Umtauschrecht auf Tankstelle? Geldrückgabe

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Rückgaberecht gilt nur für den Fernabsatz. Wer im Laden kauft, hat diese Frist nicht. Hier nehmen Händler lediglich aus Kulanz zurück.

Ein Umtausch ist immer eine Kulanzsache, es gibt kein Gesetz, das vorschreibt, dass man etwas Umtauschen muss. Anders sieht das bei Reklamationen aus. Das ist in Eurem Fall aber ja nicht gegeben. Sorry, aber da muss Deine Mutter einfach beim nächsten Mal besser hinschauen, das ist leider so.

Das Geld muss der Herr, bei dem sie die Flasche gekauft hat, natürlich zurückgeben. Wenn er es nicht tut wende dich an die Zentrale des Unternehmens. Oder an den Konsumentenschutz. Oder an einen Autofahrerclub. Du kannst ihn ja noch mit der Polizei drohen. Wenn das so ist wie der Herr meint können ja alle die am Sonntag etwas Verkaufen verlangen was sie wollen. Du bist in einem Rechtsstaat. Da geht das nicht.

Ein 14 tägiges Rückgaberecht gibt es nur, wenn man etwas im Internet, oder einem Versandhaus bestellt, also müsst ihr das leider hinnehmen.

Und weil sonntag ist, berechnen die einfach mal 2€ mehr?

bisschen unsachlich.. deine mutter zahlt, was sie gekauft hat. wenn sie 5 liter kauft, und die kosten 15,99, dann zahlt sie 15,99 und nicht 16,99 und auch nicht 9,99.

Was möchtest Du wissen?