Unterschied TSI TFSI?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

TSI und TFSI waren früher mal Unterschiede, heutzutage unterscheidet den selben Motor nur der Name bzw bei welchem Hersteller von VW er verbaut wird...

Massiven Öl Verbrauch und Motorschäden gab es in der Vergangenheit bei beiden immer wieder...

TSI und TFSI bezeichnen die exakt gleichen Motoren, Audi nutzt halt TFSI, VW (und auch Seat und Skoda) nutzen TSI. Technisch sind die Motoren wie folgt ausgerüstet: Turboaufladung plus Direkteinspritzung. Manche Versionen haben zusätzlich noch einen Kompressor (z.B. EA111 im Golf 5 und 6), manche haben nur einen Kompressor und keinen Turbolader (V6 bei Audi, ebenfalls unter "TFSI" vermarktet), außerdem haben manche Versionen zusätzlich zur Direkt, - noch eine Saugrohreinspritzung, außerdem existieren Versionen mit Zylinderabschaltung (COD).


Hallo

TSI und TFSI werden bei VAG nicht stringent oder gar "logisch" behandelt. Der TSI war mal "Twincharged Stratified Injection" und hatte Turbolader mit Kompressor kombiniert. Ab 2009 war TSI auch/nur noch "Turbocharged Stratified Injection" bzw reine Kompressoraufladung bei denn V6 Motoren (nix mit "T"urbo).

TFSI war der Audi TSI mit erweitertem Schichtladungsprinzip. Dafür gab es noch eine zusätzliche Drallklappe. Dass gab es aber nur wenige Jahre (2-3?), aber das TFSI Schildchen blieb (Diese wurden wohl in zu grossen Stückzahlen bestellt ;) ).

Nein, TFSI - Motoren hatten nie eine Schichtladung, wie erwähnt, gibt es keinen technischen Unterschied zwischen "TFSI" und "TSI". Eine Schichtladung hatten die ersten Versionen der Direkteinspritzer, die hatten aber keinen Turbolader und hießen "FSI", wurden außerdem bei VW und bei Audi eingesetzt. Außerdem existieren auch FSI - Motoren ohne Schichtladung.

1

Was möchtest Du wissen?