Unfall auf parkverbot?

11 Antworten

Nein, verbotswiedriges Parken berechtigt nicht zur sraffreien Zerstörung des parkenden Fahrzeugs.

Kannst nur deine Versicherung informieren dass du den schaden evtl. selbst zahlst, das schont den Freiheitsrabatt. Parkrempler sind oft nicht so teuer.

ich würde es der Versicherung mitteilen, vllt. geht es dann um eine Teilschuld des anderen

Sag’s auf jeden Fall dazu.

Aber das falsch parken rechtfertigt natürlich deinen Unfall nicht ...

Ist dass entscheidend wenn ich es bei der Versicherung melde?

Nein!

Selbst wenn das Fahrzeug im absoluten Halteverbot stünde, hast du nicht die "Erlaubnis", das Fahrzeug zu beschädigen.

Nein.Du darfst auch jemandem der im Parkverbot steht nicht das Auto kaputt machen.

Was möchtest Du wissen?