Umgehen mit Verarsche?

6 Antworten

Halöli

Ich kenne das....die Skepsis wächst mit jeder Enttäuschung, man wird vorsichtiger und vorsichtiger.....

Dennoch ist es wichtig, nicht von vorherein zu denken, dass ALLE unehrlich und eigennützig handeln...denn dem ist nicht so. Vertrauen sollte zu Beginn des Kennenlernens nur in geringen Dosen gegeben werden das ist richtig, aber dennoch solltest du dir selbst und auch anderen Menschen die Chance geben eine wertvolle zwischenmenschliche Beziehung initiieren zu können.

LG

Vor allem sollte ich erst mal nicht andere verarschen wollen, wenn ich nicht selbst verarscht werden will.

Sei ruhig mißtrauisch, aber übertreib es nicht damit, sonst hast Du am Ende niemanden mehr ...

Wenn Du hier z.B. eine "Freundschaft" anfängst, es dann aber nicht für nötig hältst, auf die E-Mails einzugehen, die man Dir schickt, statt dessen darüber grübelst, ob man Dir was Böses wollte, dann solltest Du mal anfangen zu überlegen, wie man Vertrauen schaffen kann oder solltest Dich ganz aus der Community verabschieden. (Einen Account hast Du ja wohl schon in diesem Sinne abgehakt, stimmt's ?)

Hey ich fühle genau so man kann niemanden vertrauen sogar wenn es doch dann nicht so ist die Angst ist immer da 😕

wer mich hinters licht führt muss damit rechnen , auch von mir verarscht zu werden....

meistens klappt das auch vorzüglich, ich werde da immer sehr kreativ :-)

z. B.?

0
@helllllou

das kommt ganz auf die situation, die person und die schwere des vergehens an

wie gesagt, ich bin da sehr flexibel

auf jeden fall gibts eine retourekutsche,sowas lass ich nicht auf mir sitzen

0
@helllllou

beispiel...

ich hab an der hofzufahrt eine kette mit motorantrieb um das befahren des grundstücks durch unbefugte zu unterbinden.

mein lieber nachbar hatte die idee , diese mit kabelbindern zu fixieren ,so das ich selber nicht mehr aufs grundstück fahren konnte ich konnte auf der fernbedienung rumdrücken wie ich wollte ...ging halt nicht runter :-)

stau und hupkonzert inklusive + laut lachender nachbar

am nächsten tag mußte er über seinen eigenen zaun klettern...ich hatte nachts mal fix sein gartentor zugeschweißt mit ein paar fetten schweißpunkten...

am we haben wir dann gemeinsam gegrillt und uns zugelötet :-)))

1

Ich vertrau meinem Therapeuten nicht weil der macht so einen händetest, also kinesiologe, bei dem der Arm stärker oder schwächer reagieren soll und ich heute habe ich gemerkt, wie extra drückt und dann sagt das käme von meiner Anspannung.. Dabei steht auch im Internet, dass es ein Trick ist. Und es ist nicht bewiesen.

Bin sowieso schon leicht paranoid und jetzt fühle mich bestätigt

Er will mir helfen weil andere mich verarscht haben, verarscht mich aber selbst

0

Das Misstrauen ist normal, das empfinde ich auch gegenüber fremden Menschen.

Ich vertrau meinem Therapeuten nicht weil der macht so einen händetest, also kinesiologe, bei dem der Arm stärker oder schwächer reagieren soll und ich heute habe ich gemerkt, wie extra drückt und dann sagt das käme von meiner Anspannung.. Dabei steht auch im Internet, dass es ein Trick ist. Und es ist nicht bewiesen.

Bin sowieso schon leicht paranoid und jetzt fühle mich bestätigt

Er will mir helfen weil andere mich verarscht haben, verarscht mich aber selbst

0
@normalg

Was ich so über Kinesiologie gelesen habe, steht da nichts von extra Tricks. Was sollten die auch bringen? Viele Menschen sind angespannt, ohne es selbst zu merken. Dann tut auch jeder zusätzlich ausgeübte Druck mehr weh.

1
@user89467

Die AOK schreibt auf ihrer Internetseite: „Wissenschaftlich sind diese Vorstellungen nicht belegt. In bisher allen nach wissenschaftlichen Kriterien durchgeführten Untersuchungen hat sich der Muskeltest als unbrauchbar erwiesen, um Rückschlüsse auf innere Krankheiten oder psychische Störungen ziehen zu können. Medizinische Erfolge in Einzelfällen gehen daher wahrscheinlich auf den Placebo-Effekt der Behandlung zurück. Ernsthafte, akute Beschwerden gehören auf keinen Fall in die Hände eines Kinesiologen

0
@normalg

Ach weißt du, das wird auch über die Osteopathie gesagt oder über Chiropraktik und allgemein über Heilpraktikerbehandlungen.

Der Placebo-Effekt kann überall zum Einsatz kommen. Ist im Grunde immer nur der Glaube, der Berge versetzen kann. Sage einem Kind, dass alles wieder gut wird und es glaubt daran, auch wenn es Angst hat, zum Beispiel vor einer Spritze oder Operation.

Wer hat dich denn zu diesem Therapeuten geschickt?

1
@user89467

Fand es auch immer gut. Dann habe ich das gelesen. Und weil ich ihm sage ich mag esoterik nicht weil ich ich da reinsteigere. Er meinte immer diese matrix von der er redet hat nichts mit Bewusstsein und urenergie zutun. Hat es aber laut anderen Heilpraktikern. Und dann das heute. Und ich habe zu viel matrix geschaut dass ich denke ich sei in der Matrix und er Steuert sie und dass andere biologische Androiden seien.. So dumm

0
@normalg

Und was hat dich dazu gebracht? Dein Gaube, deine Hoffnung, dass dir geholfen wird? Vielleicht, weil "richtige Ärzte" dir bisher nicht helfen konnten?

0
@normalg

Du redest dir das also selbst ein und schlecht. So kann es aber auch nicht helfen.

1
@normalg

Ich hatte vor 2 Jahren schlimme Schmerzen auf der linken Rippenseite. Als alle organisch möglichen Untersuchungen ohne Ergebnis blieben, die Beschwerden aber trotzdem da waren, habe ich meine Hausärztin um eine Überweisung zur Osteopathie gebeten. Hat sie mir auch ausgestellt. Und diese Behandlungen haben mir endlich geholfen.

Als die Therapeutin ihre Hände aufgelegt hatte, war es ein Gefühl wie von einer richtig warmen Wärmflasche. Absolut genial und faszinierend zugleich. Ich habe ihr und der Behandlung voll vertraut und das hat natürlich auch dazu beigetragen, meine Beschwerden loszuwerden.

Wer da nun mit dem Gedanken hingeht, dass es sowieso nicht hilft, der lässt innerlich nicht los. Und ich bin davon überzeugt, dass dann auch keine Therapie anschlagen kann.

Ist wie bei einer anderen Therapie. Wer sich nicht öffnet und aktiv mitarbeitet, wird keinen Weg aus seinem Problem finden.

1
@user89467

Ja ich habe auch vertraut. Bis ich das gelesen habe. Und Ich gemerkt habe, wie er extra drückt. Habe das richtig gespürt.

0
@user89467

Wie soll ich so vertrauen? Fühle mich hintergangen. Weil er auch sagt es hat nix mit so bestimmten Dingen zutun, die quantenheiler im Internet sagen auf ihrer Website aber genau das, was er leugnet.

0
@normalg

Wenn du im Internet lesen würdest, dass es schädlich ist zu atmen, weil zu viele Schadstoffe in der Luft sind, würdest du es dann auch lassen?

Wenn er extra gedrückt hat, hast du vielleicht auf den ersten Druck nicht reagiert.

Warst du schon mal beim Neurologen? Die Stromstöße werden auch erhöht, um gewisse Impulse auszulösen.

1
@user89467

Nein. Ich habe einfacb immer Angst er würde selbst wissen es sei Schwachsinn und denken ich sei so dumm und glaube es, er wolle nur Geld verdienen

0
@normalg

Wenn du so negativ denkst, dann brich die Behandlung ab. Der Therapeut braucht sowas nicht. Er will helfen. Und wenn du innerlich mauerst und ihm Dinge unterstellst, dann bringt die Sache 0,0.

1
@user89467

Ja stimmt. Ist es normal dass ich davon ausgehe andsre seien Programme biologische Androiden etc? Weil habe matrix Zeug und philosophie gelesen, Hirn im Tank etc.

Und denke immer ich habe hinweise kombiniere alles und interpretiere in alles was rein. Und denke immer es sei begründet... Ist das paranoid?

0
@normalg

Es klingt zumindest sehr schräg, was du dir da alles zusammenfantasierst. Denkst du auch, dass die Erde von Aliens unterwandert ist?

1
@user89467

Ja ist echt schräg.. Reime mir immer sch**ße im Kopf zusammen

0

Was möchtest Du wissen?