Vegane Bechamelsauce mit Erdnussmus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich könnte mir auch vorstellen, dass das gut zusammen passt. Oder Du machst gleich eine Gemüselasagne mit Paprika, Mais, Spinat und Tomatensoße. Die schmeckt so gut, dass man keine Bechamelsoße mehr braucht. LG und gutes Gelingen.

HimbeerTraum 28.06.2017, 21:49

Das wäre natürlich auch eine Idee :D Vielen Dank!

1

Wie wär's wenn du die Genießerscheiben von Simply V kaufst (ersatzkäse) und die dann zum überbacken der lasagne nimmst?
Du kannst die lasagne mit soja "hack" füllen, und mit Paprika, Zucchini, kohl usw :)

Da würde ich Mandelmilch soweit reduzieren und die nutzen.

LG Sikas

Lasagne erfordert zwingend, dass da Bechamelsoße, Fleisch und Parmesan verwendet wird. Andernfalls ist es keine Lasagne

Das bedeutet, dass Lasagne schlicht und ergreifend nicht vegan gekocht werden kann.

Pech. Geht nicht.

mrmccaughy 29.06.2017, 10:11

Ein Paradebeispiel für konservatives Denken und Mangel an Kreativität

0
OnkelSchorsch 29.06.2017, 15:10
@mrmccaughy

Nein. Ein Musterbeispiel für Realismus und Sachkenntnis.

Du kannst auch keinen viereckigen Kreis malen. Wenn du das machst, kommt ein Viereck bei raus, das ist kein Kreis mehr.

Alles andere ist reine Selbsttäuschung.

0

Was möchtest Du wissen?