Um 9 Euro Netto/Std. zu verdienen,wieviel Brutto müsste da der Arbeitgeber die Stunde zahlen?

4 Antworten

Man kann sich das Leben auch schwer machen!

Du nimmst irgend einen x- belibigen gehaltsrechner und gibst ein geschätztes brutto Gehalt ein... sagen wir mal ...2000€, das Programm errechnet daraus 1364€ netto 

Geteilt durch 173,2 Stunden (40st pro Woche bei 21,8 Arbeitstagen) macht das einen netto Stundenlohn von 7,8x €... also nimmst du einfach etwas mehr und rechnest das nochmal!

Also willst du 173x 1,2€ netto mehr, das macht dann 207€ wofür du ca 350€ brutto mehr probieren solltest

Also das ganze mit 2350€ :

Brutto eingeben, netto ausrechnen lassen, Ergebnis ist 1550€ netto bei 173 Stunden, was einem Stundenlohn von 9 € entspricht

Um das zu bekommen solltest du  ein kleines Verhandlungspolster einbauen und deinem Chef anbieten:

In der Probezeit 2300€, nach der Probezeit 2500€ brutto.

Wenn er dich jew um 100€ runter handelt, hast du doch alles was du willst ;)


Wer oder was bist Du denn...???? Meine Putz- und Zugehfrau verdient brutto 15,--€/Std....Bei ihr sind es netto ca. 12,50€/Std.

Als Mini jobberin oder freiberuflich!

0

Du gibst nie Nettolöhne an, sondern immer nur Bruttolöhne.

Irgendwelches rückrechnen macht keinen Sinn.

So Pi mal Daumen müsste das irgendwo bei 2000 brutto im Monat liegen

Wieviel Netto bekomme ich wirklich?

Hallo, ich 33 Jahre alt kinderlos aus Baden Württemberg, Lohnsteuerklasse 1, keine Kirchensteuer, Pflichtversichert verdiene 2471,00 Brutto. Habe mir im Internet ausgerechnet wieviel ich Netto haben müsste komme auf ca. 1600 Euro. Mein Arbeitgeber hat mir aber nur 1300 Euro überwiesen was stimmt nun?

...zur Frage

Ausbildungsgehalt 720 Euro brutto was bleibt netto

hi, fange bald meine ausbildung an. Werde im ersten jahr 720 Euro bruto verdienen. Ich finde es ist schon echt viel doch wieviel werde ich dan netto verdienen. Wenn es eine rolle spielt bin ledig und wohne bei meinen eltern. Danke im vorraus.

...zur Frage

Kann mir bitte einer sagen wieviel ich netto durch meine Überstunden verdienen würde, wenn ich sie mir auszahlen lasse - rechne ich so richtig?

Also ich frage vor allem deshalb, weil alle immer sagen, dass sich die Auszahlung von Überstunden nicht lohnt.

Wenn ich meinen Brutto/Netto-Monatslohn vergleiche, zahle ich 36,6 % Steuern/Abgaben.

Mein Bruttolohn ist 18.27 Euro pro Stunde.

Angenommen ich lasse 60 Überstunden auszahlen, bekomme ich dafür dann 695 bzw. rund 700 Euro NETTO alleine für die Überstunden ausgezahlt?

Ich finde das ist nicht wenig

Oder was mache ich falsch?

Ich überlege mir nämlich gerade, ob ich sie mir auszahlen lassen soll oder mir frei nehmen soll (wobei ich mich nur langweilen würde)

...zur Frage

Wie viel euro netto beträgt dieser Ferienjob?

Pro Stunde: 11,57 Euro Brutto (!)

Wie viel verdient man dann als Schüler in den Ferien, wenn man pro Woche 37,5 Std arbeitet, und das insgesamt für 4 Wochen?

Wie viel würde man netto verdienen? Wie viel bekommt man ungefähr raus?

...zur Frage

Wieviel bleibt mir von 1300 Euro brutto?Bzw.wieviel habe ich netto raus?

Ich lebe mit meiner 6 Jahre alten Tochter und den Vater des Kindes zusammen,wir sind nicht verheiratet und ich hatte heute ein Vorstellungsgespräch indem man mir sagte das ich 1300 Euro brutto verdienen würde,jetzt ist die Frage wieviel würde das netto ca sein?Ich meine ja es müssten so mindestens 1050 netto sein,mein Freund sagt aber 910 netto,hat er nun recht oder ich?Wie berechnet man das am besten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?