Übernachte bei veganer Freundin, wo ich kein Fleisch mitnehmen soll - wie überlebe ich den Tag?

... komplette Frage anzeigen

24 Antworten

Ich sag`s mal so: Falls deine Frage ernstgemeint ist - wovon ich mal ausgehen will - solltest du dir eher Sorgen um dein generelles Überleben und deine Gesundheit auf lange Sicht machen, wenn du nicht EINEN Tag ohne Fleisch auskommst...

Meine Oma sagte immer: Einbildung ist auch eine Bildung und im Übrigen ist die Nacht zum Schlafen da ! :)

Lass dich doch einfach überraschen, was dir deine Freundin so vorsetzt an Leckereien - wahrscheinlich würdest du bei manchen Gerichten gar nicht merken, dass sie fleischlos etc. sind. 

Schade - immer diese unnötigen Vorurteile...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iss obst, gemüse, Haferflocken, müsli, reis, trinke saft und wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann auch ohne Fleisch lecker essen. Ich verstehe das Problem nicht wieso jeden tag Fleisch auf den Teller muss. Zum Frühstück Brot mit Marmelade ist auch vegan. Dann gibt es auch allerhand leckere vegane Aufläufe oder Nudel Gerichte. Nudeln mit Tomaten Gemüse Soße ist beispielsweise super lecker.

Frag doch einfach vorher was es zu essen gibt. Verhungern wirst du sicher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
18.07.2016, 16:23

stimmt.

zucker ist vegan... und sowas von nicht gesund... 

und ich verstehe einfach nicht, wieso der gast sich anpassen muss... normalerweise passt sich der gastgeber an.

wenn ich wen zu gast habe, der veganer ist, bekommt er sein essen bei mir frei von tierischen bestandteilen. trotzdem gibts für alle, die normal essen auch milchprodukte und fleisch.

und ein veganer sollte kein problem haben, mir eben ein mitgebrachtes würstchen warmzumachen oder mir einen teller mit aufschnitt und die butter (hochwertiges nicht erhitztes fett, im gegensatz zu allen margarinesorten, die viel minderwertiges fett enthalten) -  selber mitgebracht - an meinen abendessenplatz zu stellen... man muss ja nicht unbedingt was braten...

0
Kommentar von melinaschneid
18.07.2016, 19:21

Klaro. weil ja alle nicht Veganer nie Zucker essen.... Klaro könnte das ein Veganer. aber wieso? Stirbt man daran mal einen Tag vegan zu leben? Wohl eher nicht. Traurig das viele anscheinend nicht mal einen Tag auf Fleisch verzichten können. Und es ist einfach ein unterschied ob jemand mal auf etwas verzichten müsste (zu Gast bei Veganer) oder etwas nicht isst. Verstehe die Aufregung nicht wenn man mal vegan essen soll.

0
Kommentar von melinaschneid
18.07.2016, 19:44

und ich finde es respektlos die Einstellung seines Gastgebers nicht zu akzeptieren. Ich würde nie auf die Idee kommen von einem Veganer zu verlangen mir Fleisch anzubieten. Weil ich weiß das dies gegen seine Wertvorstellungen ist. Und wenn ich damit ein Problem habe dann muss ich die Einladung eben ausschlagen.

0

Du wirst das wohl mal einen Tag überleben und dich auf etwas Neues einlassen können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ein Fastentag , tut auch einem strapazierten Gehirn gut !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nur eine Übernachtung das überlebst du schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie überlebt denn deine Freundin. Sie isst... Na? Pflanzliche Lebensmittel! Ja! Ich würde dir vorschlagen, dasselbe zu tun.

Oder du isst halt gar nichts. Wenn du dabei ein möglichst griesgrämiges Gesicht machst und mehrmals erwähnst, wie super Fleisch schmeckt, musst du vielleicht nie wieder zu der Freundin und kannst in Zukunft jeden Tag dein geliebtes Fleisch essen. Problem gelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
18.07.2016, 19:09

sie könnte sich ja genauso anpassen, nicht?

das problem beim veganismus ist die mangelnde toleranz. bei leuten, die sich lediglich ausschliesslich von pflanzlicher nahrung ernähren, ist es wiederum was anderes - aber denen wärs auch egal, wenn der besuch sich fleisch mitbringt.

1

wenn du nicht überlebst, bleibst du besser zu hause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vegane Gummibärchen von Katjes? Salat? Vegane Schokolade(gibt es wirklich)? Gemüse? Obst?

Also so wenig Auswahl gibt es da nicht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
18.07.2016, 16:15

jepp... wenn schon vegan, dann aber wenigstens zucker in mengen...

0
Kommentar von kiniro
27.07.2016, 22:38

Es gibt keine vegane Gummibärchen von Katjes.

0
Kommentar von ItsJustRosi
29.07.2016, 13:40

doch klar

0
  • sie vernaschen... 'tschuldigung, war mein erster Gedanke
  • gar nicht, der Mensch braucht jede Stunde seine steak medium rare ... sry, war mein zweiter Gedanke
  • Gegen zwei Bifis im gepäck, die du dann wegen Geruchsbelästigung abends und morgens draussen isst - dagegen hat sie nichts, oder? nur falls du es wirklick NICHT aushältst ... dritter Gedanke

... Einschub: mal ganz ehrlich: wisst ihr was Alkoholgeruch bei Exalkoholikern anrichten kann? Veganern kanns mit Wurst und Fleischgeruch sehr ähnlich gehen - Übelkeit alleine vom Geruch ist nicht gerade eine Seltenheit.

  • Such dir nen veganen Snack raus, der dir super lecker schmeckt - und den nimmst du dann einfach mit und teilst ihn. zB... Schokomousse mit veganem Schokoblock und Kichererbsensaftschnee (statt Eischnee), himmlisch verführerisch und extreme Suchtgefahr! ... vierter und letzter Gedanke, zumindest fürs erste
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
18.07.2016, 16:10

genau - warum natürliches essen, wenn man auch industriefutter haben kann.

entschuldige bitte, allein der gedanke an deine "dessertideen" dreht mir den magen um.

auch der glutamatersatz tomatenmark ist derzeit vom speiseplan gestrichen. und dieser einheits-brühwürfelgestank bei den fleischersatzsachen verursacht mir ebenfalls gröbste übelkeit und hat bei mir absolutes küchenverbot.

man KANN lecker vegan kochen - ohne all diese industriehilfsmittel - wenn man kochen KANN!!!  aber selbst dann macht diese ausschliesslichkeit auf die dauer krank. vor allem die minderwertigen fette...

und an zucker wird in der veganen küche ja auch nicht grade gespart.

und du meinst doch nicht ernsthaft, dass marmeladenbrot ein gesundes oder auch nur ansatzweise leckeres frühstück ist? zwei stullen und du bist den ganzen tag stoffwechselüberlastungsbedingt träge.

ein viertelpfund quark, ein paar früchte und ein esslöffel haferflocken oder 15g nüsse - und du bist fit für den tag.

und am mittag, NICHT stündlich gerne ein steak. übrigens - well done. und man isst ja nicht bloss das fleisch, sondern auch noch eine schöne portion gemüse.

1

Komm schon, 1 Tag wirst du wohl ohne Fleisch Überleben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh einfach abends um 21:00 Uhr noch zum Imbiss und wirf ne doppelte Currywurst, Pommes Schranke ein. Dann kommst Du problemlos über die Nacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

ich habe sie zwar noch nicht probiert, aber du hast sicher auch schon von diesen Pita-Broten gehört.

Da gibt es auch oft vegane Versionen.

Also wenn du dir ein veganes Brot suchst und dir dazu einen Brotaufstrich machst, wäre das doch eine Idee ;)

Kannst ja einen Kräuterquark machen oder einen mit Paprika.

Wenn Sie was stärkeres nicht stört geht ja auch Knoblauch.

Ansonsten kreative Salate, z.B. Tomate-Mozzarella Salat oder einen mit Couscous. Kartoffelsalat gehen auch ganz einfach vegan ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
18.07.2016, 16:14

da hast du irgendwas nicht verstanden. 

weder quark noch mozzarella sind vegan. nur mal so am rande...

und - ich finde es unhöflich, wenn der gastgeber die essensgewohnheiten des gastes komplett übergeht. in der regel passt sich der gastgeber an, nicht der gast.

1

ich würde mir mein essen nicht vorschreiben lassen. pack dir vielleicht ein paar "not-bifis" oder eine dose würstchen ein und schau mal einfach, was es da so zu essen gibt.

die undefinierbaren "sieht-aus-wie-fleisch" dinge kannst du ja zumindest mal probieren. nimm aber bloss ein kleines stück zum probieren, weil es einfach unhöflich ist, sich was zu nehmen und dann nicht aufzuessen.

ich finde dies ganze fleischersatzzeugs schmeckt alles nach industriellem fertigfood (brühwürfeleinheitsgeschmack).

wenn sie es hinbekommen, ohne fleischersatzzeugs auszukommen, dann können sie wirklich kochen. und dann lohnt es sich auch, den gedanken an fleisch mal für den moment an die seite zu schieben.

aber du solltest deiner freundin sagen, dass du "notnahrung" dabei hast.

ich denke, wenn die freundin bei dir übernachtet, wirst du sie auch nicht zwingen, gegen ihren willen fleisch zu essen. und sie kann dich genauso wenig zwingen, vegan zu essen.

sprich das thema einfach vorher an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WildTemptation
18.07.2016, 18:02

wenn die freundin bei dir übernachtet, wirst du sie auch nicht zwingen, gegen ihren willen fleisch zu essen. und sie kann dich genauso wenig zwingen, vegan zu essen.

Was für ein mieser Vergleich. Meinst du das ernst oder ist das ein Scherz? Den Unterschied siehst du schon, oder?

1

Wenn es nur für einen Tag ist:

Ganz einfach. Geht zusammen auswärts essen. In einem Imbiss, Café, Restaurant o.ä., das gemischte Küche anbietet und jeder bestellt sich das, was er/sie mag.

Und dann kannst du, wenn du es möchtest, ´mal von ihrem Essen probieren.

Wenn du sie öfter und über längerem Zeitraum besuchst / besuchen möchtest, solltet ihr das auf jeden Fall noch einmal unter euch ausmachen.

(Ich kann nachvollziehen, dass sie kein Fleisch in ihrer Küche haben möchte, aber ich würde auch niemanden meine Essgewohnheiten aufzwingen, deswegen würde ich versuchen einen Kompromiss zu finden. Es gibt viele Gerichte, die man kennt, vegan sind und ohne Ersatzprodukte auskommen (die nun ´mal auch nicht jeder mag oder essen möchte).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was anderes essen? Wenn du dich bisher NUR von Fleisch ernährt hättest, könntest du die Frage ja wohl nicht stellen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dir von Mutti einen Stullen schmieren und esse den heimlich auf der Toilette ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeylaU
21.07.2016, 22:39

😂😂😂😂

1

Gar nicht.

Nach zwei fleischlosen Stunden fällst Du ins Koma.

Laß es lieber.

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

aha ... wenn man irgendwo eingeladen ist und übernachtet, "bringt" man sein Fleisch mit? Na klar, so machen wir es alle .... sein Fleisch hat man schließlich immer dabei.

Bei Deiner Fantasie wird Deine Freundin wohl keinen großen Spaß mit Dir haben ;-)  Fleisch ist in Hülle und Fülle vorhanden und ansonsten kann ich mir vorstellen, dass Du dort nicht verhungern wirst.

Diese unrealistische Frage zu einem völlig ausgelutschten Thema ist wohl eher als Beschäftigungstherapie zu sehen ... ;-)   "panem et circenses..." :-)

LG  Jürgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kommst ja wohl mal einen Tag ohne Fleisch aus.
Ist sowieso gut wenn man nicht jeden Tag Fleisch isst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
19.07.2016, 21:26

warum soll das gut sein?

man muss nicht jeden tag kohlenhydrate essen, weil der körper davon etwa 400g in der leber einlagert...

aber eiweiss und fett benötigt der körper täglich.

0

Was möchtest Du wissen?