Unterschied zwischen Vollzeit, Teilzeit und Aushilfe?

4 Antworten

Eine Aushilfe kann in Vollzeit oder auch in Teilzeit oder eben auch als Minijob arbeiten. 

Sie kann fest eingestellt sein und auch befristet.

Eine Ausbildung ist keine Voraussetzung für eine Festanstellung.

Verdienen kann eine Aushilfe soviel sie wegtragen kann, falls es soviel gibt :-)

Nur im Minijob ist eine Verdienstgrenze gegeben.

1. Vollzeit: Max. bis acht Stunden täglich und bis 48 Stunden wöchentlich. Fünf-Tage-Woche oder Sechs-Tage-Woche. Die tägliche Arbeitszeit kann auf bis zu zehn Stunden verlängert werden, wenn innerhalb von sechs Kalendermonaten oder innerhalb von 24 Wochen im Durchschnitt acht Stunden werktäglich nicht überschritten werden.

2. Teilzeit: Arbeitszeit geringer als unter 1. aufgeführt. Kann je nach Vereinbarung an weniger als fünf oder sechs Arbeitstagen, oder weniger als acht täglichen Arbeitsstunden ausgeübt werden.

3. Aushilfe bzw. 450-Euro-Job: Aushilfen werden in Notfällen oder zur Überbrückung von vorübergehenden Engpässen eingestellt und werden in der Regel auf der Basis eines 450-Euro-Jobs abgeschlossen. Wenn die Geringfügigkeitsgrenze von monatlich 450 € überschritten wird, wie in den Bereichen Vollzeit und Teilzeit der Arbeitnehmer beitragspflichtig zur Sozialversicherung. Je nach Höhe des Arbeitsentgeltes und dem Familienstand wie bei 1. und 2. Lohnsteuerpflicht entstehen.

Alle Arbeitsverträge können befristet oder unbefristet vereinbart werden.

na endlich eine gute & vollständige Antwort. ich danke dir vielmals :-)

0

Aushilfe wird nur eingestellt für Arbeitsspitzen, wie bei Urlaubs- und krankheitsvertrettungen.

Teilzeit ist mindestens 18 Std. die Woche bis zu 30Std.

Vollzeit ab 30 Std - 40 Std.

Aushilfe in Vollzeit/Teilzeit?

Hallo leute undzwar wollte ich mich heute irgendwo bewerben nun stand da aushilfe in vollzeit/teilzeit was heißt es nun? ist das dann eine vollzeitstelle oder teil oder minijob?

...zur Frage

Teilzeit+nebenjob- wie sieht es steuerlich aus?

Hallo, ich arbeite zur zeit als teilzeit und würde gerne noch als aushilfe gleichzeitig arbeiten, denn im teilzeitjob kann ich nicht vollzeit arbeiten. also meine frage ist: wenn ich teilzeit um die 1000€ brutto verdiene und im nebenjob um die 350€, werden dann die steuern von 1350€ abgezogen oder nur vom teilzeitjob?

...zur Frage

Unterschied studentische Aushilfe und Teilzeit?

Hallo!

Ich, Chloe, 22 Jahre geworden, wohne bei meiner Mutter, abgeschlossene Ausbildung, ab Oktober 2015 Studentin!

Ich hab mich vor kurzem für Teilzeit bis Dezember beworben und werde ab September für 15h arbeiten. Leider vergaß ich vor Nervosität und Vergesslichkeit zu sagen, dass ich ab Oktober studieren werde. Kommen schlimme Konsequenzen auf mich zu?

Jetzt zu meinen Fragen, dir mir nicht klar wurden...

-  Gibt es Probleme wenn man von Teilzeit auf studentische Aushilfe wechselt?

(Weil in der Stellenanzeige stand Teilzeit, Aushilfe aus Basis 450€ und studentische Aushilfe zur Auswahl.
Den Unterschied zwischen studentische Aushilfe und Teilzeit sehe ich nicht, da ich im Foren gelesen habe, dass sie wegen der wenigen Stunden, die die Studenten haben, in der Rubrik Teilzeit-beschäftige sind. Dies würde wiederum heißen, dass ich mehr als 450€ bekomme und somit Abgaben zahlen müsste und unter familienversichert (Barmer) falle, wie ich aus für Foren herausnehmen konnte.)

-  Hat der Arbeitgeber Vorteile/ Nachteile wenn ich als studentische Aushilfe oder Teilzeit  arbeite?

Liebe Grüße Chloe <3

...zur Frage

Gehalt als Servicekraft in Teilzeit?

Ich möchte mich gerne als Servicemitarbeiter in Teilzeit in einem Bowling Center bewerben. Weiß denn einer, wie es ungefähr mit dem Gehalt aussehen könnte? Mir ist nur bekannt, dass dort für eine Aushilfe 450€ gezahlt wird

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?