V Power diesel?

6 Antworten

Ob Du es kannst, weiß ich nicht, aber Du darfst.

Herkömmlicher Dieselkraftstoff hat in der Regel eine Cetanzahl (CZ) von 51.

Shell V-Power Diesel hat eine Cetanzahl von 56, Aral Ultimate Diesel sogar 60.

Die Cetanzahl beschreibt die Zündwilligkeit des Kraftstoffs. Je höher diese Zahl, desto höher die Zündwilligkeit. Bei Verwendung von Kraftstoffen mit höherer Cetanzahl erreicht der Motor ein höheres Drehmoment neben einem geringeren Kraftstoffverbrauch. Diese Werte weichen allerdings nur minimal von denen des normalen Dieselkraftstoffs ab.

Ob es Dir das Wert ist, musst Du selber wissen.

Kannst du. Du kannst sogar Benzin tanken.

Ersteres nützt Shell, sonst Niemandem. Letzteres schadet deinem Auto. Beides ist schlecht für dein Portemonaie.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Der Power-Diesel sorgt nur für mehr Umdrehungen auf dem Konto und weniger Rückstände in der Geldbörse. Mehr aber nicht

Daß Du ein so wohltätiger Mensch bist und die notleidende Mineralölindustrie damit unterstützen möchtest, muß man Dir wirklich hoch anrechnen. Shell wird damit sicher seine Umweltsünden in Afrika in Ordnung bringen.

Soviel Sarkasmus so genial verpackt, hab ich schon lang nicht mehr gelesen. 👍👍

2

Kannst du machen, warum auch nicht. Aber bringen tut es gar nichts

Wieso?

0
@MenNutzer

Weil der Sprit nicht bringt. Keine Mehrleistung usw. Das ganze ist nichts anderes außer Augenwischerei.

3

Was möchtest Du wissen?