Die Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) gilt, nach jetzigem Stand, als unheilbar. Man kann die Krankheit nur verlangsamen, aber nicht aufhalten.

  • https://www.dbsv.org/altersabhaengige-makula-degeneration-amd.html
  • https://www.makuladegeneration.org/
  • https://www.apotheken-umschau.de/AMD
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Makuladegeneration

Es gibt verschiedene Ansätze, bisher aber ohne Erfolg. Da man auch nicht genau weiß wie die Krankheit entsteht, wodurch sie ausgelöst wird, ist es auch schwierig eine Heilmethode zu finden.

Es gibt z.B. Versuche mit Nahrungsergänzungsmittel oder Akkupunktur.

Sich auf den Augenarzt verlassen. Nun ja: Der weiß auch nicht immer alles. Vor allem was das Thema Ernährung in Zusammenhang mit Augengesundheit angeht, kann man da schon mal auf Skepsis stoßen.

Falls noch nicht gemacht, könntest du z.B. beim Hausarzt testen lassen, ob du einen Mangel hast:

  • https://www.vitamine.com/ratgeber/augen/

Das wird allerdings nicht von der Krankenkasse bezahlt, sondern gehört zu den Eigenleistungen. Jedes Labor hat seine eigenen Preise. Hinzu kommen noch die Kosten für Materialien und das Beratungsgespräch. Überlege dir das gut, ob es Sinn macht oder nicht und frage nach den Preisen, denn es kann schnell teuer werden.

Bevor du Nahrungsergänzungsmittel einnimmst, informiere dich vorher (auch beim Arzt). Versuche diese lieber durch Nahrung aufzunehmen, da sich hier der Körper nimmt was er braucht und den Rest wieder ausscheidet. Informiere dich z.B. auch welche Vitamine du nicht mit bestimmten Lebensmitteln essen solltest z.B. mit Milchprodukte, damit sie vom Körper aufgenommen werden können.

Ich denke Safran wird wegen der Nährstoffe empfohlen:

  • https://www.vitamine.com/lebensmittel/safran/

Da es in hohen Dosen verabreicht wird (bzw. wurde), wie Nahrungsergänzungsmittel, würde ich keine Selbstversuche unternehmen. Du kannst dabei viel falsch machen und weißt nicht welche Langzeitfolgen das haben kann.

Wichtig bei Berichten über neue Therapieansätze ist das Wort Kann. Kann - muss aber nicht.
Genauso kann Makuladegeneration im hohen Alter auftreten, muss aber nicht. Die Wahrheit ist, dass es auch Menschen unter 40 Jahren betrifft.
Außerdem ist auch die Frage in welchem Stadium sich die Krankheit befindet und wie alt der Betroffene, zum Zeitpunkt der Studie, ist.

Ich würde Safran (+ Curcuma) in die Ernährung einbauen. Also regemäßig essen, aber mit der Dosis nicht übertreiben.

...zur Antwort

Wenn die Frau gerade keinen schlechten Tag hat oder schlecht sieht (je nach Entfernung) und sich angelächelt fühlt, dann wird sie zurück lächeln. Das macht man eigentlich automatisch - Egal, ob es von einem Mann oder einer Frau kommt. :)

Ein Lächeln wird nicht von Jedem sofort als flirten verstanden, denn es kann auch andere Gründe haben. Es kommt immer auf die Person und die Situation an.

...zur Antwort
  • Cookies löschen (Messenger, Browser, Launcher, usw.)
  • Browser mit Werbeblocker und Java Script Blocker installieren
  • zuletzt installierte Apps prüfen
  • App Berechtigungen prüfen
  • prüfen welche Apps Benachrichtigungen anzeigen dürfen (auch auf dem Sperrbildschirm)
  • Antiviren-App installieren und einen Scan durchführen (z.B. Norton Antivirus & Sicherheit, ist 30 Tage kostenlos und ohne Registrierung)
  • Mutter aufklären nicht auf Werbebanner in Spielen oder anderen Apps zu tippen, keine Links in E-Mails anzuklicken oder in Messengern (von Personen, die sie nicht kennt), nicht irgendwelche Inhalte aus der Google Suche runter zu laden usw.
...zur Antwort

Nein, für das, was du machen möchtest, brauchst du kein Photoshop. Das würde sich nicht lohnen. Es gibt genug Alternativen.

Affinity Photo habe ich nicht ausprobiert.

Die, oft genannte Alternative, Gimp gefällt mir persönlich nicht. Ich finde es zu überladen. Man wird beim ersten Start mit Fenstern erschlagen. Als Anfänger kann man sich davon schnell abgeschreckt fühlen. :)

Ich kann dir u.a. folgende einfache Bildbearbeitungs-Apps / -Programme empfehlen:

Smartphone / Tablet:

  • Snapseed (Google)
  • Adobe Photoshop Express
  • Pixlr (123RF)
  • Facetune (Lightricks Ltd.)*
  • Photo Studio PRO (KVADGroup App Studio)*

Browser:

  • Pixlr X, Pixlr Editor, Pixlr Express (https://pixlr.com/)

Windows 10:

  • Adobe Photoshop Express
  • KVAD Photo+ 2 Pro*
  • Irfan View :)

*kostenlose und Bazahlversion verfügbar

...zur Antwort

Clear Type aktivieren und anpassen.

https://www.win-10-forum.de/artikel-windows-10-tipps-tricks/1436-clear-type-text-windows-10-ausschalten-so-gehts.html

...zur Antwort

Informiere dich zuerst einmal über die Krankheit:

  • https://www.dbsv.org/altersabhaengige-makula-degeneration-amd.html
  • https://www.makuladegeneration.org/
  • https://www.apotheken-umschau.de/AMD
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Makuladegeneration

Die Altersbedingte Mukladegeneration (AMD) gilt bisher als unheilbar. Man kann die Krankheit nur verlangsamen, aber nicht aufhalten. Es gibt verschiedene Ansätze (auch Versuche mit Nahrungsergänzungsmittel).

Gerade am Anfang, wenn man die Diagnose erfahren hat, will man als Betroffener selbst etwas unternehmen. Und das worauf man selbst einen Einfluss hat ist z.B. die Ernährung. Den Zuckerkonsum, in Absprache mit dem behandelnden Arzt bzw. Ärztin, einzuschränken: Ja, kann man probieren. Was spricht dagegen? Schaden wird es sicherlich nicht auf Industriezucker zu verzichten.

Vorsichtig wäre ich eher bei Nahrungsergänzungsmitteln.

Du solltest mit deiner Mutter darüber reden und sie unterstützen. Ich weiß nicht, ob du dir vorstellen kannst wie es ist an einer chronischen, unheilbaren Krankheit zu erkranken, dessen Entstehung nicht eindeutig geklärt ist und an der man am Ende erblindet (also das, was der Gesetzgeber als blind bezeichnet):

https://youtu.be/DaySBZWAv0U

...zur Antwort

Das hängt davon ab welche Sehstärke du brauchst und welche anderen Korrekturen notwendig sind (Hornhautverkrümmung), wie dünn du deine Gläser beschliffen haben möchtest, welches Material für die Gläser verwendet wird (Plastik, Carl Zeiss Gläser, usw.), welche Extras du haben möchtest wie z.B. Entspiegelung, Lotus Effekt u.ä., für welches Gestell du dich entscheidest (es gibt auch welche für 0 Euro) usw.

Je schlechter du siehst, desto dicker sind die Brillengläser und desto teurer ist es diese Gläser dünner zu bekommen. So jedenfalls meine bisherige Erfahrung. Da kann eine Einstärkenbrille auch mal mehrere hundert Euro kosten - inkl. Gestell - und so teuer werden wie z.B. eine Gleitsichtbrille.

Fielmann selbst schreibt man bekommt eine Brille schon für 17,50 Euro:

https://www.fielmann.de/brillen/nulltarif/

Ich rate dir dich erst einmal in einer Filiale vor Ort beraten zu lassen, was für Kosten auf dich zukommen werden.

...zur Antwort

Das können Glaskörpertrübungen (Mouches volantes) sein:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mouches_volantes

Die bekommt man nicht weg. Es kann mit den Jahren eher schlimmer werden.

Falls noch nicht gemacht, solltest du das beim Augenarzt untersuchen lassen. Solltest du (stark) Kurzsichtig sein und dir zu den Punkten auch auffallen, dass das Bild verzerrt ist, dann solltest du auf jeden Fall schnell einen Augenarzt aufsuchen.

Mit dem Amsler-Gitter Test kannst du prüfen, ob du verzerrt siehst:
https://de.wikipedia.org/wiki/Amsler-Gitter

...zur Antwort

Ist das der Medion Akoya E4065 (MD 8379), der 2012 verkauft wurde?

https://aldi.medion.com/md8379/nord/

Wenn ja:

Dieses 2 Grafikkarten passen auf jeden Fall hinein, sind kompatibel und funktionieren in diesem PC:

  • ZOTAC GeForce GTX 1050 Ti Mini Grafikkarte (NVIDIA GTX 1050 Ti, 4GB DDR5, 128bit, Base-Takt 1303 MHz, Boost-Takt 1417 MHz, 7 GHz) für aktuell 158,99 Euro auf Amazon
  • Zotac GeForce GT 730 Zone Grafikkarte (NVIDIA GT 730, 4GB DDR3, 64bit, Base-Takt 902 MHz, 1,6 GHz, DVI, HDMI, VGA, passiv gekühlt) für aktuell 88,71 Euro auf Amazon

Und falls du noch den Arbeitsspeicher aufrüsten möchtest:

  • Kingston HyperX Fury HX316C10FBK2/16 Arbeitsspeicher 16GB (1600MHz, CL10, 2 x 8GB) DDR3-RAM Kit schwarz für aktuell 89,90 Euro auf Amazon (Der PC hat zwei RAM Steckplätze. Bis maximal 32GB sind möglich.)

Außerdem würde ich, falls noch nicht gemacht, auch die Möglichkeit nutzen das (immer noch) kostenlose Upgrade auf Windows 10 zu machen. Der PC ist mit Windows 10 kompatibel und so kannst du ihn, sofern nur die Grafikkarte defekt ist, noch eine Zeit lang weiter nutzen.

Das Upgrade kannst du mit dem Media Creation Tool vornehmen:
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

...zur Antwort
  • Faber Castell Polychromos (Künstler Buntstifte)
  • Faber-Castell - Bleistift Castell 9000, 12er Art Set, Inhalt 8B - 2H (Bleistifte in verschiedenen Stärken)
  • Faber-Castell - Bleistift CASTELL 9000, 12er Design Set, Inhalt: 5B - 5H (Bleistifte in verschiedenen Stärken)
  • Faber-Castell - Tuschestift Pitt Artist Pen / Brush (Tuschestifte/Tuschepinselstifte in verschiedenen Farben und Stärken)
  • Faber-Castell Graphite Aquarelle + Pinsel (Aquarellbleistifte / Wasservermalbare Bleistifte in verschiedenen Stärken)
  • Faber-Castell - Aquarellstifte Albrecht Dürer (Wasservermalbare Buntstifte)
  • Winsor & Newton Cotman Sketcher`s Pocket Box (Einfacher Aquarellkasten mit 12 Farben und Pinsel)
  • Pentel Water Brush Wasserpinsel (feine, mittlere und breite Spitze)(Wassertankpinsel. Auch praktisch für unterwegs.)
  • Da Vinci - hochwertiges Aquarell-Pinsel-4er Set „NOVA-Synthetik“ (Pinsel-Set)
  • Zeichen- & Aquarellblöcke von Hahnemühle oder Canson in verschiedenen Größen, Stärken, Farben und mit unterschiedlichen Oberflächen
  • Copic Marker (Alkoholmarker. Gibt es in verschiedenen Sets.)
  • Canson Zeichenblock XL Marker, DIN A4, 70 g/qm, 100 Blatt, weiß (Papier für Alkoholmarker)

In gut sortierten Geschäften für Künstlerbedarf kannst du dir viele Stifte oder Farben auch einzeln kaufen. Wenn du sie erst einmal ausprobieren möchtest. Das macht z.B. bei Aquarellbuntstiften Sinn, um festzustellen wie gut die Pigmentierung (wie satt und deckend die Farben sind) ist, bevor du dir ein ganzes Set kaufst und hinterher enttäuscht bist.

Günstige Alternativen, zum ausprobieren der verschiedenen Techniken, zu Aquarellbuntsitften oder Alkohlmarkern findest du z.B. beim Action: https://www.action.com/de-de/de/buero--hobby/hobby-malerei/

Anleitungen zu allen Mal- und Zeichentechniken gibt es auf Youtube.

...zur Antwort

Also erst einmal alle Treiber und Programme, auf die neueste, mit Windows XP kompatible Version, aktualisieren.

Treiber auf der Herstellerseite:

https://www.dell.com/support/home/de/de/debsdt1/product-support/product/inspiron-6000/drivers

Das Betriebssystem aktualisieren:

Windows XP - Service Pack 3 http://winfuture.de/downloadvorschalt,2120.html

Microsoft .NET Framework 4 https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=17718
Veröffentlichungsdatum: 21.02.2011

DirectX 9 - Multimedia-Schnittstelle für Spiele & Co http://winfuture.de/downloadvorschalt,585.html
vom Juni 2010

Sicherheitsupdate für Windows XP SP3 (KB4012598) https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=55245
Veröffentlichungsdatum: 15.05.2017, WannaCry Notfall Patch

Nicht mehr genutzte oder unterstützte Programme (wie z.B. der Internet Explorer) deinstallieren. Wenn nicht möglich, aktualisieren:

Update zu Internet Explorer 8 unter Windows XP (KB976749) https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=24488
Veröffentlichungsdatum: 27.10.2009

Sicherheitsupdate für Internet Explorer for Windows XP (KB2618444) https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=28395
Veröffentlichungsdatum: 12.12.2011

'Fix it' zum Abschalten von SSL 3.0 im Internet Explorer http://winfuture.de/downloadvorschalt,3232.html
von 2014

Programme, die noch Windows XP nutzen, installieren:

Avast Free Antivirus für Windows XP https://www.avast.com/de-de/windows-xp-antivirus

Firefox ESR (Browser)https://www.chip.de/downloads/Firefox-ESR_44031020.html
Erweiterungen (Add-Ons) für Firefox: NoScript, uBlock Origin

Firefox Portable (Browser) https://www.chip.de/downloads/Firefox-Portable_13015240.html

CCleaner Slim (Datenmüllbereinigung, Autostart-Optimierung, usw.)https://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Malwarebytes - Malware Scanner https://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Malware-Scanner_27322637.html

VLC media player (32 Bit) https://www.chip.de/downloads/VLC-media-player-32-Bit_13005928.html

IrfanView (32 Bit) (Bilder & Videos betrachten + einfache Bildbearbeitung) https://www.chip.de/downloads/IrfanView-32-Bit_12998187.html

OpenOffice https://www.chip.de/downloads/OpenOffice_13004346.html

LibreOffice (32 Bit)https://www.chip.de/downloads/LibreOffice-32-Bit_44924284.html

7-Zip (32 Bit)
https://www.chip.de/downloads/7-Zip-32-Bit_13004776.html

Außerdem kannst du das Betriebssystem ein wenig beschleunigen, in dem du ein paar Anpassungen vornimmst z.B. Visuelle Effekte deaktivierst:

https://de.wikihow.com/Einen-Computer-mit-Windows-XP-beschleunigen

Im Browser kannst du darauf achten nicht zu viele Tabs auf einmal zu öffnen, die Auflösung der Videos auf Youtube etwas niedriger einzustellen, nicht zu viele Programme auf einmal geöffnet zu haben und Programme, die automatisch mit dem Betriebssystem starten ausschalten z.B. mit CCleaner unter Extras - Autostart (Wenn du nicht weisst was das für Programme sind, suche im Internet nach Infos.).

Du könntest auch versuchen Linux Mint zusätzlich zu installieren. Als WIndows XP Nutzer (und Linux-Einsteiger) findet man sich damit relativ schnell zurecht.

Linux Mint 19 Cinnamon: https://blog.linuxmint.com/?p=3597
Linux Mint 19 Mate: https://blog.linuxmint.com/?p=3598
Linux Mint 19 Xfce: https://blog.linuxmint.com/?p=3599

Was die Unterschiede zu den 3 Linux Mint Varianten sind, kannst du z.B. auf Youtube sehen. Dort findest du auch Anleitungen wie du Linux Mint neben Windows XP installieren kannst (Vorher unbedingt eine Sicherung machen.). Du kannst Linux auch vorher ausprobieren und dann installieren.

(Ja, der Laptop ist alt. Das Betriebssystem auch, aber solange er für dich funktioniert, ist es doch in Ordnung. :))

...zur Antwort

Internet:

"Windows XP – WLAN Netzwerk einrichten" https://www.netzwerke.com/Anleitungen/WIN-XP-WLAN.htm

"SO WIRD'S GEMACHT: Mit T-DSL und Windows XP Home Edition gemeinsam ins Internet (TEIL 3)"
https://support.microsoft.com/de-de/help/814538

Falls der PC nicht über die entsprechende Hardware verfügt, kannst du ihn mit einem WLAN Adapter aufrüsten. Es gibt noch Geräte, die auch einen Treiber für WIndows XP mitbringen z.B. TP-Link Archer T2UH AC600 ( https://www.amazon.de/TP-Link-T2UH-Adapter-AC-Speed-High-Gain-Antenne/dp/B00L31BL5S/ ) - Voraussetzung ist ein USB-Anschluss.

Aktualisieren:

Der Support wurde 2014 eingestellt. Es gibt - bis auf eine Ausnahme* - keine Aktualisierungen mehr von Microsoft (keine Sicherheitsupdates oder andere Anpassungen) und mittlerweile sind auch immer weniger Programme mit Windows XP kompatibel, weswegen man früher oder später gezwungen wird, auf eine aktuellere Version umzusteigen, auf ein anderes Betriebssystem zu wechseln (Linux Mint z.B.) oder das Gerät komplett zu wechseln (weil die Hardware nicht mehr kompatibel, zu schwach für aktuelle Windows-Versionen, ist) - Wenn man mit aktuellen Programmen arbeiten und sicherer im Internet surfen möchte.

Um das Betriebssystem weiter nutzen zu können, kannst du versuchen Treiber (Grafikkarte, Soundkarte, usw.) zu aktualisieren. Oft gibt es diese noch auf den Seiten der Hersteller.

Und natürlich auch das Betriebssystem an sich:

Windows XP - Service Pack 3http://winfuture.de/downloadvorschalt,2120.html

Microsoft .NET Framework 4
https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=17718
Veröffentlichungsdatum: 21.02.2011

Update zu Internet Explorer 8 unter Windows XP (KB976749)
https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=24488
Veröffentlichungsdatum: 27.10.2009

Sicherheitsupdate für Internet Explorer for Windows XP (KB2618444)
https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=28395
Veröffentlichungsdatum: 12.12.2011

'Fix it' zum Abschalten von SSL 3.0 im Internet Explorerhttp://winfuture.de/downloadvorschalt,3232.html
von 2014

DirectX 9 - Multimedia-Schnittstelle für Spiele & Co
http://winfuture.de/downloadvorschalt,585.html
vom Juni 2010

Sicherheitsupdate für Windows XP SP3 (KB4012598)
https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=55245
Veröffentlichungsdatum: 15.05.2017
*WannaCry Notfall Patch

Programme, die noch WIndows XP unterstützen:

Avast Free Antivirus für Windows XP
https://www.avast.com/de-de/windows-xp-antivirus

Firefox ESR (Browser)
https://www.chip.de/downloads/Firefox-ESR_44031020.html
Erweiterungen (Add-Ons) für Firefox: NoScript, uBlock Origin

Firefox Portable (Browser)
https://www.chip.de/downloads/Firefox-Portable_13015240.html

CCleaner Slim (Datenmüllbereinigung, Autostart-Optimierung, usw.)
https://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Malwarebytes - Malware Scanner
https://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Malware-Scanner_27322637.html

VLC media player (32 Bit)
https://www.chip.de/downloads/VLC-media-player-32-Bit_13005928.html

IrfanView (32 Bit) (Bilder & Videos betrachten + einfache Bildbearbeitung)
https://www.chip.de/downloads/IrfanView-32-Bit_12998187.html

OpenOffice
https://www.chip.de/downloads/OpenOffice_13004346.html

LibreOffice (32 Bit)
https://www.chip.de/downloads/LibreOffice-32-Bit_44924284.html

Ob es sinnvoll ist mit so einem alten Betriebssystem ins Internet zu gehen (und damit Dateien aus dem Internet zu laden), musst du selbst entscheiden.

Zum offline Arbeiten (schreiben, alte Spiele spielen, Fotos & Videos betrachten und archivieren, Bilder bearbeiten, usw.) eignet es trotzdem noch.

Arbeitsspeicher, Grafikkarte usw. aufrüsten (sofern möglich) lohnt sich auch nur dann, wenn du ein aktuelleres Betriebssystem installieren möchtest, damit der PC ein bisschen schneller läuft. Dabei behilflich kann das kostenlose Programm CPU-Z sein.

Es ist auch möglich Windows XP und Linux (Mint oder Ubuntu) auf einem PC zu installieren, wenn du dich nicht von XP trennen kannst:

https://www.pcwelt.de/ratgeber/Multiboot_auf_Ihrem_PC_einrichten_-_so_geht_s-Doppelt_haelt_besser-8537566.html

(Nicht Vergessen vorher eine Sicherung zu machen.)
Auf Youtube findest du auch Videoanleitungen. :)

...zur Antwort

Wurde das Betriebssystem auf Werkseinstellungen zurück gesetzt?
Wenn nicht, könnte es sein, dass das Betriebssystem nicht mehr so frisch und fehlerhaft ist und z.B. Treiber fehlen oder gelöscht wurden (vielleicht auch unabsichtlich).

Hier ein Beispiel aus einem Forum:

https://www.drwindows.de/windows-sonstige/24389-keine-verbindung-internet-herstellen.html

Eventuell können dir diese Artikel weiter helfen:

"Behebung von Netzwerkverbindungsproblemen in Internet Explorer" https://support.microsoft.com/de-de/help/936211

"SO WIRD'S GEMACHT: Mit T-DSL und Windows XP Home Edition gemeinsam ins Internet (TEIL 3)" https://support.microsoft.com/de-de/help/814538

...zur Antwort

Das geht u.a. mit:

  • Snapseed (Google)
  • AfterFocus (Pro) (MotionOne)
  • Facetune (Lightricks Ltd.)
  • PhotoDirector - Photo Editor (CyberLink.com)
  • Photo Studio (PRO) (KVADGroup App Studio)

Tutorials z.B. zu Snapseed findest du auf Youtube z.B. unter dem Suchbegriff "snapseed blur background".

...zur Antwort

Es kommt darauf an, wie das Foto aussieht (Muster, Strukturen, usw. um die Person / den Gegenstand herum, die du weg haben möchtest) und welche Werkzeuge du verwendest.

Am Smartphone / Tablet haben z.B. folgende Apps eine Retusche-Funktion (Pflaster und / oder Klonstempel):

  • TouchRetouch (Adva-Soft)
  • Snapseed (Google)
  • Pixlr (123RF Limited)
  • Photo Studio PRO (KVADGroup App Studio)
  • PhotoDirector - Photo Editor (CyberLink.com)

Die meisten Apps haben nur das Pflaster-Werkzeug. Um genauer und sauberer arbeiten zu können ist, je nach Motiv, allerdings eine Kombination aus Pflaster- Werkzeug und Klonstempel notwendig.

Je nach App ist es auf dem Smartphone auch nicht immer möglich das Bild so nah zu zoomen, dass man sauberer daran arbeiten kann.

Mein Tipp: Gelingt die Retusche nicht so sauber und du hast auch keine andere App, mit der es besser klappt, kannst du versuchen den Hintergrund unscharf zu bearbeiten. Mit dem Bokeh-Effekt (https://de.wikipedia.org/wiki/Bokeh) fällt es dann auch nicht mehr so sehr auf, wenn die Retusche nicht so gut gelungen ist. :)

Je größer du das Foto im Internet hochladen möchtest, desto sauberer musst du arbeiten, denn man sollte möglichst nicht sofort sehen, dass etwas an einem Foto retuschiert wurde (Ausser es ist so gewollt.).

Hier ist ein Tutorial für Snapseed (in der aktuellen Version):
https://youtu.be/KJ90wB6tAVQ

(Eventuell sind nicht alle Apps für iOS erhältlich.)

...zur Antwort

In der Kurzanleitung, die im Karton mit debei war, sollte beschrieben sein, wie du das Gerät öffnen kannst.

Wenn das nicht der Fall sein sollte:

Schau dir Ungoxing Videos auf Youtube an. Dort kann man das meistens auch sehen. ;)

Rechts unten an der Seite hast du eine kleine Einkerbung (?). An dieser Stelle solltest du mit dem Nagel unter die Rückseite kommen.

...zur Antwort

Ich denke auch, dass der Arbeitsspeicher überlastet ist. Im schlimmsten Fall, kann sich das Gerät komplett aufhängen und es kann zum Bootloop kommen (https://www.droidwiki.org/wiki/Bootloop).

1GB RAM (Arbeitsspeicher) ist nicht viel, deswegen sollte man ein paar Einstellungen vornehmen, um Platz frei zu geben und sich eventuell auch nach einem anderen Launcher umsehen (z.B. Nova Launcher), der weniger Arbeitsspeicher braucht, als der von Wiko.

Außerdem gibt es in den Entwickleroptionen noch die Möglichkeit einzustellen wie viele Prozesse im Hintergrund laufen (und den Arbeitsspeicher belegen) dürfen, z.B. maximal 4. Zu finden unter: Entwickleroptionen - Apps - Hintergrundprozesslimit.

Es gibt viele Apps, die sich automatisch starten und im Hintergrund laufen, auch wenn man diese selbst gar nicht geöffnet hat oder nutzt.

Auch viele Widgets auf dem Startbildschirm belasten den Arbeitsspeicher unnötig. Vor allem diese, die sich von Zeit zu Zeit automatisch aktualisieren.

Die Entwickleroptionen sind versteckt und müssen zuerst freigeschaltet werden. Infos dazu gibt es im Internet (z.B. nach "android entwickleroptionen freischalten" suchen).

Die Einstellung für Hintergrundprozesslimit muss jedes Mal neu angepasst werden, wenn man das Gerät aus - und wieder einschaltet. Diese Einstellung wird nicht dauerhaft gespeichert.


Wenn du viele Apps nutzt und bei Wiko bleiben möchtest, wäre das Wiko Harry mit 3GB RAM vielleicht die bessere  Alternative.

...zur Antwort

Hat sich das Gerät mal aufgehängt (z.B. weil zu viele Apps im Hintergrund liefen und der Arbeitsspeicher voll war) und wurde neu gestartet? Und lädt es jetzt bis zum Wiko Logo und startet dann immer wieder neu?

Wenn es ein Bootloop (https://www.droidwiki.org/wiki/Bootloop) ist, kannst du leider nicht viel machen.

Wenn du Glück hast und sich das Gerät mit einem PC verbinden lässt, kannst du versuchen das Betriebssystem neu zu installieren. WIko stellt die Datei zur Verfügung:

  • http://de.wikomobile.com/update-466-update-rainbow-4g

Das heisst dann aber auch, dass alle persönlichen Daten und Einstellungen, die sich auf dem internen Speicher deines Smartphones befinden, weg sind.

Sollte dies nicht gelingen, musst dich wohl nach einem neuen Gerät umschauen. (Ein Bootloop kann bei allen Android-Geräten vorkommen - in allen Preisklassen. Es liegt also nicht am Hersteller. ;))

...zur Antwort

Welche Daten der Launcher-App hast du gelöscht? Nur die Cache-Dateien oder auch Daten löschen an getippt? Beim letzteren werden alle Ordner, Widgets usw. auf deinem Startbildschirm gelöscht und du musst alles neu sortieren, Ordner und Widgets neu anlegen usw. (Die installierten Apps werden nicht gelöscht.) - Dadurch sparst du dir aber das Gerät auf Werkseinstellungen zurück setzen zu müssen.

Ansonsten, wie bereits erwähnt wurde: Einen anderen Launcher installieren wie z.B. die kostenlose Version vom Nova Launcher.

...zur Antwort

Falls du es inzwischen nicht schon selbst herausgefunden hast:

Normalerweise gibt es auf den Wiko Smartphones die App Dateinmanager.
Unter Datei, kannst du den internen Speicher oder die Speicherkarte auswählen. Ganz unten mittig erscheint dann Suchen und Mehr. Unter Mehr gibt es dann auch den Punkt Neuen Ordner erstellen.

(Am besten du wählst für den neuen Ordner den Kamera-Ordner (normalerweise DCIM) aus. So findest du die Fotos schneller wieder, falls du sie später auf dem PC speichern möchtest.)

So funktioniert es jedenfalls auf meinem Wiko-Gerät. Eventuell sieht es bei dir, wegen einer anderen Android-Version, etwas anders aus.

...zur Antwort