Universitätsabschluss=Hochschulabschluss?

5 Antworten

Von Experte earnest bestätigt

Hochschule ist ein Oberbegriff für Universitäten, Technische Hochschulen, Pädagogische Hochschulen, alle Arten von Fachhochschulen etc.

Ein Hochschulabschluss ist also nicht gleichzusetzen mit Universitätsabschluss, oder: Jeder Universitätsabschluss ist ein Hochschulabschluss, aber nicht jeder Hochschulabschluss ist ein Universitätsabschluss.

Eine Hochschulausbildung sagt eigentlich nichts weiter aus als, dass man irgendeine Hochschule besucht hat. Ob man einen Abschluss gemacht hat, geht daraus nicht hervor. Normalerweise geht man zwar davon aus, dass derjenige irgendeinen Hochschulabschluss gemacht hat, z.B. zumindest einen Bachelor. Aber manche Leute sagen, sie hätten eine Hochschulausbildung, obwohl sie vielleicht nur einige Semester ohne Abschluss studiert haben.

Vielen Dank! Du hast mir mit deiner Antwort sehr weitergeholfen:=)

0

💚lichen Dank für deinen 🌠 und schönes Wochenende! LG🐷

0

Hochschule ist ein Oberbegriff für Universitäten und Fachhochschulen.

Ein Universitätsabschluss ist ein Hochschulabschluss, aber eine Hochschulabschluss nicht automatisch ein Universitätsabschluss.

Vielen Dank!

1

Eine Universitât ist eine Einrichtung, die praktisch alle Wissenschaftsrichtungen vertritt und lehrt.

Dagegen ist eine Hochschule auf weniger Gebieten aktiv.

Da eine Studentin, ein Student ohnehin nicht alle Fachrichtungen belegen kann, ist es gleichgültig, ob man an einer Uni oder einer HS den Abschluss gemacht hat.

Universitätsabschluss hört sich aber hochtrabender an.

Danke, das war sehr hilfreich!

0

Nein, ist nicht das selbe

sondern?

0
@hanghuhn72

was sagt denn der Herr Google dazu? Nichts, weil weder Hochschulabschluss, noch Universitätsabschluss ein akademische Grade sind.

Es gibt Bildungseinrichtungen, denen man nachsagt, besser auszubilden, womit der Absolvent bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt hat. Das ist dann aber auch alles.

1

Was möchtest Du wissen?