Unterschied zwischen "Mir" und "Mich"?

11 Antworten

Gemeinsam ist beide, dass sie Fürwörter (Pronomen ) sind. Ich, meiner, mir , mich. mir ist der Dativ (3. Fall), mich ist der Akkusativ (4. Fall)

Ich schreibe dir ein einfaches Beispiel, damit du den Unterschied bemerkst: Mir geht es gut, mich würde es interessieren wie du dich fühlst?

Nach dem einen fragt man mit "wem" nach dem anderen mit "wen" "Mir" ist Dativ und "Mich" ist Akkusativ

ich wasche mich oder genauer gesagt ich wasche mir die Haare

wem? = mir wird im 3. Fall gebraucht (Dativ)

wen? = mich wird im 4. Fall gebraucht (Akkusativ)

Boh. Klasse.DH

0

richtig, doch nicht jeder versteht die fälle. beispiele bringen da einen eher weiter ;-)

0
@Homie

kikkerl + Homie:

Ich gebe "Dir" eine Antwort. "Wem" gebe ich eine Antwort? Dir = Dativ

Ich bringe "Dich" durch meine Belehrung in Verlegenheit. "Wen" bringe ich in Verlegenheit? Dich! = Akkusativ ;))

0