Ungeplant schwanger in Fernbeziehung! HILFE?

14 Antworten

Hallo

Ich finde, zuerst solltest Du Dir mal überlegen, was Du möchtest.

Möchtest Du das Kind? Wie sieht Deine Situation aus? Arbeitest Du?

Er lebt in Amerika und kommt evtl. nächstes Jahr. Hätte er denn einen Job? Müsste er dafür deutsch können?

Möchtet ihr Kinder zusammen?

Je nach dem, wie Deine Antworten aussehen, würde ich das im Gespräch auch erwähnen.

Zudem würde ich mal einen Beratungstermin z. B. bei Pro Familia vereinbaren.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Freundlichen Gruss

tm

Hallo Annabell,

ich kann mir vorstellen, dass es für dich im Moment nicht leicht ist, zum einen weil außer dir noch niemand was von deiner Schwangerschaft weiß und du alles allein mit dir trägst, und einfach auch weil du so am Grübeln bist, wie du es nun deinem Freund rüberbringen kannst.

Eine gute Idee dafür hast du ja schon :) Ich denke, schreib
es ihm in einfachen Worten, so wie du es kannst. Er versteht es bestimmt. Und magst du ihm auch schreiben, worüber du dich freuen würdest? ...z.B. dass es er ruhig aufnimmt... und ich würde auch dazuschreiben, was du empfindest, welche Gedanken, Sorgen und Freuden dir im Kopf rumgehen, wie du es dir vorstellen könntest, wie und wo du deinen Freund dabei am liebsten sehen würdest...und so.

Ihr seid ja schon lange zusammen. Grad für eine Fernbeziehung find ich das echt bemerkenswert, wie ihr das hinbekommt. Habt ihr da bestimmte „Strategien“? Wart ihr über die ganze  Zeit so weit auseinander? Ist er
eigentlich in England? Es ist für euch vermutlich schon aufwändig, euch zu
sehen, oder?

Und hattet ihr bisher schon mal über Kinder geredet...so allgemein Zukunftspläne gemacht...?

Schade, dass du mit deiner Mutter nicht reden kannst und vermutest, dass sie gleich mit Abtreibung ankommen würde. Das wäre sonst vielleicht schon auch erleichternd, wenn du sie an der Seite hättest und sie offen wäre für den Weg, den DU gehen willst.
Wohnst du noch bei ihr oder hast du schon eine eigene Wohnung? Ich weiß ja nicht, ob du schon ausgelernt hast oder wie es bei dir steht. Kannst ja mal
schreiben, wenn du magst.

Hast du sonst noch jemanden, mit dem du über alles reden könntest, eine gute Freundin, oder dein Papa?

Es ist gut, wenn du jetzt nicht allein bleibst, sondern dir Menschen an die Seite holst, die für dich da sind, auch bei solchen Fragen wie der hier, wie du es ihm übermitteln kannst.

Und „straf“ dich nicht, weil du es gestern nicht am Telefon geschafft hast. Das ist doch völlig normal, dass man da so aufgeregt ist und es nicht gleich gelingt... Ist ja auch eine ganz besondere Situation jetzt! - Wie ist es eigentlich für DICH, hat dich die Nachricht von der Schwangerschaft sehr überrumpelt, und hast du dich auch bisschen gefreut? Was war und ist deine eigene Stimmung?

Viel Mut und innere Ruhe für Dich, das wünsch ich dir jetzt erstmal!

Gruß, Mareike

2

Danke für deine Antwort!

Mein Freund lebt in den USA und wir haben uns über einen gemeinsamen Freund kennengelernt. Ja, es ist sehr aufwändig, Zeit entziehend und teuer, wenn wir uns treffen wollen, aber das klappt. Wir schreiben fast jeden Tag, telefonieren oder "skypen". Über Zukunftsplänen habe wir noch nicht wirklich gesprochen, aber mein Freund meinte mal, dass er 3 Kinder, ein Haus mit großen Garten, genug Geld und glücklich sein möchte. Eigentlich voll süß :) 

Ich habe seit Februar meine eigene Wohnung und letztes Jahr mein Ausbildung abgeschlossen. (Gott sei Dank!) Mein Papa mag meinen Freund nicht. Er respektiert ihn zwar, aber beste Freunde werde die beiden wohl nicht, weshalb ich mich ihm auch nicht anvertrauen möchte. Wahrscheinlich würde er ausrasten, genauso wie meine Mutter vermutlich. 

Ja... als ich den positiven Test in der Hand hielt, dachte ich erstmal "SCH......". Das war mein aller erster Gedanken. Beim Frauenarzt habe ich mich dann schon etwas gefreut, dass ich das Kleine sehen durfte und ich kann gar nicht genau beschreiben, was ich da gefühlt und gedacht habe. Eine Abtreibung wäre auch die letzte Option die ich in Erwägung ziehen würde! 

0
9
@9Annabell6

Hey Annabell,

wow, ja, das ist echt weit und kostspielig nach USA. Find ich
super, dass ihr euch jeden Tag „trefft“... da ist heutzutage ja viel möglich mit den neuen Medien. Und dein Freund scheint ja nicht abgeneigt zu sein von Familie (einer gar nicht so kleinen sogar 😉 ) Ich bin sehr gespannt, wie er auf deine Botschaft reagiert. Weißt Du nun schon, wie du es ihm übermitteln willst? Kann schon sein, dass er auch erst mal „Sch...“ denkt. Immerhin seid ihr ja
meilenweit auseinander, und er wäre vielleicht gern näher dran. Hat er eigentlich schon einen Job (vielleicht noch nicht ganz „genug Geld“ 😉 - das kann ja noch kommen)?

Du schreibst...Abtreibung wäre die letzte Option für dich. Deine Eltern wären nicht begeistert und würden vermutlich ausrasten, wenn du ihnen erzählst, dass du ein Baby bekommst. Und du, du hast eine kleine Freude in dir und vielleicht sowas wie ein Staunen über das Kleine in deinem Bauch. Ich kann mir vorstellen, dass dir momentan eine Menge Ideen und Möglichkeiten durch den Kopf gehen.

Was wünschst du dir eigentlich jetzt, hast du einen „Idealtraum“,
wie es nun laufen könnte? Hast du vor, irgendwann zu ihm auszuwandern - oder er zu dir? Ich finde eure „Konstellation“ irgendwie total besonders!

Ich wünsch dir einen guten Tag!

LG Mareike

0

Deiner Mutter es eventuell erst sagen, wenn du nach der 14. SSW bist; dann wird sie das Drängen wohl allein schon sein lassen, weil Abtreibung dann nicht mehr in D möglich ist.


"Ich habe momentan niemanden, mit dem ich darüber sprechen kann oder möchte."

Es gibt anonyme Beratung, z.b. da:

https://www.profemina.org/

08000 60 67 67

Kannst du einfach anrufen; eventuell hilft dir das, eventuell nicht, dann legst du einfach wieder auf. Die sind dort relativ stark gegen Abtreibung eingestellt; Vorteil, da sie sich dann mehr Mühe geben zuzuhören und dich zu verstehen, damit du eine lösung ohne Abtreibung finden kannst; Nachteil, da du dort keinen Beratungsschein kriegen kannst und deren Rat manchmal etwas einseitig sein könnte; aber du kannst ja einfach auflegen.

Ansonsten gibt es Beratung meist nur durch Aufsuchen, von entsprechenden Beratungsstellen oder per mail. Z.b.:

https://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/schwangerschaftsberatung/schwangerschaft-onlineberatung

http://www.donumvitae.org/beratung_fuer_schwangere_frauen


Für deinen Freund versuche ich mich mal an einem Textvorschlag:

"Hello my Love; I miss you, now more than ever; what i would give for you to be here and smile at me and give me the strength i lack at the moment; and the same time i would be afraid about you being here, because maybe you would not smile at me for i might be asking for more strength than i should. Can you be strong for me, my Love?"

Wenn er irgendwie brauchbar ist, wird er irgendwas antworten wie Ja, werds versuchen, etc. was ist denn?

Dann:

"It is hard to admit, but it is not that i realy need you to be strong for me; i need you to be strong for us and i hope you can - although there will be many difficulties - agree that this picture despite of not being planned is beautiful:"

[Bild]

"I would love if this picture could be one we will remember dearly and not one we will try to forget due to not being strong enough for our child. I love you."


Naja; vielleicht zu viel Gesülze; bin da nicht so gut drin; schreib doch einfach einen Text auf deutsch und der wird dann gemeinschaftlich kritisiert und übersetzt. Kannst ja meinen Vorschlag als Ausgangspunkt nehmen und modifizieren; soll ich den nochmal rückübersetzen?

2

Danke für deinen Vorschlag und die Antwort!

Das meiste habe ich verstanden und in dem Zusammenhang ist es auch mit Logik zu verstehen. 

Vielen Dank 

0

Komdom Panne am letzten Tag der Periode?

Hallo meine Freundin hatte gestern Sex mit ihrem Freund und ist nun völlig verzweifelt zu mir gekommen da das Kondom während er gekommen ist in ihr geplatzt sei da sie am letzten Tag ihrer Periode war (eigentlich dachte sie sie hat ihre Tage nicht mehr bloß später erkannte sie Blut) ist nun unserer Frage sollte sie sich die Pille danach holen nur zur Sicherheit? Sie ist sich unsicher da sie letzten Monat schon die Pille danach holen musste und sich ihr kompletter Zyklus verschoben hat (sie hat die Pille danach genommen obwohl sie 2tage vor ihrer voraussichtlichen Menstruation war )und ihr Körper komplett durcheinander ist (sie nimmt nicht die Pille weil sie sie nicht verträgt) vielen Dank für eure Hilfe !

...zur Frage

Schwanger trotz leichte Periode?

Ich nehme seit 2 Jahren die Pille und das immer regelmäßig und einheitlich. Aus dem Grund schlafe ich mit meinem Freund auch oft ohne Kondom.. Normalerweise sollte ich jetzt in der Pillenpause sein und seit Samstag meine Tage haben, denn Donnerstag habe ich die letzte Pille genommen. Nun ist mittlerweile aber Montag und ich habe sie eben gerade erst bekommen.. Es war wirklich nur ganz wenig.. Könnte es trotzdem sein das ich schwanger bin?

...zur Frage

Ungeplant schwanger wie sage ich es ihm?

Hey ich habe vor kurzem erfahren dass ich schwanger bin. ich weiß aber nicht wie ich es meinem freund sagen soll. wir sind auch nochnich so lange zusammen. ich bin 18 und er 22 Ich hoffe ihr könnt mir helfen... Danke im vorraus

...zur Frage

Kann man mal die Tage 2-3 Wochen später bekommen?

Hätte sie vor 2 Wochen kriegen müssen. Ich nehme nicht die Pille, nur Kondome aber ich guck immer danach ob n Loch drin ist. Dazu muss ich sagen das ich am Anfang nach meiner vorherigen Periode sehr viel geschlechtsverkehr hatte. 2 Wochen lang vlt 4-5 mal am Tag und dadurch sogar unterleibschmerzen hatte.. Schlimme und tagelang. Jetzt bin ich 2 Wochen drüber.. Manchmal kriege ich unterleibschmerzen aber es ist noch nix gekommen. Stress hatte ich sehr viel da mich mein Freund verlassen hat in dem Monat. Und nächste Woche hab ich n Termin beim Frauenarzt. Ist es möglich das sie mal 3 Wochen zu spät kommen

...zur Frage

Hey, ich hatte vor paar Tagen sex mit meinem ex und wollte jetzt wissen wann man gucken kann ob man schwanger ist?

Hey, ich hatte vor 3 Tagen sex mit meinem jetzigen ex freund(als wir sex hatten waren wir noch zsm). Also als wir sex hatten war ich betrunken und er hat seinen Schwanz ein paar mal ohne Kondom reingesteckt und dann erst ein Kondom drüber gezogen. Ich werde erst in Ca 1,5 Wochen meine Tagen bekommen. Und will jz wissen ob ich das schon früher Verraus finden kann, ob ich schwanger bin oder nicht. Wie wahrscheinlich ist es, das ich schwanger bin. Und wann kann ich das mit einem schwangerschaftstest testen ?

Danke schon mal für eure Antworten.

...zur Frage

Bin ich vielleicht schwanger ohne Spermin?

Hallo, ich hatte heute vor einer Woche ungeschützten Geschlechtsverkehr mit meinem Freund. Er ist nicht in mir gekommen und war auch nicht oft oder lange drinnen. (Vielleicht 2 mal) Lusttropfen hatte er auch nicht. Habe Angst schwanger zu sein weil ich echt ziemlich jung bin. Ich weiß verhüten aber das war echt ungeplant. Ich habe manchmal aber nur selten ein ziehen im linken unterbauch. Sonst keine anderen Symptome. Mache mir echt viele Gedanken oder es ist nur Einbildung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?