UND Schaltung für 230 Volt. Wie?

4 Antworten

verstehe ich das richtig ? du hast 2 x 230 volt von 2 verschiedenen phasen, und möchtest am ausgang 230 volt haben, wenn BEIDE an sind ?

das ist eigendlich ganz einfach. du brauchst nur an einen der beiden schalter ein relais zu hängen, das wiederum mit einem schließerkontakt hinter dem 2. schalter sitzt. sind beide schalter an, dann fließen 230 volt. an sonsten nicht - fertig

wenns steuerungstechnisch korrekt sein soll, würde ich dir empfehlen, von beiden schaltern aus das signal mit einem optokoppler abzugreifen, und dann wiederum auf phase zu legen.

meine empfehlung: finder 388102407048 ein optokpller 230 volt / 230 volt

kostet etwa 20 € das stück. wenn du nicht so viel ausgeben willst, dann kannst du dir auch einen MOC 3040 koppler für ein paar cent bestellen und eingangsseitig ein kondensatornetzteil davorzaubern.... kostenpunkt incl. einem stück lochrasterplatine und schraubklemmen ca. 2 € allerdings ohne zertifizierung...

lg, anna

Mit einem Relais, welches für 230V Steuerspannung und 230V (plus der benötigten Strombelastbarkeit) Kontaktbelastbarkeit ausgelegt ist..

Mit der einen Phase gegen Null schaltest Du das Relais; dieses gibt dann die zweite Phase auf den Ausgang.

Ich vermute aber anhand Deiner Frage, dass Du Dich weder mit Relais noch mit 230V auskennst, und deshalb solltest Du im Interesse Deiner Gesundheit das besser einen Fachmann machen lassen.

Deine Vermutung ist leider total falsch ;-)
3 Jahre Lehre und abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik sollten ausreichen...

0
@Biff1967

Scheinbar nicht, bis gerade habe ich das alles hier gelesen, um mich in diesem Augenblick zu fragen, warum Du bei diesem augenscheinlichen Background eigentlich eine solche Frage in das Forum stellst? Kopfschüttel...

0

Du schaltest einfach zwei Schalter hintereinander. Ankommender L - Schalter 1 rein - Schalter 1 raus - Schalter 2 rein - Schalter 2 raus - Verbraucher, L-Anschluss - Verbraucher, N-Anschluss - Abgehender N Nur wenn beide Schalter eingeschaltet sind, ist Dein Verbraucher eingeschaltet. PE des Verbrauchers kommt wie immer an Erde

Oder habe ich Dein Problem nicht richtig verstanden?

Relais für 230V sind teuer. Ein altes Ladegerät für 12V bekommt man auf Trödelmärkten für 1,-€. Ein 12V Relais für 2,50.

Mit der 12V Ausgangsspannung des Ladegerätes betriebst du das Relais, das dann die 2. Phase der 230V schaltet.

Fehlt die 2. Phase, dann ist die Spannung "nicht vorhanden" , fehlt die 1. Phase, dann schaltet das Relais nicht, auch dann ist keine Spannung vorhanden.

Vor allem ist Strom heute sehr teuer !!! Ein Ladegerät 12Volt konstant im Leerlauf angeschlossen lassen kostet im Jahr auch einige Teuros...

Relais für 230Volt sind ja nicht automatisch soooo teuer. Da gibt es z.B. Pollin im Internet, die vertickern wie Rudis Resterampe... da gibt es sowas für kleines Geld.

0
@DerTom

wenn das Ladegerät konstant (deine Worte) angeschlossen ist, dann hat sich das mit dem UND doch auch erledigt, dann kann man diesen Schalter auch gleich überbrücken und das Ladegerät entfernen.

Bitte vor dem Schreiben denken.

0

kann @guenterhalt nur Recht geben, warum soll das Netzgerät dauernd an Spannung liegen?

0

Was möchtest Du wissen?