Wie macht man bei Bolognese eine gute Sauce?

15 Antworten

Lass die Milch weg! Hack gut anbraten, Zwiebeln mit anbraten, Tomatenmark auch kurz mit anbraten (wirklich kurz,wird schnell bitter), eine Priese Zucker dazu und die passierten Dosentomaten reingeben, großzügiger spritzer Zitronensaft. Gewürze nach Wahl, ich mach immer frischen Basilikum, getrockneter Oregano, Pfeffer, Salz, Knoblauch (entweder frisch und anbraten oder Pulver) und eine kleingeschnittene Chilli ran. Einen ordentlichen Schuss Rotwein reingeben. Das ca 1- 1 1/2h kochen lassen und die gekocheten Nudeln mit in den Soßentopf, umrühren und in dem Moment siehst du schon, ob sie zu dick ist oder perfekt, zur Not etwas Rotwein dazu und nochmal rühren. Fertig

du solltest eine sache nach der anderen in den topf geben und nacheinander anbraten, ich nehm die gleichen zutaten bis auf die milch

Was möchtest Du wissen?