Unterschied von Aral, Shell und Co.

3 Antworten

Um Dir das zu beantworten, reicht sicher der Platz nicht aus, kannst aber ruhig bei JET tanken, dort hast Du die notwendige DIN Norm und der Sprit ist gut. Der Sprit ist immer von der Basis gleich, es gibt nur bei der Abfüllung Zusätze der den Unterschied macht. Der Unterschied liegt nicht nur im Sprit.

Alle Markentankstellen (Aral, Shell usw.) können sich nur so schön halten, da viele Autofahrer meinen der Sprit hat eine bessere Qualität, und es lohnt sich nicht um die ecke meist 500m wegen 3 Cent zu Tanken.

  1. Ich habe als Schlosser vor 30 Jahren auf der UK Raffinerie (kennt kein Schwein) in Wesseling/Godorf bei Köln gearbeitet, bei der Abfüllung konnten über 10 LKW gleichzeitig betankt werden, da kamen viele Blaue Aral Tankwagen rein, als sie aus dem Tor waren, hatte sich der Sprit von UK in besonders teuren Aral Sprit verwandelt.

Deshalb kann ich bis heute noch nicht verstehen, warum die Autofahrer nicht viel mehr bei Preisunterschieden bis zu 8 Cent je Liter nicht eine freie Tankstelle anfahren, obwohl der Sprit nahezu gleich ist da DIN wenn jeder die auch nur 2-3 Cent günstigere Tanke nutzen würde müssten die Markentankstellen Aral, Shell usw. ihre Preise runter setzen da niemand kommt.

2.Der Unterschied beim Markensprit sind höchstens nur die Zusätze (additive) und das da einen Backshop gibt.

Ja, die überleben nur mit Stammkunden und mit den anderen Sachen, die sie verkaufen .. beim Sprit gibt es keinen Unterschied ..

Also mit LKWs und Firmenfahrzeugen ...?!

0
@oolcayoo

ja, und auch einfach auch nur Leute die da schon immer getankt haben und es weiter tun werden .. weil sie nicht auf den Pfennig, Cent gucken müssen ..

0
@Paula1234

Krass und das im Zeitalter wo es um jeden Cent geht.

1

Was möchtest Du wissen?