unerträgliches jucken nach rasur

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo gutefragen98,

Du brauchst Dich nicht zu schämen,dass ist eine ganz sinnvolle Frage!!

Deine Haut ist offensichtlich gereizt und reagiert mit Jucken.Welche Rasierer verwendest Du denn?-es gibt spezielle Damen Rasier Apparate,die sanfter zur Haut sind als Einmal Rasierer,oder Du verwendest eine Enthaarungscreme für sensible Haut.

Zu Deiner Frage,was Du sofort gegen den Juckreiz machen kannst:

Du kannst Dir einen Kamillen Tee abkochen,diesen abkühlen lassen und die Haut damit abreiben,die Kamille wirkt beruhigend auf die Haut.

Für die Zukunft empfehle ich Dir,nach dem Rasieren ,die Haut mit einer Creme oder Lotion mit beruhigenden Inhaltsstoffen einzureiben. Dazu eignen sich Kamille, Ringel Blume oder Hamamelis.Am besten sind Haut Pflege Produkte ,die mit natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt werden wie von Alverde ,Weldea oder Lavera ( im dm Markt),denn sie sind ohne Chemie und reizen die Haut nicht noch zusätzlich.

Du schreibst,dass Du Dich ohne Rasur im Winter wohler gefühlt hast,das ist doch auch nachvollziehbar,denn die Haare haben eine natürliche Schutz- und Wärme Funktion -und-wenn Du sie wegmachst?-bekommst Du schneller Gänsehaut.

Gruß Athembo

Benutz doch Rasiergel? Und danach vielleicht die Beine mit einer Feuchtigkeitscreme eincremen :D Ansonsten vielleicht beine Wachsen oder Haarentfernungscreme nehmen , das geht auch :3

Hautreizungen durch Rasur lassen meist nach einigen Stunden nach. Das ist aber ganz normal,und deswegen muss man sich nicht schämen. Du kannst ihr helfen,indem du deine Haut mit Cremes für Feuchtigkeit und gegen Reizungen verwendest.

Ich würde behaupten der Juckreiz kommt von der falschen Pflege nach der Rasur. Ich denke wenn du deiner Haut gibst was sie nach der starken Beanspruchung braucht juckt sie nicht mehr. Mir hat mal ein Hautarzt gesagt dass das Jucken der Haut immer ein Zeichen ist, dass die Haut "durstig" ist und etwas braucht. Außer natürlich ist es krankheitlich bedingt wie bei Neurodermitis oder Schuppenpflechte. Ich hab auf jeden Fall ganz gute Erfahrungen mit dem ilon Bodyshave Balsam aus der Apotheke gemacht. Der versorgt die Haut mit genau dem was sie nach der Rasur braucht und desinfiziert zusätzlich. Es ist ein ganz leichter Balsam der kühlt. Eigentlich sollte man ja meinen dass fette reichhaltige Cremes besser zur Pflege wäre aber das ist bei rasierter Haut nicht der Fall. Vor allem parfumhaltige Cremes würden es noch schlimmer machen mit dem Juckreiz.

Hallo! :)

Versuche mal vor dem Rasieren mit warmen Wasser  die Poren zu öffnen und nach der Rasur mit kalten Wasser abspülen, um die Poren wieder zu schließen.

Dann könnte es vielleicht noch an dem Rasierer liegen, vielleicht probierst du einfach mal einen anderen aus. Auf jeden Fall Rasierschaum benutzen und wenn du gegen den Strich rasierst weniger Druck auf die Klinge und nicht andauernd über die gleiche Stelle rüber.

Ich habe immer Pickelchen und Juckreiz nach der Rasur, habe schon ganz viele Produkte ausprobiert nichts hat so richtig geholfen. Nun habe ich "gelsan" gekauft und kann nur sagen, dass ich sehr glücklich bin! Ich war erst unsicher, aber ich bin froh, dass ich es jetzt habe. Die Haut fühlt sich schön weich an und die Pickelchen gehen endlich weg. 

Liebe Grüße :)

Relativ normal, wird wenn man es eine Zeit lang nicht macht und es dann freilegt ein bisschen rot. Kennt man auch von dem rasieren des Nackens oder an den Seiten des Kopfes. Sollte nach 3-6 Tagen weggehen, sonst Arzt aufsuchen! Schätze mal du bist ne Frau.... (PB) Hatte meine letzte Freundin auch einmal.

LG

Für die Frage musst du dich wirklich nicht schämen. Wir Frauen kennen das alle mit der gereizten juckenden Haut nach der Rasur. Ich kann dir ein paar gute Tipps ans Herz legen. Das wäre zum einen immer frische Rasierklingen zu verwenden, immer in Wuchsrichtung zu rasieren, auch wenn es dann nicht ganz so babyglatt wird und nach dem Rasieren einen Bodyshave Balsam zu benutzen. Der von ilon aus der Apotheke ist zum Beispiel super klasse. Gehört für mich zu einer sauberen Rasur mit schöner Haut dazu.

für eine frage muß man sich nicht schämen, vielleicht ist deine haut jetzt im augenblick nur etwas gereizt, muß sich wieder daran gewöhnen, weil du es ja vorher nicht hattest, nur jetzt, nach längerer pause,

Guten Tag!

Ich selbst habe auch strake Behaarung und rasiere mich daher regelmäßig. Das hat zur Folge, dass meine Beine, egal welche Stellen, unerträglich jucken und sich Pöckchen bilden.n Ich habe nun wirklich ALLE Tipps aus dem Netz versucht, und das, was hilft, ist tatsächlich Babypuder! Egal von welcher Marke. Juckt es, einpudern und der Reiz stoppt nahezu sofort!

Dagegen gibt es ein sicheres Rezept:

RasierGEL für sensible Haut

Rasierer mit scharfen und möglichst vielen Klingen

Bepanthen

Was möchtest Du wissen?