Nein ist es nicht nach 6 Schulstunden ist nichts mehr mit arbeiten. Ein freier Tag hat ganz frei zu sein. Mittagspause muss eingehalten werden. Im Handel gilt die 5 Tage Woche. Wenn du es beweisen kannst, dann gehe zum Arbeitsgericht und reiche Klage ein, kostet nichts. Die helfen dir dort auch den Antrag zu stellen.

...zur Antwort

Beim Arzt anrufen, da bekommt man dann den Termin.

...zur Antwort

Pro Familia fällt mir ein. Ruf dort an die können dich beraten und wissen was an Hilfen dir zustehen.

...zur Antwort

Das war sehr unvernünftig von ihr.sie war unkündbar und hätte eine Sicherheit gehabt. Sie hätte sich krankschreiben lassen können wegen der Psyche und hätte weiterhin den Lohn bekommen. Danach Elternzeit und da hätte sie sich eine andere Lehrstelle suchen können, ganz ohne Hektik. Ich würde raten sofort zum Arbeitsamt und zur Arge.jetzt stellt die bestimmt keiner ein.

...zur Antwort

Ich denke es kommt zustande aber ob es 4 Jahre hält? Gerade jetzt bei der Preissteigerungen bei Energie da wird es bestimmt zu Aufständen kommen wenn nicht reagiert wird. Man weiß ja, Rot und Grün haben die Armut in Deutschland hoffaehig gemacht, siehe Hartz Reform!

...zur Antwort

Unbedingt anrufen und bescheid sagen in der Firma. Sage einfach, es ist kein Corona aber eine starke Erkältung. Dann siehst du schon was die sagen. Sage auch unbedingt es tut dir so unsagbar leid!

...zur Antwort

Gold kaufen, Krügerrand der ist immer was wert. Am besten im Ausland wo es der deutsche Staat nicht mitbekommt.

...zur Antwort

Eigentlich darf ein Azubi keine Überstunden machen aber im normalen Arbeitsleben manchmal nicht zu vermeiden. Der Chef kann bestimmen, wann du deine Überstunden abbaust. Anders beim Urlaub da kannst du bestimmen. Also als ich noch arbeitete habe ich immer versucht etliche Überstunden zu haben, gerade wenn man in ein Amt oder zum Arzt muss braucht man nicht an den Urlaub ran.

...zur Antwort

Wie war diese Beziehung?

Hallo,

Meine Freundin (ca. 30) und Ich (20) haben uns getrennt (Sie wollte keine Trennung). Wir waren ca. 4 Monate zusammen. Ich war zu Beginn sehr glücklich mit ihr und unsere Gemeinsamkeiten erschienen erschreckend.

Leider wurde Sie mit der der Zeit sehr Eifersüchtig auf meine Cousine, die (noch nicht mal volljährig) ja in mich verliebt sein soll und ich sie wie in einer Beziehung behandeln würde. Ich brach der Freundin zuliebe den Kontakt bis auf ein geringes ab. Kontrollieren des Handys war Standard.

Oft lagen wir uns auch in den Haaren, weil Sie mich unglaublich oft - ja jeden Tag sehen wollte. Allerdings hatte ich eine schwere OP hinter mir und musste mich davon erholen, war trotzdem um nicht beleidigt zu werde oder ein Problem mit ihr zu haben zu ihr gefahren.

Der ständige Streit (ich bin sehr ruhig und gebe nicht wiederwort/halte es dann einfach aus un des Frieden willen) und wirklich schmerzhafte Beleidigungen ließen mich weiter abmagern. Natürlich war ich in ihren Augen dann Magersüchtig und sollte zum Psychologen, auch wegen der OP.

Wenn Sie auf mich sauer war hat Sie mit jmd. anderem etwas aus gemacht und mir Screenshots geschickt wie Sie mit ihm telefoniert mit der Frage: "Macht dich das nicht Eifersüchtig?"...(Habe sie sogar mal auf ihre Wunsch hin zu meinem 'Konkurenten' gefahren, auch wenn wir eigentlich etwas machen wollten.) Sie wollte immer mit mir etwas machen hat keine Ruhe gelassen. Der Tag fing mit Schreiben an dann meist telefonieren sich treffen, dann wieder schreiben und Abends am Telefon fast einschlafen. Ich hatte keine Zeit mehr für andere.

Meine Eltern waren schlecht und ich sollte ausziehen. Das wollte ich aber nicht. Die Eltern fanden es nicht gut mit ihr weil ich sehr Geheimnistuerisch tat, weil meine Freundin nicht wollte das ich mich mit ihnen über uns unterhalte. Sonst bin ich sehr offen zu meinen Eltern. Doch um des Friedens willen....

Natürlich war nicht alles schlecht. Sie war sehr zärtlich man konnte toll mit ihr Musik hören und sich auch normal unterhalten. Auch von der Vergangenheit hatten wir große Gemeinsamkeiten. Mal war es Himmel doch ganz schnell konnte es zur Hölle werden.

Was sagt ihr war es richtig sie zu verlassen?

Ich habe ihr die Gründe genannt und fuhr dann weg, weil Sie mich in ein langes Gespräch verwickeln wollte. Doch das konnte ich nicht sonst hätte ich ihrem Charme nicht standhalten können.

Sie hatte nach 2 Monaten gleich einen Neuen (20). Ich würde ihn gerne warnen, doch aus Respekt vor ihr werde ich dies nicht tun.

Borderliner oder Narzissmus was könnte es gewesen sein?

Oft denke ich noch an Sie und ihre Abwertungen von mir. Wenn ich etwas mache will ich ihr manchmal noch was beweisen.

Wie komme ich darüber hinweg. 3/4 Jahr ist das nun her.

...zur Frage

Sei froh dass sie weg ist. 10 Jahre Altersunterschied sind viel und du bist einfach noch sehr jung. Genieße dein Leben erstmal und wenn du Hilfe brauchst suche dir einen Therapeuten das hilft glar zu sehen

...zur Antwort

Nein du bist dazu nicht verpflichtet. Dein Chef würde das bestimmt auch nicht der BG melden, da diese deine Ausfallzeiten bezahlt. Ich wäre sofrei und würde humpelnd zum Arzt gehen und noch Mal eine oder zwei Wochen daran hängen!

...zur Antwort

Weil die Leute nicht denken. Er ist ein Betreiber der Hartz 4 Gesetze gewesen und damals in Hamburg mit den ausufernden Demos der Chaoten alles anscheinend vergessen.

...zur Antwort

Wie schmeißen Eltern den älteren Bruder (25) raus?

Hallo zusammen, mein älterer Bruder sorgt schon seit mehreren Jahren bei uns zuhause für Streit und das war früher immer nur Teilweise aber letzter Zeit eskaliert es bei uns Zuhause. Es ist schon kann man sagen jede Woche mindestens 2 bis 3 mal. Ausgelöst wird der Streit meistens immer durch dumme Kleinigkeiten wie den Müll mal zu wechseln oder die Spülmaschine auszuräumen, weil er dann direkt rum diskutiert hat von wegen er habe es doch letztes mal schon gemacht was oft gar nicht stimmt! Langfristig ist es so bei uns Zuhause, weil mein fast 26 Jähriger Bruder immer für paar Monate Arbeiten geht und dann heimlich schwänzt (Bei freunden die Zeit absitzt) oder die Arbeit wegen Kleinigkeiten hinschmeißt und das schon seit bestimmt 5 Jahren.

Seit einem Monat gehe ich meinem Bruder aus dem weg, weil er mich immer mit seiner schlechten Laune runterzieht und wir auch öfter mal Streit hatten. (Teilen uns ein Zimmer) Merke auch wie Letzter Zeit meine Eltern absolut keine Nerven mehr haben und es ihnen nicht so gut geht wegen Ihm. Bei uns waren auch schon paar mal die Polizei Zuhause um den Streit zuhause zu schlichten, aber die sagten uns im Endeffekt nur wir sollen ihn selber raus schmeißen, da er ja mittlerweile 25 Jahre alt ist. Immer wenn meine Eltern in rausgeschmissen haben ist er nachts dann wieder an die Tür gekommen und hat gegen diese getreten oder Sturm geklingelt bis wir ihn reingelassen haben.

Habt ihr irgendwelche Tipps was man in dieser Situation machen könnte? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Anwaltsschreiben an ihm schicken lassen. Ist nicht billig, haben es so bei der Tochter gemacht.

...zur Antwort

Dann Frage den Opa. Er wird dich mit Sicherheit immer im Blick haben damit die ihm keine Schande bereitest.

...zur Antwort