Überweisung vom Facharzt zum Arzttermin im Krankenhaus auch telefonisch möglich (Diagnose vom Facharzt schon einmal gestellt)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

HNO-Ärzte haben meistens "Belegbetten" im Krankenhaus, die für die reserviert sind. Du kannst direkt mit diesem Arzt den Termin vereinbaren.

Da musst du leider selber hin - die wollen (zumindest wenn es ein neues Quartal ist, wovon ich ausgehe) deine Krankenkassenkarte durchziehen, bevor sie eine Leistung (hier: Ausstellen einer Überweisung) erbringen. Dafür bekommen sie Geld.

Ich hatte gerade genau die gleiche Situation, sogar ebenfalls HNO!

du kannst zwar die Überweisung fürs Krankenhaus telefonisch anfordern, musst aber dennoch in die Praxis. nicht für einen Termin, aber die Praxis benötigt deine Versichertenkarte für das laufende Quartal. ohne die stellen die keine Überweisung fürs Krankenhaus aus.

das weiss nur dein arzt, wie er das handhabt.. vermutlich musst du die überweisung aber trotzdem abholen.. die wenigsten praxen verschicken die auf ihre eigenen  kosten per post

Nein, die Einweisung ins Krankenhaus kannst du auch so anfordern. Du musst nicht noch einmal zum Arzt da er die Diagnose ja notiert hat in den Akten.

Die meisten regeln das auch telefonisch.

Was möchtest Du wissen?