Undichte Fenster in Mietwohnung - was kann ich tun?

8 Antworten

Bei undichten Fenstern gibt es keine Eisschicht von innen.  Das Flackern kommt durch Temperaturunterschiede von Fenster und Innenluft. Durch die Unterschiede entstehen Verwirbelungen und Strömungen.

Eisschicht entsteht, wenn ich des nachts bei sehr niedrigen Temperaturen eine Decke vor das Fenster lege. Zwischen Fensterglas und Decke entsteht dann statt einem Schwitzstreifen eine Eisschicht-also der Schwitzstreifen ist dann gefroren.

0
@minnog

Ja, das ist logisch. Vorher hat von außen Kaltluft, von innen Warmluft auf das Fenster eingewirkt. Und nun fehlt eben die Warmluft, und die Kälte kommt an die Innenseite des Fensters. Das ist in seiner Funktion so ähnlich wie der Schimmeleffekt, wenn man Möbel direkt vor die Außenwände stellt. Die Warmluft kommt von Innen nicht mehr an die Wand und kann diese somit nicht erwärmen, eine Kältebrücke entsteht und dort kondensiert die Luftfeuchtigkeit.

Wenn du die Decke wegnimmst, hast du im Nu jede Menge Schwitzwasser am Fenster.

0
@napoloni

Ahhh, klingt logisch - herzlichen Dank! :-) LG

0

Beim Mieterschutzbund vorsprechen, die kennen externe Gutachter die dem Vermieter nicht verpflichtet sind.

Wahrscheinlich hat dieser Glaser die Fenster gemacht und es ist ja wohl klar, dass er sie als i.O. einstuft.

Eisschicht? Was sind denn das für Fenster? Einfachverglasung? ist der Innenraum geheizt?

Ich kann da nur einen Mieterschutzbund empfehlen -- nicht sehr teuer und die richtigen Leute vor Ort _ Anwälte + Gutachter etc. und für die Gebühr woanders nicht zu bekommen!! Wir haben da gute Erfahrungen gemacht. Wenn man die Miete kürzt ohne rechtliche Grundlage hat man schnell ein Problem. Bin vom Fach aber eine Ferndiagnose ist nie gut. Es darf bei Kunststoff-Fenstern keine Luft ziehen! 2-3 Stoßlüften ist für ca 5-10 Min. ist aber immer zu empfehlen auch im Winter! Dies sollte die Feuchtigkeit abbauen und heizen ist auch wichtig ohne Wärme geht die Feuchtigkeit auch nicht weg. Viele Leute denken Sie wollen das Schlafzimmer nicht heißen  - fataler Fehler ein paar Grad sollte man schon aufwärmen. Luftfeuchte ist Ok wenn Sie so bei 65 % liegt. Oft werden Fehler bei dem Einbau von Fenstern gemacht -- gerade bei dem Übergang zur Wand = dieverse Gründe -- solltest sonst mal einen Fachmann holen der sich die Fenster und die Wände anschaut!

Sonst zum Mieterverein!!!!

Was möchtest Du wissen?