Vater beleidigt Kinder, strafbar?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Psychische Gewalt, ist auch eine ernstzunehmende Form von Körperverletzung. Menschen unterschätzen in der Regel gerne, die Auswirkungen.
Wer so mit deinen Kindern redet, ist verantwortungslos und in meinem Augen kein liebender Vater.
Wenn man zum Jugendamt geht und das meldest, heißt dass nicht, dass der junge gleich seinen Vater los geht. Viel mehr wird der Vater dann die eine oder andere Sitzung beim Therapeuten haben, um sein Leben gewaltfrei Leben zu können.

HIILLFFEEEEEE 03.09.2017, 12:35

So .. weil du ja gerne Selbstgerecht in die Antworten anderer Kommentierst . . .

Das Jugendamt hat die Familie dann ständig im Blick. Also wird ein Vater der ohnehin schon überfordert ist noch weiter in einer Ecke gedrängt und bedroht. Das ist sicher hilfreich . .

Die Therapeuten die dann dazu eingesetzt werden haben ebenfalls schon ein routiniertes festgetretenes Bild von "bösen" Eltern . . wie das nun mal ist bei . . "Fachmännern"

Ich habe mal eine Freundin zu einer Hilfestelle für Frauen gebracht die missbraucht wurde . . dort wurde ich als Mann behandelt wie ein Monster und sofort des gebäudes verwiesen . . einfach nur weil ich rein gegangen bin . . die Freundin kam dann auch sehr verstört wieder raus und meinte, dass die Leute dort grundsätzlich alle Männer für Monster halten und das für sie nicht die richtige Rangehensweise war um gegen ihren Missbrauchen vor zu gehen. .

Ich will sagen, dass solche "Institutionen" absolute Scheingebilde sind die sich Anmaßen die Gerechtigkeit der Welt für sich gepachtet zu haben aber generell ein Bulk aus selbst psychisch fertigen Schabraken sind die nach Macht und Rache streben und dafür eher mehr Vernichtung in Kauf nehmen statt Heilung! 

Es gibt tausende Fälle in denen das Jugendamt Kinder Eltern geraubt haben in denen es nicht mal im Ansatz zu rechtfertigen war.

Es GIBT NIEMANDEN der sich ÜBER andere stellen darf um zu entscheiden WAS RICHTIG und FALSCH ist!!

Das sollten wir ENDLICH im größeren Maßstab aus Kriegen gelernt haben!!! So viel Demokratie und Freiheit wie wir gebracht haben . . haben wir heute den dritten Weltkrieg definitiv verdient!



0

Einige der hier gegebenen Antworten finde ich schon traurig. 

Ich verstehe, dass es dich schockiert, wenn jemand so mit seinem Kind spricht. Für mich ist das auch ein Tabu. 

Aber es ist nur Verhalten strafbar, was nachweisbar kindswohlgefährdend ist. Das kann man in diesem Fall sicherlich nicht sagen.

Sich aber absolut wegducken und nichts sagen, wie in einigen Antworten hier geschrieben finde ich auch nicht richtig. Steh zu deiner Meinung und geh auf solche Menschen zu. Sag ihnen, dass es nicht richtig ist so mit einem Kind zu sprechen. So lernen auch die Kinder, was Zivilcourage ist und dass das Verhalten ihrer Eltern nicht immer nachahmenswert ist.

das ist ja keine Beleidigung. Natürlich kann man beleidigungen zur anzeige bringen, aber das ist so kleinlich, das es kaum bearbeitungsrelevant bei der polizei ist. - Das kind müsste anzeige erstatten. kann es ja nicht. Du kannst ans Jugendamt treten, aber überleg mal, damit ist den Kindern nciht geholfen. Besser das als garkeinen Vater. Die Mutter wollte mit dem Mann kinder. Das ist so  gewollt. halte dich da raus.  Da hast du nix zu melden und ist im rahmen.

Ne, sowas ist nicht stafbar ...sorry, aber das ist ja lächerlich.

Frag Dich mal selber, wo wir wohl hinkämen, wenn jedes Schimpfwort, das im Streit innerhalb der eigenen Familie gesagt wird, strafbar wäre.

Glaubst Du im Ernst die Polizei "ermittelt" dann bei Euch zu Hause, wer was zu wem gesagt hat?

Ziemlich absurde Vorstellung oder....


Erlaubt oder verboten ist erst mal egal. Es ist einfach nicht richtig.

So redet man nicht mit Kindern! Und schon gar nicht mit den eigenen.

krmarina 03.09.2017, 12:22

Psychische Gewalt ist auch Strafbar

0

Generell sollte man da extrem vorsichtig sein . . es mag sein, dass der Vater einen Wortschatz hat der in deinen Augen unangebracht ist und in DEINEN Augen kein besonders toller Vater ist, aber sich da direkt mit Gewalt ein zu mischen kann massive Folgen für das Kind haben die viel viel viel schlimmer sind als es bisher der Fall wäre.

Da gab es einen tollen Bericht in den USA wo ein Vater sich mit seiner Tochter gestritten hat und gegen das Auto gekickt hat ..  der Vater wurde direkt brutal verhaftet und eingesperrt und ihm wurde seine Tochter weg genommen. Das Kind war vollkommen am Ende und hat immer wieder und wieder unter hysterischem Weinen bekräftigt wie sehr es ihren Vater liebt und wie sehr sie ihn zurück haben will!!

Es ist wichtig, dass man nicht durch einen Eindruck Enscheidungen für andere Menschen trifft die einen nichts angehen. . . Dann wären eine Menge Kriege heute nicht der Grund für millionen von vernichteten Leben . .

Ein Saddam Hussein wäre vielleicht an der Macht . . aber viele viele viele  Menschen würden noch leben und nicht Rache an der eigebildeten westlichen Welt schwören ..  du verstehst . . Kosten-Nutzen-Rechnung.

krmarina 03.09.2017, 12:21

auch psychische Gewalt, ist gewalt. somit lebt das Kind schon in einer aggressiven Erziehung. Ignoriert man sowas, haben wir irgendwann nur noch kaputte Menschen.

0
HIILLFFEEEEEE 03.09.2017, 12:25
@krmarina

Das mag ja fürcherlich schlau klingen . . aber grundsätzlich gilt es abzuwägen ob man eine Situation garantiert besser oder potentiell schlechter für das Kind macht!!!

Wo soll das Kind hin?? Wie soll das Kind verstehen, dass es seinen eingen Vater nicht mehr sehen soll? Wer begleitet das Kind jetzt besser duch das Leben als der eigenen Vater? . . sowas ist Leuten wie dir egal . .   hauptsache mit dem Finger auf andere Leute zeigen und selbstgerecht Leute belehren.

Möchtegern schlaumeier haben sich nicht das universelle Recht erarbeitet sich in die Beziehungen anderer Menschen ein zu mischen!! Es geht dich grundsätzlich nichts an!! Das Kind WIRD selbst irgendwann auf die eine oder andere Weise zurückschlagen wenn dich dich Zeit ergibt!! Das ist der Lauf der Dinge! 

0

Na strafbar ist das nicht. Er drückt sich nur etwas anders aus. Auf deutsch heißt das "Seid bitte ruhig und laßt mich in Ruhe".

Nein, das ist keine Straftat.

Was möchtest Du wissen?