Übernimmt dies die Haftpflicht?

8 Antworten

Kann man aufgrund der fehlenden Infos nicht beantworten.

Die Privathaftpflicht zahlt in der Regel nur Schäden, die du Dritten zugefügt hast.

Gehört nun der Rauchmelder dir selber, dann ist das ein Eigenschaden und wird nicht von der Privathaftpflicht übernommen.

Gehört der Rauchmelder hingegen deinem Vermieter, dann ist das erstmal ein sog. Mietsachschaden und würde von der Privathaftpflicht bezahlt werden. Vorausgesetzt, es war kein Vorsatz im Spiel. Evtl. könnte sogar ein Schaden aufgrund grober Fahrlässigkeit ausgeschlossen sein. Das kommt dann auf deinen Tarif drauf an.


@Kaffeemann88,

dann schildere uns bitte mal, wie du den Rauchmelder kaputt gemacht hast. Danach kann man dann erst erkennen, ob deine Privathaftpflichtversicherung den Schaden zahlt.

Außerdem, gehört der Rauchmelder dem Vermieter und nicht dem Mieter. Bedeutet, dass du den Schaden dem Vermieter melden musst und dieser dann für die Neuanschaffung des Rauchmelders zuständig ist.

Vorausgesetzt Du wohnst zur Miete und  Schäden an Mietsachen sind mit versichert, ja.

Allerdings sollte man die Versicherung nicht wegen jeder Lappalie  in Anspruch nehmen.

65

Schäden durch grobe Fahrlässigkeit und Mutwilligkeit, z. B. man schmeißt den Rauchmelder einfach aus dem Fenster;-), würde die Versicherung allerdings nicht übernehmen. Das nur am Rande.

0

Wer übernimmt Schaden? KFZ-Haftpflicht oder Private Haftpflicht?

Hallo,

ich wohne mit meiner Frau im Haus meiner Schwiegermutter zur Miete.

Beim Aufräumen der Garage habe ich mit einem langen Holzbrett den Kotflügel des Autos meiner Schwiegermutter beschädigt.

Kommt für den Schaden meine KFZ-Haftpflicht oder meine normale Haftpflicht auf?

...zur Frage

Übernimmt den Schaden an einem Mietwagen die PrivatHaftpflichtVersicherung?

Ich habe mir vor ein paar Wochen einen Miewagen von Europcar ausgeliehen. Leider habe ich beim Einparken in die Seitentür einen Kratzer reingefahren. Nun kam heute die Rechnung von Europcar - 420 Euro Reperaturkosten, die ich zu zahlen habe. Übernimmt diesen Schaden wohl meine PrivatHaftpflichtVersicherung? Hat vielleicht jemand einen Tip, wie ich am geschicktesten der Versicherung von dem Vorfall erzähle, so dass diese die Reperaturkosten übernimmt!?

Habe keine KF-Haftpflichtversicherung, nur eine Privathaftpflichtversicherung!

Danke im Voraus!

...zur Frage

Unfall mit dem Fahrrad (Kind 16 J.)

unsere Tochter (16 Jahre) hatte einen Unfall mit dem Fahrrad... Das Problem ist nur, dass es nicht ihr Fahrrad war, sondern das einen Freundes... Das hat mal 900 Euro gekostet... Übernimmt das die Haftpflicht?

...zur Frage

Übernimmt die Haftpflicht Schaden am Autodach?

Am Wochenende war ich bei meiner Mutter zu Hause zu Besuch. Unter der Woche wohne und arbeite ich woanders (auch mit Hauptwohnsitz gemeldet). Als ich ein Paket für sie zur Post bringen wollte nahm ich ihr Auto. Beim aufschließen des Autos legte ich das Paket auf das Autodach, um den Schlüssel aus der Hosentasche zu fischen. Als ich das Paket vom Autodach vorzog entstanden Kratzer. Dies konnte ich nicht vorhersehen, da das Paket nicht besonders schwer war. Übernimmt den Schaden die Haftpflichtversicherung?

...zur Frage

Die wohnungstür musste aufgebrochen werden, übernimmt der Schaden die Hausrat oder die Haftpflicht (Mietwohnung, fremdes Eigentum)?

...zur Frage

Schaden von Versicherung auszahlen?

Hallo , der sachverhalt ist wie folgt : Ich war letztes Wochenende bei einem Freund von mir gewesen ( wir sind beide 20 Jahre alt ) . Ich parkte meinen Bmw in seiner Einfahrt neben einem Stapel Holz , auf diesem lagen platten die jeweils mit einem Stein beschwert wurden . In der folgenden Nacht stürmte es sehr stark woraufhin einer der Steine auf meinen Kotflügel gefallen ist und eine delle und lackplatzer hinterlassen hat . Wir haben das ganze schon mit seinen Eltern besprochen und diese meinten das man das über die Versicherung laufen lassen kann .

Jetzt wäre meine Frage welche Versicherung in so einem Fall zuständig ist , die Haftpflicht ? Und ist es möglich einen Kostenvoranschlag zu holen und sich diesen von der Versicherung auszahlen zu lassen , ich habe bereits davon gelesen jedoch nur im zusammenhang mit der KFZ Versicherung .

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen .

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?