Unterer Rücken Schmerzen

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Kann verschiedene Ursachen haben - 1.) zu schwache Rückenmuskulatur, da du dich ansonsten zu wenig bewegst - 2.) schon Rückenprobelme, da deine Rückenmuskalatur nicht gut ausgebildet ist. - 3.) Die Niere - sehr gefährlich. Also schnellstens zum Hausarzt. Nächste Woche, so bis 10.09.11 sollte der Arztbesuch Nostalgie sein.

Hallo. Ich bin 17 (Montag 18 ^^) und 1,95m groß! Größenbedingt habe ich öfter Rückenprobleme. Deine Beschreibung passt allerdings zum Bild der "Krankheit" Lumbago, vergleichbar mit einer Muskelschwäche des Rückens. Dein Rücken ist nicht mehr in der Lage deinen Körper durch den geschwächten Muskel in eine "gesunde" Position zu bringen, die falsche Haltung (wenn auch Minimal) ist zudem nachhaltig schädlich. Ich hatte diesen Schmerz auch (bedingt durch Lumbago) und bin zum Sportarzt, der mich mit einem Rezept zu einer Physiotherapeutin geschickt hat. Dort werden dann Muskelaufbauübungen mit dir gemacht, über einen Zeitraum von meistens 4 Wochen. Diese Übungen trage auch zur richtigen "Körperhaltung" bei. Nach diesen 4 Wochen wird man aus der Therapie entlassen, mit der Anweisung diese Übungen zu Hause weiter zu praktizieren. Die Übungen nehmen ca. eine halbe Stunde in Anspruch. Ich habe die Übungen nicht weiter geführt, habe kurz nach der Therapie allerdings mit Krafttraining begonnen (vor ca. 1 1/2 Jahren). Im bereich Kraftsport gibt es auch Übungen für die Rückenmuskulatur, die schmerzvorbeugend sind, allerdings nicht zur Haltung beitragen. Ich lebe seit dem Krafttraining ohne Rückenschmerzen, bzw. nur noch selten, nach gezielter Anstrengung der Rückenpartie.

Ein Besuch beim Sportarzt ist auf jeden Fall nicht verkehrt. :)

MfG Phil ;)

Klingt nach dem was auch ich schon seit meiner Jugend habe: Lendenwirbel-Probleme. Viel Bewegung hilft am besten,aber nicht immer nur die gleichen Bewegungen,sondern z.B. viel Gymnastik, wo man den Körper in alle Richtungen bewegt. Auch Schwimmen soll gut sein, also generell bei Rückenproblemen.Bei mir kommen die Probleme vor allem bei zu langem Sitzen auf zu hartem oder auch zu weichem Sitz, oder wenn ich beim Arbeiten zu lange schräg nach vorn gebückt da stehe und mich dann wieder aufrichten will.Es zieht dann bis in die Pobacke rein.Manchmal kann aber auch ne ganze Zeit vergehen wo man gar nix merkt und dann auf einmal reicht eine einzige komische Haltung und es geht wieder los.Oft ist es dann bei mir wenn ich ne Nacht gelegen habe,morgens wieder ok.Wenn die Zeitabstände kürzer werden wo es bei Dir auftritt,dann geh in jedem Fall zum Arzt.

ja, das klingt recht änlich... :) ich werde dann denke mal zum Doc bald gehen, weil irgendwie gehts es net riiichtig weg :(

0

Meine bekannte hatte auch extreme Rückenschmerzen und Angst vor jeder Bewegung. Ich hoffe es sind nicht die Nieren suche so schnell wie möglich ein Arzt auf. Hier habe ich noch einige Informationen gefunden--> Rückenschmerzen

Meine bekannte hatte auch extreme Rückenschmerzen und Angst vor jeder Bewegung. Ich hoffe es sind nicht die Nieren suche so schnell wie möglich ein Arzt auf. Hier habe ich noch einige Informationen gefunden-->

http://rückenschmerzen-unterer-rücken.com/

Das liest sich so, als wenn du dir deine Lendenwirbel etwas zu sehr strapazierst, vor dem Sport gut die Muskeln aufwärmen und etwas vorsichtiger mit sich selber sein. ;-)

Meine bekannte hatte auch extreme Rückenschmerzen und Angst vor jeder Bewegung. Ich hoffe es sind nicht die Nieren suche so schnell wie möglich ein Arzt auf.

Das Problem habe ich auch. Du wirst einen Bandscheibenvorfall haben. Du solltest so schnell wie möglich zu einem Orthopäden gehn, röntgen lassen, dann gibt es die Möglichkeit einer OP oder Rückenschule, Massagen, Elektrobehandlung usw, die Palette ist lang. Du darst nun nicht schwer heben, lange stehen und joggen solltest du jetzt auch nicht. Der Arzt sagt Dir weiteres. Wa du hast nennt sich Bandscheibenvorfall in der LWS, also Lendenwirbelsäule

naja die sache ist schon lange her... es war nur eine blockade des ISG... der hausarzt hats eingeränkt, es tat noch 2-3 wochen weh, und JETZT gehts wieder richtig ab, in alle Richtungen :D

0

Geh bitte zu einen Rückenspezialisten. Ein Röntgenbild wäre nicht schlecht.

mhhh, ja okay... aber das ding is, morgen oder übermorgen ists dann wieder wochenlang komplett weg... :) weiß auch net, ich denke, das ich spätestens gehe, wenns nächstes mal wieder is :)

0

Lass Dich von einem Sportarzt untersuchen. Möglicherweise machst Du etwas falsch bei Deinen Bewegungsabläufen.

Google mit

sportarzt

und dann nochmal so mit Deinem Wohnort (oder dem nächstgrößeren, falls Deiner klein ist).

Hallo,

versteh nicht ganz warum man bei Schmerzen aller Art, in diesem Forum nachfragen muss?

Erstens antworten hier fast nie Ärzte und selbst wenn, können diese auch nicht auf die schmerzende Stelle gucken bzw. tasten. Da hinter Schmerzen alles mögliche vermutet werden kann, gibt es nur einen Rat: Gehe erst mal zum Hausarzt!

Was möchtest Du wissen?