Urlaubsantrag mit einem Fehler?

7 Antworten

Hallo,

vermutlich wird das nicht mal auffallen. Wenn doch, sagt der gesunde Menschenverstand jedem, dass du den Antrag logischerweise nicht am 17.10.2018 abgegeben haben kannst, und man wird automatisch vom 17.10.2017 ausgehen. So würde das zumindest bei mir gehandhabt. 

Urlaubszettel deuten jedoch generell auf ein eher kleines Unternehmen hin, denn die meisten haben sowas ja inzwischen digital. Was spricht also dagegen den Chef einfach zu fragen?

LG, Chris

ich glaube nicht das das was ausmacht. hängt natürlich auch von deinem chef ab wie gut der dich leiden kann, aber am ende ist es ja im sinne deines vorgesetzten wenn der urlaubsantrag schnell erledigt ist.

Keine Ahnung denn es kommt auf die grundsätzlichen Gepflogenheiten deines Arbeitgebers an. 

Wenn du deinen Urlaub in den Schulferien beantragt hast und du bist Single, bzw, verheiratet ohne Kinder, besteht grundsätzlich die Möglichkeit dass der Urlaub nicht genehmigt wird. 

Ab wann gilt ein Urlaubsantrag automatisch genehmigt?

Seit einigen Monaten haben wir einen neuen Personalchef. Seit er hier ist wurde mir noch kein Urlaubsantrag genehmigt.

Ich wollte mir für den 28. Oktober einen Tag frei nehmen. Diesen Tag habe ich schon Mitte September vorgemerkt und habe auch einen Urlaubsantrag abgegeben. Ich habe ihn dann mehrere male gefragt ob der Urlaub genehmigt wurde. Als Antwort kam immer:"Das kann ich dir noch nicht sagen, da ich nicht weiß ob an diesem Tag genug Personal da ist, im Fall von Krankheitsausfällen". Erst 3 tage vor Urlaubsantritt sagte er mir das ich ihn nicht bekommen würde, da nicht genug Personal anwesend ist und er selbst in den Urlaub geht. Die anderen bekommen immer problemlos ihren Urlaub.

Wie soll ich mich in Zukunft verhalten? Beim Chef beschweren will ich mich nicht, da mich der Personalchef sonst auf dem Kicker hat. Bisher war das bei jedem Urlaubsantrag so.

...zur Frage

Urlaub gestrichen, doch Urlaub alles gebucht?

Hallo liebe Leute,

Ich habe vor 3 Monaten ein urlaubsantrag abgegeben bei der Arbeit und der würde mir auch genehmigt. Unterschrieben hatte er der oberste Chef und der abteilungschef war darüber informiert und einverstanden. Schon Ende Januar hatte meine Freundin eine Überraschung gebucht gehabt und es ist auch alles bezahlt! Nun paar Tage vor dem Urlaub bekomme ich eine Meldung das der Urlaub gestrichen ist da der Abteilungsleiter ihn nicht unterschrieben hat .... Ich habe mehrmals gefragt es hieß immer ja ja alles klar ist ok. Nun das? Was sollen wir machen vorallem auch wegen dem Urlaub ... Es nervt so :(

...zur Frage

Wie schreibt man einen Antrag auf Lohnerhöhung?

Hallo, mein Chef hat mir gesagt,ich soll einen Antrag auf Lohnerhöhung schreiben. Weiß aber nicht wie ich das so wirklich formulieren soll? Kann mir jemand helfen?

Danke

...zur Frage

Urlaubsplanung? wie lange vorher?

Reicht es, wenn man einen Urlaubsantrag auf der arbeit 14 Tage vor dem Urlaub einreicht? Eine Freundin von mir behauptet das man eigetlich schon im Dember 2018 den gesamten Urlaub für 2019 Plannen muss. sonst wird der ins Jahr 2020 genommen.

...zur Frage

Hilfe falsches datum beim urlaubsantrag geschrieben was jetzt?

Der Urlaubsantrag von mir und meiner Oma ist genau heute angekommen wir haben ihn vor einem Monat verschickt . aus Versehen habe ich das falsche Datum angegeben ich habe angegeben 16.6 - 9.6 was gar nicht geht der Chef Hat auch Fragezeichen gemacht hat aber trotzdem den Antrag bestätigt . Eigentlich meinte ich 16.5 -9.6 also anstatt der 6 die *5* meine Oma hat gesagt sie versucht am Montag mal anzurufen und zu sagen dass ein Fehler passiert ist....... denkt ihr das wäre möglich ? dass ihr Chef dein Verständnis hat und es war wirklich nur ein Denkfehler anstatt der 6 sollte die 5 stehen vielen dank schonmal. Der urlaub ist uns beiden sehr wichtig wir hoffen das das noch klappt...

...zur Frage

Vergessen Steuererklärung abzugeben

Hallo an alle,

dem Vater einer Bekannten von mir (80 Jahre alt, 100% Behindertenausweis, u.a. Sehbehindert) ist ein Fehler unterlaufen. Er hat wie meine Bekannte feststellen musste keine Steuerklärung für das Jahr 2006 abgegeben. Kann er dies noch irgendwie wieder "gut machen"? Er muss keine Steuern für das Jahr 2006 nachzahlen, im Gegenteil er würde vom Finanzamt Geld zurückbekommen. Muss er mit einer Strafe rechnen?

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?