Überweisung beim Kinderarzt abholen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die ärztliche Schweigepflicht gilt auch bei Minderjährigen den Eltern gegenüber. Du solltest, wenn Du die Überweisung abholst mit dem Kinderarzt sprechen und noch einmal genau schildern warum und dass Du nicht möchtest, dass Deine Mutter momentan davon erfährt.

Auf längere Sicht hin, finde ich es persönlich wichtig, dass die Eltern miteinbezogen werden (wenn es möglich ist). Gerade bei psychischen Problemen spielt das Umfeld ja eine große Rolle!

Aber das kannst Du am Besten mit dem Therapeuten besprechen, da er ja die Hintergründe besser kennt. Wenn Du ihm vertraust, dann ist es wichtig was er dazu meint.

Vielleicht sollte der Arzt einen Vermerk an die Krankenkasse schicken, damit klar ist, dass keine Briefe oder Anrufe in Deinem Fall zuhause ankommen.

Es ist gut, dass Du Dich um Dich kümmerst!

Ich wünsche Dir viel Glück und alles Gute!


Du sagst wenn du die Überweisung holst das du die Ärztliche Schweigepflicht gewahrt sehen möchtest, auch gegenüber deinen Eltern. Du bekommst dann eine Überweisung und deine Eltern keine Information.

Du musst das bei der rezeption also dieses anmelde dingsta ... du verstehst mich sicherlich da muss du sagen ich brauche eine überweisung für dies das und eigen würde deine mutter das nd mitbekomm

Was möchtest Du wissen?