Urinal in der Wohnung?

15 Antworten

Also ich kenne keinen, dem es nicht gefällt. Zu Anfang war ich auch nicht begeistert von der Idee, inzwischen würde ich ein Bad ohne gar nicht mehr wollen - oder zumindest im Gäste-WC.

Ist sehr sinnvoll. Wenn der Platz dafür gegeben ist, also nicht gleich neben der Kloschüssel. Das wäre dann eher eine Sauerei...

Ein Freund hat das in der Gästetoilette

Meine Mutter möchte meine neue Wohnung einrichten, ständig Ideen und Vorwürfe, was tun?

Hallo, ich ziehe demnächst in eine neue eigene Wohnung und ständig kommt meine Mutter mit irgendwelchen Wohnideen. Sie hat auch schon Pflanzen und Fußabtreter gekauft oder Ideen wie das Bad & Küche aussehen soll. Weil in irgendeinem Baumarkt gerade spezielle Dinge für Bad & Küche im Angebot sind möchte sie es am liebsten gleich kaufen und an die Wand tapezieren. Wenn ich dann sage, dass es mir aber nicht gefällt und man das ganze planen muss, gibt es nur Kopfschütteln & Vorwürfe - man kann nicht ewig planen und soll einfach mal etwas kaufen und ich wüsste ja sowieso nicht was ich will usw. Was soll ich tun? es nervt einfach nur. Ich finde eine gute Planung gehört dazu, auch wenn es ein paar Wochen dauert und man muss nicht irgend etwas kaufen weil es gerade im Angebot ist. Viele Grüße, euer TimoBimo

...zur Frage

Urinal verstopft sich immer wieder was kann man dagegen tun?

Hallo zusammen, nutze dieses Urinal 15 Jahre lang und nun verstopft der sich (Tabletten die Kalk und Urinstein lösen sollen, schmeiße immer wieder rein, es wird wirklich für 1-2 Tage durchgängig und wieder zu) Essig; Chlor alles nutzlos. Hat jemand Erfahrung damit was helfen kann? LG

...zur Frage

Was haltet Ihr von einem Urinal im Badezimmer?

Hallo...

da wir gerade dabei sind unser neues Haus zu planen hat mein Mann vorgeschlagen, in Toilette und Bad ein Urinal einzubauen. Damit es die gnädigen Herrn muss ich schon sagen so bequem haben und sich nicht hinsetzen müssen.

Ich hasse nichts mehr als Männer die im stehen urinieren und ich dann ständig putzen darf wie ohnehin schon.

Ich finde aber, dass sowas doof aussieht und ich will ihn überreden, es zu lassen. Weil ich einfach der Meinung bin, dass Toiletten zum sitzen gemacht sind und da gibts bei Männern keine Ausnahme; und es ist ja auch rücksichtsvoller für alle anderen im Haushalt.

Aber ich kann meinen Mann bisher nicht überreden und er redet jetzt natürlich auf unsere zwei Söhne auch ein.

Ich bin die einzige Frau im haushalte und da denkt er, ich hab weniger zu sagen.

Soll ich auf ihn hören?

...zur Frage

warum gehört in ein urinal nur urin(schild)?

es steht jetzt ein schild bei den urinalen das man kein papier usw reinwerfen sollen da in ein urinal nur urin gehört aber warum

...zur Frage

Übergang Dusche Badezimmer

Hallo zwischen Dusche und Badezimmerboden ist in meiner neuen wohnung keine wirkliche Trennung. Also sowas hier:

http://www.delfin-haus.de/Sanitaer-Baeder-Fliesen/album/slides/Bad%20Dusche%20mit%20Flachwanne.JPG

Also die Abtrennung zwischen Bad und Dusche ist wie auf dem Bild innen und mit Duschvorhang. Also ca 2 cm gehts zur Dusche runter. Die Dusche ist sehr sehr klein, das heißt ich kann mich nicht einfach in ein hinteres Eck stellen. Jedesmal nach dem Duschen steht das halbe Bad unter Wasser und das nervt einfach. Gibt es eine Möglichkeit irgendeine Abtrennung da hinzumachen, sodass nicht mehr das ganze Wasser immer überläuft? Eine ganze neue Duschkabine hinmachen will ich nicht. Das ist nur eine Wohnung im Studentenwohnheim und ich werd da vielleicht 3-4 Jahre wohnen. Aber vielleicht könnte man irgendwas Plastikmäßiges hinmachen, sodass als Übergang zumindest 5 cm da sind. Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?