Unterschied zwischen Kunst und Design?!

7 Antworten

Holá, so leicht ist das jetzt nicht, den es gibt ebenfalls den Begriff der "Gebrauchskunst", es gibt das Kunsthandwerk und ebenso die "Auftragskunst", bei der künstlerische Werke in Auftragsarbeiten entstehen. Viel davon wurde im Mittelalter und den späteren Jahrhunderten angefertigt, in Bildhauerei, Malerei etc., doch ist dies ebenso noch heute üblich.

Der allgemeine Design-Begriff hat sich aus dem Kunsthandwerk herausgebildet, besonders die "Arts and Crafts"-Bewegung in England waren daran beteiligt. Es waren eben Künstler, die mit daran gearbeitet haben, Produkte des Alltags in ihrer Formgebung zu verschönern und gestalterisch anzureichern. Eine wichtige deutsche Bewegung dazu war das Bauhaus. Nach dem Jugendstil, der in ganz Europa wirkte, ab 1900 und für besonders schöne Ausgestaltungen in der Architektur sorgte.(Wohnhäuser, Inneneinrichtungen, Möbel, etc.) Irgendwann haben sich die urspünglich am Bauhaus zusammenarbeitenden Kunstschaffenden wieder getrennt, also Architekten, Künstler, Kunsthandwerker. Und mit der fortschretenden Industrialisierung wurde Design als Feld für künstlerische Produktgestaltung erkannt. Anfangs waren übrigens die meisten Designer von Hause aus Architekten.

Tolle Antwort - hätte einen dicken Stern verdient.

0

Kunst und Design sind so ziemlich Ein und das Gleiche und doch grundverschieden, Kunst wird eher frei im Geiste ausgelebt und Design orientiert sich eher an gewisse Vorstellungen eines anderen, sprich Trends; Zum Beispiel

Kunst: Ich male ein Bild frei ausn Bauch heraus mit Acrylfarben ... oh es ist fertig, ich nenne es Sonnenuntergang! Andere müssen es nicht verstehen... Kunst ist unabhängig ob es die Masse anspricht oder nicht; deswegen lohnt sie sich nicht immer, was dann auch als brotlose Kunst bezeichnet wird. Rein psychologisch betrachtet drückt Kunst auch eher die Gefühle des Künstlers aus. Wenn seine Schöpfungen die Masse anspricht ist es toll, aber fast sowas wie ein Sechser im Lotto.

Design: Der aktuelle Jahrestrend von Blablabla orientiert sich an der Farbe Lila und der Schnitt sollte raffiniert und frech sitzen, jedoch immernoch Stil haben! Hierfür wird eine engere Auswahl ermittelt da es mehrere Designer gibt die ihre Entwürfe bei uns einreichen ... Ja, Entwurf Blabla gefällt mir gut, Entwurf Blablubb ist aber besser, weil da ... Entwurf Blibli geht mal gar nicht, da passt der Schnitt nicht zum Look ... das spricht die Masse kaum an ... Saisonbedingt haben wir uns entschieden ... der Kunde wünscht ...

Ich hoffe, ich konnte helfen^^

Beide haben jedoch gemeinsam dass Kreativität in hohem Maße gefordert wird - sowohl in der Planung als auch in der Umsetzung^^

0
@Chopper1983

ich sagte ja bereits am Anfang meines Postings dass sie ziemlich ähnlich sind räusper ABER: Kunst plant man nicht...

0

Zitat von meinem alten Prof (wo immer er das geklaut hat): "Design ist Kunst die sich nützlich macht."

Was möchtest Du wissen?