Übergewichtiges Kaninchen Ernährung?


03.08.2020, 09:31

Übrigens: Ich habe schon einmal von einer Heudiät gehört. Ist die sinnvoll?

 - (Haustiere, Kaninchen, Hasen)  - (Haustiere, Kaninchen, Hasen)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er/Sie sieht normal aus. Dieses „Doppelkinn“ was du siehst nennt sich „Wamme“ Und das haben viele Kaninchen. Das ist Gewebe und kein Fett. Dein Ernährungsplan ist gut aber ich würde die Erbsenflocken weglassen. Ohne irgendwie gewogen zu haben oder sonstiges kannst du ja auch kein übergewicht feststellen und ich denke das du dies am „Doppelkinn“ ausgemacht hast da du dies ja anscheinend nicht wusstest. Ich habe 2 Widder und mittlerweile schon das 3. Weibchen für meinen Kastraten und alle Weibchen hatten das:) LG

Okay, vielen Dank! Ich wusste zuvor nicht, dass dieses „Doppelkinn“ nur Gewebe ist... Und die Erbsenflocken werde ich weglassen. Sie haben mir sehr geholfen :) LG

1

Das Doppelkinn nennt man eine Wamme. Das haben die meisten mehr oder weniger.

Ich finde es nicht zu dick. Ich würde das Trockenfutter reduzieren , keine Erbsenflocken (zuviel Kohlehydrate). Ich habe auch ein sehr schlankes Kaninchen, das 2 Jahre alt ist und kaum hoppelt. Es gibt eben auch Faule.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Okay, vielen Dank! Ich bin erleichtert.

0

Ich kann an deinem Ernährungsplan nichts falsches finden.

Mach dich mal schlau, was deine Kaninchen wiegen sollten/dürfen und ob sie wirklich übergewichtig sind oder das nur dein subjektiver Eindruck ist

Okay, vielen Dank, ich werde mich genau informieren! LG

1

Das Tier hat optisch (!) kein Übergewicht. Es sieht völlig normal aus, das was du vielleicht als solches erkennst, ist eine Hautfalte die bei manchen Rassen mal entstehen kann.

Du solltest die Ernährung des Tieres nicht ohne Ärztliche Anweisung umstellen.

So wie ich es sehr ist es nicht übergewichtig das ist nur dass was sie brauchen

Was möchtest Du wissen?