Umzug.... Strom, Einwohnermeldeamt?

6 Antworten

dokumentiert den zählerstand zum auszug beweiskräftig. z.B. fotos machen und am besten was unterschreiben lassen vom hausverwalter, vermiter, hausbesitzer etc.

für das ummelden auf dem einwohnermeldeamt habt ihr noch n paar tage zeit.

lg, Anna

Es ist nicht nötig, den Strom gleich am Tag des Einzugs umzumelden und den Zählerstand zu melden. Das geht auch ein paar Tage später und der Versorger darf das dann rückwirkend bearbeiten auf den Samstag. Macht euch da keinen Stress.

Im Einwohnermeldeamt muss man sich innerhalb von 14 Tagen ab Einzug anmelden.

Das kannst du später machen. Der Stand ist ja im Übergabeprotokoll vermerkt und das zählt.
So war es zumindest bei mir.
Ich habe mich sogar erst umgemeldet als ich die alte Wohnung übergeben hatte.
Ging weil es ein Anbieter war.

Was möchtest Du wissen?