*Leistungsreduzierung Führerscheinklasse A2. Elektronische Leistungsreduzierung auf 35 kW (48 PS) für die Modelle Dorsoduro 900 und Shiver 900. Ihr autorisierter PIAGGIO Group Händler informiert Sie über anfallende Werkstattkosten, TÜV/Eintragungsgebühren und sonstige Kosten.

https://www.aprilia.com/de_DE/motorrad/road/dorsoduro/Dorsoduro-900/

Suchzeit: Minimal!

...zur Antwort

Das könnte (sollte) dir weiterhelfen: https://www.asscompact.de/nachrichten/zur-zusammenarbeit-von-maklern-und-assekuradeuren

Ich arbeite zum Beispiel mit diesem Hamburger Assecuradeur in Bereich der Verkehrhaftung zusammen: https://www.carl-rieck.info/ueber-uns/

...zur Antwort

Nein, eine derartige Möglichkeit ist nicht existent.

...zur Antwort
...ungebundene Versicherungsvertreter,...

Diese Personen existieren nur in deiner Phantasie, denn jeder Versicherungsvertreter ist gebunden!

...zur Antwort
Ich war links rangefahren um den Beifahrer rauszulassen.

Das bedeutet, dass du mit deinem Wagen entgegen der Fahrtrichtung standst. Wie kann der Beifahrer dann das vorbeifahrende (=entgegenkommende) Fahrzeug übersehen?

...zur Antwort

Nein, du hast nichts versäumt. Aber manche Mopeds haben jetzt auch Tagfahrlicht.

https://www.tuev-nord.de/de/privatkunden/ratgeber-und-tipps/motorrad-tipps/tagfahrlicht-motorrad/

...zur Antwort

Wie hoch sind deine aktuellen Ansprüche aus der gesetzlichen Rentenversicherung bei Erwerbsminderung?

...zur Antwort

Die HSN/TSN ist nicht zur Angebotsberechnung notwendig. Es wird lediglich das Datum der Erstzulassung und die Leistung in Kilowatt benötigt.

...zur Antwort

Nein.

Darum heisst es auch "Sicherheitsglas".

...zur Antwort

Nur drei Sekunden "gesucht", dann hatte ich die passende Textstelle im Internetz gefunden: https://vorhilfe.de/forum/Thesenartige_Zusammenfassung/t375149

...zur Antwort
ruckelt und klackert sie.

Hast du die Kettenspannung kontrolliert (Handbuch)?

...zur Antwort

Gibt es ein Gesetz das jemanden Sex in einer WG verbieten kann?

Also kurz von Anfang an:

Ich lebe seit 3 Jahren in einer WG und habe seit 3 Wochen ne neue Mitbewohnerin, da die vorherige nach etwas um 1 Jahr ausgezogen ist (sie hat die Ausbildung fertig, kann nun eine Wohnung alleine bezahlen). Ich verstehe mich auch recht gut mit meiner neunen Mitbewohnerin, aber hier gibt es ein paar Punkte, die mich und meine Nachbarn stören.

Also Punkt 1) Die Nachbarn in der Haushälfte neben an (3 Familien. Einmal eine alte Frau, einmal eine Frau mit ihrer Tochter und einmal ein Ehepaar mit 2 kleinen Söhnen und einem Hund)Und die Leute aus unserer Haushälfte (das da währen unter mir ein Rentner-Ehepaar mit Hund und über uns ein Allein lebender Azubi) die haben sich größtenteils bei MIR (Ja bei mir) schon beschwert, was meine WG wohl so laut sei. und Punkt 2) es geht genauso mir auch auf die Nerven gefolgt von Punkt 3) Rauswerfen geht nicht, da wir alle nur 1 Zimmer+ gemeinschaftliche Küche/bad-Benutzung gemietet haben und niemanden von uns die Wohnung gehört.

So jetzt ist die Katze aus dem Sack: Meine neue Mitbewohnerin und ihr Freund fXcken und fXcken und machen anscheinend nix anderes wenn sie von der Arbeit kommt und ihn dabei hat und dann stöhnt meine Mitbewohnerin soooo derbe laut, das man das durch die Dünnen Wände hören kann und sie hat ja auch noch das Fenster offen... neben an auf der anderen Straßenseite ist ne Grundschule. Man kann meine Mitbewohnerin bis 15-20m vom Haus entfernt stöhnen hören ...

Gibt es irgend ein Gesetzt das ihr vorschreibt leiser zu sein? Sorry dass das jetzt so doof rüber kommt, aber ich hab keinen Bock wegen sowas mit unserer Vermieterin reden zu müssen, die als "Aufpasser" fungiert (sprich, Unsere Vermieterin kommt jede Woche und guckt ob wir den Müll entsorgt haben, fährt mit uns Einkaufen, etc. Ist etwas kompliziert zu erklären, aber OK) und die würde dann mit meiner Mitbewohnerin reden und das währe mit zu unangenehm, weil ich keinen Bock habe dann als Buhmann (oder eher Buhfrau) dazustehen und evtl. am Ende noch angemault werde "nur neidisch die olle, weil Single..." ne das will ich mir nicht geben ...

Aber dennoch nur so rein aus Interesse: Könnte es irgendwann so Kritisch werden, das irgend ein Gesetz einschreitet das ihr sagt "sei mal leise" oder so? Ich meine ja nur nicht das sich entweder die Nachbarn noch bei meiner Vermieterin beschweren oder schlimmstens wegen Lärmbelästigung bei uns die Polizei vorbei schicken

Will das nur mal so wissen, weil die Nachbarn nerven total und denen fett ins Gesicht sagen "ach meine Mitbewohnerin bumbst nur" ist ja auch nicht gerade ne gute Antwort ... Vor allem nicht wenn meine Nachbarn dafür sorgen könnten, das wir alle die Wohnung verlieren könnten...

Also joa sorry das diese Frage so komisch klingt, aber ich weiß halt nicht wie ichs besser und kürzer zusammen fassen soll ohne das ihr denkt das ich trollen würde ...

...zur Frage

https://www.gesetze-im-internet.de/owig_1968/__117.html

Manches kann man ebenso schnell wie einfach finden...

...zur Antwort