Unterschied zwischen Paprika rosenscharf und Edelsüß?

9 Antworten

paprika edelsüss, ist, wie der name schon sagt nicht scharf und kannst du ohne ende z.b. in dein gehacktes machen, gibt ne schöne farbe, rosenscharfer paprika, das sagt der name schon. gruss akademikus

Die relative Geschmacksähnlichkeit kommt von zweierlei:

Einmal ist das Paprikapulver zu alt und zum zweiten falsch gelagert worden.

Wenn frisches, echt ungarisches Paprikapulver probiert, ist der Geschmacksunterschied eklatant, und das rosenschafre ist wirklich scharf, wärend der Delikatess- oder edelsüße Paprika wirklich süss schmeckt.

Paprikapulver sollte stehts sehr gut verschlossen und möglichst nicht im zu warmer Umgebung und nicht bei vollen Licht sondern dunklem gelagert werden. Dann behält er über einige Zeit sein Aroma.

Nicht wirklich zu empfehlen sind diese Drehdosen von Fuchs oder Ostmann, wenn man die "geöffnet" im Schrank oder Gewürzregal stehen hat.

Von daher - macht Euch eine dunkle Ecke in einem Küchenschrank zum Gewürzschrank, nicht unmittelbar über der Koch- oder Wärmequelle sondern ein Stück weiter weg. Das gilt für alle Gewürze. Und achtet darauf, dass die Behältnisse stets gut verschlossen sind. Manche Gewürze fülle ich um in Schraubverschlussgläser oder in solche hermetisch verschließenden Tubber-Frischhalte-Streuern - wenn Ihr bekommt - mit dunkler Hülle.

Lieben Gruss Bela

Hm, also ich find den scharfen auch nicht scharf. Aber der Süße ist auf jeden Fall süßer, der scharfe geht schon fast bisschen ins bitter.

Rosenscharf wird beim Kochen etwas schärfer und ist eine einfachere sorte.
Edelsüß ist hochwertiger und auch "roter"

Dann hast du rosenscharf vermutlich schon eine ganze Weile im Regal stehen und es hat mir der Zeit etwas an Schärfe verloren. Das kann vorkommen.

Was möchtest Du wissen?