Schaltungen im Haushalt (Parallel-und Reihenschaltung )?

2 Antworten

Mach dir eine Skizze!

Zeichne die 5 Lampen wie sie in Reihe geschaltet sind schön gleichmäßig in einer Linie auf ein Blatt.

Jetzt machst du daneben von vorn bis hinten einen geraden Strich und an einen Ende eine Pfeilspitze dran. an den Strich schreibst du 230V.

Dann zeichnest du zischen den Pfeil und diene Lampen für jede Lampe einen eigenen Pfeil, die sich wie bei einem Eisenbahnzug ohne Abstand aneinander reihen. und alle zusammen genau so lang sind wie der 230V-Pfeil.

Wenn jetzt der lange Pfeil 230V lang ist, wie lang sind dann wohl die 5 kleinen Pfeile.

Ein Tip noch: da du 5 gleiche Lampen zusammenschaltest, gibt es keinen Grund, warum die 5 Pfeile nicht auch gleich (lang) sein sollten!

----(X)----(X)----(X)----(X)----(X)

|--------------------230--------------->

|--?-->|--?-->|--?-->|--?-->|--?-->

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

46 volt.... vorrausgesetzt es sind 5 gleiche lampen. reihenschaltung geht nämlich auch tatsächlich mit untersschiedlichen lampen. wichtig dabei ist lediglich, dass der nennstrom gleich ist.

bei der sogenannten schweizer kontrollschaltung wird das z.B. ausgenutzt.

da werden dann ein taschenlampenbirnchen mit zwei volt und eine normale für 220 bzw. 230 volt ausgelegte glühlampe in reihe geschaltet. die große kriegt dann zwar zwei volt weniger ab, aber das fällt in der regel kaum auf...

lg, Anna

Was möchtest Du wissen?