Übernahme Anwaltskosten vom Arbeitsamt

4 Antworten

Przesskostenhilfe beantragen.

weil der streitwert über 5.000,- eur liegt geht es vors landgericht. dort herrscht -richtig- anwaltszwang. der anwalt/die anwältin möchte auch fürs LG zugelassen sein. wenn die sache noch nicht beim gericht anhängig ist, beantragen sie bitte unter vorlage ihrer Einkommensnachweise einen Beratungshilfeschein, man geht zueerst in die Rechtsantragstelle des zuständigen Amtsgerichts, danach gehts weiter. Bürgschaft ist Bürgschaft, beide sind zur Zahlung verpflichtet, auch füreinander, und egal ob sie jetzt können oder nicht. Eine Notlage (arbeitslos/krank) entbindet nicht von der Verpflichtung, eine Forderung zu bezahlen. Vielleicht ist die Versicherung in der Pflicht, bei psychischen Erkrankung greift sie manchmal nicht, ist trotz gezahlter Beiträge unwirksam. Hat er die Erkrankung bei der Antragstellung mit angegen, oder lag diese ggfs. damals noch nicht vor?

Zum Amtsgericht mit den Unterlagen gehen.Kostenlose Rechtsberatung.Oder zum Rechtsanwalt mit den Unterlagen vom Arbeitsamt sowie den anderen Unterlagen.Beratungsschein für das Amt ausfüllen lassen kostet 10 Euro beim Rechtsanwalt.

24

Amtsgericht macht keine rechtsberatung (mehr). verboten.

0

Löschungsbewilligung Grundbuch einkagen?

Hallo, Hatte einen rechtsstreit bei welchen ich ein vorbehaltsurteil unterschrieben habe.(Dummerweise) der Gläubiger hat sich daraufhin bei mir im Grundbuch eintragen lassen (Streitwert 1800,- euro) Nun wurde der rechtsstreit am 30.08 durch einen vergleich beendet. Die löschung im Grundbuch bedarf es einer Löschungsbewilligung vom Gläubiger. Diese habe ich trotz mehrmaliger Fristsetzung nicht erhalten. Das einzige was ich erhalten habe ist der Sogenannte entwertete Titel. Will nun einen Kredit aufnehmen aber mit der eintragung im Grundbuch von dem Gläubiger ist das nicht möglich.

Die Frage ist nun. Kann ich diese Löschungsbewilligung mit einen anwalt einklagen und wer muss dann meine Anwaltskosten bezahlen?? Ich habe keine Rechtsschutz versicherung.

...zur Frage

Wer trägt denn nun die Kosten für den Vergleich und dem Rechtsstreit?

Mein Ex bezahlt eine Küche auf Raten. Diese Küche steht bei mir in der Wohnung.

Nach einem halben Jahr ohne Antwort seinerseits auf meine Vorschläge ihm die Küche abzukaufen, ist er nun zum Anwalt gegangen und hat nun meinen Vorschlag angenommen ihm die Küche abzukaufen.

In dem Schreiben seines Anwalts steht nun zuletzt das ich sämtliche Kosten für den Rechtsstreit und den Vergleich zahlen soll.

Heißt, wenn ich diesen Vergleich unterschreibe, stimme ich dem zu.

Ich möchte aber keine Anwaltsgebühren zahlen weil er ein halbes Jahr nicht dazu in der Lage war, es außergerichtlich zu klären.

Muss ich nun dafür aufkommen ? Oder kann man die Kosten aufheben, sodass jeder seinen Kram bezahlt.

Ich selbst habe keinen Anwalt genommen, sollte ich das vllt mal tun ?

Lg an alle :)

...zur Frage

Rechtsstreit mit dem Vermieter wer bezahlt die gerichts- und Anwaltskosten

Der Vermieter möchte nicht das mein Partner bei mir einzieht wenn es zur Gerichtsverhandlung kommen sollte beziehungsweise vor Gericht geht wer wird die Kosten vom Anwalt und von der Verhandlung tragen muss ich die selber tragen wenn ich klage?

...zur Frage

Arbeitslos( ALG 1) und meine Frau ist schwanger?

Ich bin Arbeitslos und meine Frau ist schwanger?

Hallo

momentan bin ich erste jetzt arbeitslos gemeldet und wurde ab next Monat ALG I beziehen, Meine Frau (Hausfrau) und jetzt erste schwanger.

kann man bei Arbeitsamt irgendwelche Hilfe wie z.B ersteausstatung oder mehr bedarf für Schwangere .!?

Und Welche finanziellen Ansprüche vom Arbeitsamt oder anderen Organisationen haben oder können wir beantragen?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Schulden geerbt, was haben wir falsch gemacht?

Durch Zufall erfuhren wir, das der Erzeuger meiner Frau gestorben ist. Da wir gehört haben, das da wohl Schulden sind, ist meine Frau sofort zum Amtsgericht gefahren und hat das Erbe abgelehnt ( meine Frau war nur als Kleinkind bei ihm, wurde geschlagen und misshandelt und vom Jugendamt dort weggeholt, das ist 45 Jahre her).. Nach einem halben Jahr bekamen wir post, das wir den Minderpreis von 3000 € für das geleaste Fahrzeug übernehmen sollten. Wir gingen sofort zum Anwalt/Notar und seit dem hat er es in der Hand. Jetzt nach fast 4 Jahren ist meine Frau verurteilt worden sämtliche Kosten zu übernehmen. Beim Amtsgericht hat meine Frau damals nichts erhalten, es wurde hinterlegt das sie da war und das Erbe" höchstwahrscheinlich" ablehnt. Armes Deutschland, wir sind jetzt die Dummen und sollen zahlen. Was haben wir Falsch gemacht ???

...zur Frage

Arbeitsamt Will geld Zurück! Hilfe!

Ich vasse mich mal kurz die Vorgeschichte war so: Meine Frau wurde Arbeitslos, Meldete sich SOFORT Beim Amt, und Gab am selben tag den Vermittlungsbogen ab. Aber sie erhielt 4 Monate Kein Geld bzw. Ihr Antrag auf Arbeitslosengeld wurde nie Bearbeitet dar NIE ein Termin Frei Wäre. Dar ich in dieser zeit auch arbeitslos wurde, Meldete ich mich auch und erhielt sogar in dieser Zeit 2 Wochen Später einen Termin.......!!!!!!!!! Sie Hat auch alle Vermittlungsgespräche Wahrgenommen und stand sehr lange für einen Termin am Schalter biss Mehrfach Hausverbot angedroht wurde. (Das Fast Jeden Tag) Kurz um Wir Musen als ich noch arbeit hatte, mit 1000 € Leben, Kleine Auflistung: 600 € Miete, 50€ Strom Kosten, 200 € Bankraten (Die duldeten keinen Aufschub) Und uns blieben 150 € zum Leben. Dar Ja nur mein Geld da war, Wir Nahmen uns einen Anwalt den Wir Trotzdem Bezahlen Mussten, und konnten andere Sachen Nicht zahlen. Als das Geld unter Drohung vom Anwalt Kahm wurden 128 € Zuviel ausgezahlt. Dies deckt aber Lange nicht die umkosten die wir durch das amt haben, Wir haben auch wertvolle Eigentümer verkaufen müssen (Fernseher, PSP) um zum ende vom Monat Was zum Essen im Haus zu haben. Heute Fordern sie das Geld zurück und lassen nicht mit sich reden, sie Wollen sogar Pfänden........!!!!!!......... Was sollen wir nun Tun ????? Wir Wollten schon zum Anwalt allerdings Verdiene Ich heute Schlechter wie damals, aber wir liegen 15 € über der grenze für einen Beratungshilfe schein. Kein Anwalt will und den Fall in Raten Begleichen Lassen !!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?