Ich schneide Möhren, Zwiebeln und Knollensellerie in kleinste Würfel und nehme das statt Hackfleisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich nicht begreife, ist, warum Vegetarier einen Fleischersatz nutzen wollen. Vegetarisches Hackfleisch... Entweder Vegetarier mit allen Konsequenzen oder man ist kein Vegetarier. Aber dieses: ein bißchen dazwischen finde ich doof.

Warum verzichtest du nicht auf die gefakte Sauce Bolognaise und machst eine gute Tomatensauce?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chantirella
23.08.2016, 14:15

Die Sauce ist ja nicht für mich, sondern für eine Freundin die morgen zu Besuch ist.

0

Im Supermarkt einfach wo vegane und vegetarische Lebensmittel sind. Rügenwalder mühle hat auch normales Fleisch vom Tier, würde es aus Prinzip nicht kaufen. Außerdem sind vegane und vegetarische Lebensmittel generell etwas teuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die fertigen Hackfleisch Ersatzprodukte, egal ob Rügenwalder, Quorn und wie sie alle heißen haben für mich persönlich alle widerliche Eigengeschmäcker. Ich nutze wie einige hier schon sagten Sojagranulat und weiche dieses in Gemüsebrühe auf und mache daraus meine Bolognese für Spagjetti, Aufläufe oder Lasagne.

Einzig eine französische Marke (Sojasun) mag ich als fertiges Hack. Das bekommt man aber in Deutschland leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehm dafür Soja-Granulat oder mach mir Seitan, den ich dann entsprechend zerkleinere.

Seitan ist echt günstig, da man nur Mehl dafür braucht, Soja-Granulat kommt immer darauf an, wo man es kauft. Ist aber immer noch günstiger als das fertige Hack-Zeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus Quorn gibt es was. Wo man das für welchen Preis in Deutschland bekommt, weiss ich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vegetarisches hackfleisch ist ja schon mal ein widerspruch für sich - vegatarisches fleisch gibt es garnicht ! ansonsten frag in den bioläden nach hackfleisch ersatz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chantirella
23.08.2016, 09:06

Bioläden sind noch teuer als die Supermärkte und ich wollte etwas günstiger einkaufen. Aber danke.

0
Kommentar von valvaris
23.08.2016, 09:10

Ja man kann sich ewig drüber aufregen, dass Vegetarier unbedingt "Fleisch" essen müssen und vieles als Fleischprodukt deklarieren, obwohl keins drin ist - allerdings is das auch mit vielem so, was nicht als vegetarisch ausgewiesen wird.

Ich für meinen Teil besorg mir mein Fleisch beim echten Landfleischer - da weiß ich, was ich esse, hatte mal ein Gesicht.

0
Kommentar von chantirella
23.08.2016, 09:16

Ich kaufe mein Fleisch auch nur bei bestimmten Schlachtern. Ich bin nämlich kein Vegetarier, ich möchte es nur mal ausprobieren, weil morgen eine Freundin zu mir kommt die Vegetarierin ist.

0

man kann Hackfleich wenn man es ersetzen will in der Form von Soja ersetzen, es gibt günstig Bio-soja Produkte auch in Bio schon in vielen Läden

oder schau dir mal auf You tube Video an wie man es selber machen kann es gibt da leckere gerichte zum selber machen

viel spass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chantirella
23.08.2016, 09:14

Mache ich, danke :)

0

Du kannst veganes Hackfleisch aus Seitan selber herstellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?