Umzug: Internet & Telefon in Mietwohnung

4 Antworten

das muss man aber angeben in welcher WHG man lebt, zumindest musst ich dies angeben. Und die Hauptleitung gehört so oder so der Telekom die anschliessen kommen, egal bei welchem Anbieter Du Dich anmeldest

Am besten: Telefonnummer des Vormieters angeben, dann ists billiger und geht schneller. Ansonsten die Wohnung mit angeben (z.B. EG rts.). Manchmal steht auf der Telefondose ein Code (handschriftlich) ist auch eine eindeutige Nummer. Ansonsten kommt ein Techniker und prüft vor Ort, das dauert aber länger und kostet oft extra.

Nunja ich wohne ja noch nicht in der Wohnung, wollte aber gerne nächste Woche schon bestellen, da ich nicht so lange in meiner Wohnung ohne Internet (&Telefon, aber eher nebensächlich) sein will. Ich wollte das Sommer Angebot von 1&1 nutzen und da steht, es ist in der Straße/Hausnummer verfügbar (wegshalb die Telekomgebühr doch eh wegfällt?). Also muss ich jetzt praktisch in die Wohnung und gucken welcher Code da ist? :(

0

man gibt auch die Wohnung mit an.

und wenn nur eine Wohnung im ganzen Haus frei ist, dann findet der das ja.

denn jede Leitung die zu einer Wohnung gehört hat ja so seine Nummer. Und die Nummer die nicht belegt ist,das ist dann dein Anschluss.

Wie ich hier eingezogen bin, da kam einer Vorbei um DSL usw. anzuschließen, und somit weiß der ja auch wohin der deine Nummer verbinden soll

Was möchtest Du wissen?