Unterstützt der Touchscreen auf Android über Virtualbox?

1 Antwort

Spannende Frage. Ehrlich gesagt weiß ich es nicht. Aber schau doch mal, ob im Menü Geräte vielleicht der Touch-Monitor als USB-Device an die VM durchgereicht werden könnte. Wenn ja, wäre im nächsten Schritt zu prüfen, ob ein USB-HID-Treiber den Monitor steuern könnte.

Ansonsten würde ich mit einer so anspruchsvollen Frage in den Foren von VirtualBox nachfragen.

Android x86 OS auf Netbook Installieren

Hey leute,

kann mir mal bitte jemand irgendwie weiter helfen? es geht sich um folgendes. ich hab mir Android x86 Heruntergeladen und mit zahlreichen Tutorials versucht auf mein kleines Netbook zu installieren. Und jetzt das große ABER: Sowie ich das netbook aus machen will (herunter fahren) wenn ich das Android x86 OS am laufen habe, dann passiert folgendes beim nächsten neustart. Ich muss alles neukonfigurieren, alles was ich im android heruntergeladen habe und installiert habe war weg. ich durfte mich immer neu bei google play anmelden und langsam wird es nervig um ehrlich zu sein. habe derzeit windows xp home 32 drauf um wenigstens nicht immer alles neu einstellen zu müssen etc. allerdings hängt das ziemlich sehr weil auch das netbook dementsprechen nicht wirkliche leistung hat und in meinen augen das Android x86 OS wie gemacht dafür ist.

was ich alles versucht habe:

Ich habe alle anweisungen befolgt zahlreicher tutorials, ich habe das programm unetbootin.exe gedownloadet und einen 8 GB stick damit geflasht mit dem Android x86 OS was auch funktioniert hat genauso wie das installieren.

Was ich will:

Ich will NUR das Android x86 OS auf dem netbook haben und kein weiteres Betriebssystem und auch nicht über virtualBox laufen lassen (Zu wenig leistung) genauso Bluestacks das will ich genauso wenig bzw. läuft auf meinem netbook trotz tutorial um es für 1 GB Ram kompatibel zu machen. Ich will das Netbook quasi an machen, und dort landen wo ich zuletzt aufgehört habe im Android zu arbeiten ohne bei jedem neustart alle neu downloaden zu müssen oder installieren zu müssen. quasi, wie bei windows. An machen und weiter machen!

Was ich nicht will:

Ich will das Android x86 OS NICHT Emulieren oder via stick nur ausführen da der stick noch für andere zwecke verwendet wird.

Was ich habe:

acer Aspire one ZG5 1 GB Ram Intel ATOM 1,6 GHz Intel GMA 950 (Grafik) 150 GB HDD

Anmerkung:

Im Android OS hatte ich kaum speicher für die apps zum installieren. wie kann ich das so machen das ich die festplatte nutzen kann im vollem umfang? weil selbst der stick noch genügend freien speicher hatte falls das als haupt speicher eingestellt war.

Die Eigentliche Frage:

Wie Installiere ich das nun so, das es NUR auf dem Netbook installiert ist OHNE das nach jedem neustart alles weg ist?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?