Unkraut legal entfernen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt nichts über den guten, alten Flammenwerfer. Wie andere schon schrieben, nennt man die Vorgehensweise auch abflämmen.

Man kann diese Geräte im Baumarkt günstig ausleihen. Dann stehen sie auch nicht im eigenen Schuppen, wo die Kinder damit spielen könnten.

Hallo nelkenhex,

das Unkraut kannst du mit einem Unkrautbrenner abflammen. Das ist ungefährlich für deine Tiere. Allerdings ist hierbei das Problem nicht bei der Wurzel gepackt :D Denn die bleiben in den Fugen und so kann das Unkraut wieder schnell nachwachsen.

Die beste Methode ist, dass du dir wirklich mal die Mühe machst und das Unkraut mit einem Kratzer aus den Fugen entfernst. Danach nutzt du einen speziellen Fugensand, den du in die Fugen einfüllst. In dem Sand können keine neuen Unkräuter mehr wachsen. Mehr dazu erfährst du hier: http://www.selbst.de/garten-balkon-artikel/rasenpflege-pflanzenpflege/pflanzenschutz/unkraut-entfernen-154222.html

Das Team von selbst.de

Einmal in den sauren Apfel beißen und die Unkräuter (Wildkräuter) entfernen und dann alles mit einer dicken Schicht Häcksel  abdecken.

Im Beet kein Problem aber es handelt sich u.a.um Wege die mit roten Ziegelsteinen gelegt wurden vor Anno hau mich tot (wohne zur Miete)und eine Auffahrt

0

Mit einem Abflammgerät, auch Unkrautbrenner genannt. Ist die ökologischste Methode. auch wenn natürlich dabei auch ein paar Insekten hops gehen. Ist aber wenigstens nicht so ein Gift wie Roundup.

Darf man Roundup überhaupt noch so kaufen  oder muss man dafür nicht auch einen Sachkundenachweis haben? *überleg*.Was das Gerät angeht so habe ich einen großen Respekt davor und einfach Angst das die Hecke in Flammen aufgeht ect. :-(

0

Für Wege und Auffahrten ist das allerdings nicht so hilfreich. Wie schafft man das kochende Wasser dorthin, solange es noch kocht?

0
@DonkeyDerby

Da hast du natürlich recht - dann sind Abflammgeräte, wie hier schon vorgeschlagen, sinnvoller. Auf unserer Terrasse hatte ich damit gute Erfolge. Aber bei einer großen Auffahrt mit langem Weg ist das sicher auch mühsam. Ich habe schon Gärtner gesehen, die mit einem Profi-Abflammgerät arbeiteten. Frage doch mal in einer Gärtnerei nach.

0

Ich habe die Fugen mit Sand und Zement eingeschlämmt und dann alles sauber abgewaschen.

Wäre eventuell klug, aber da über 30 m eines Weges eine Strasse ist die von den Anwohnern "gepflegt"werden muss, würde die Gemeinde mich verhaften...glaube ich :-)

0

Du könntest jemand anstellen. Ein Jugendlicher in Geldnot aus der Nachbarschaft eignet sich hier gut ^^

Was möchtest Du wissen?