[USB-Stick] Nicht genügend Platz [iMac]?

4 Antworten

Du gehst ins Festplattendienstprogramm und formatierst den USB Stick :)

Wie ist der denn formatiert? In NTFS? Daran könnte es liegen. Formatiere ihn mit dem Festplattendienstprogramm als FAT32 oder exFat.

Hab ihn mit dem Festplattendienstprogramm jetzt einfach einmal komplett gelöscht, jetzt geht's wieder.

0

USB Stick Daten sichern und formatieren.

Wie macht man das am Mac?

0

Nicht in FAT formatieren ;)

Hab nicht so viel Ahnung davon... Kannst du mir erklären wie ich es richtig formatiere?:) am Mac natürlich... Die 'Daten' darauf (eigentlich kann man keine sehen und er sollte auch leer sein) brauche ich nicht mehr...

0

Da ich jetzt nicht vor meinem pc sitze muss ich es aus dem Kopf sagen....
(Verzeihe mir kleine Fehler ;) )

Alle Programme -> Dienstprogramme -> festplattenverwaltung (oder ähnlich)
Da sollte dein USB auch zu finden sein...
Markieren (im programm) danach irgendwo in der linken Seite (Unterkategorien) steht formatieren... Da wählst du das erste aus und drückst auf formatieren.... Dann sollte es funktionieren

0

Danke, hab's hinbekommen!
Musste ihn einmal komplett löschen

0

Formatieren heißt komplett löschen ;)

0

Warum nicht in FAT? Das kann OS X, nur bei NTFS kann es Probleme geben.

0

OS X kann ntfs lesen aber nicht schreiben.
Fat unterstützt maximal 4gb (pro Datei) danach schreibt er das der Speicher nicht ausreicht hier waren es keine 4 gab aber das Symptom war das gleiche...
Einzige Lösung: nicht in fat formatieren...

0

Was möchtest Du wissen?