Übelkeit ca. 1 Stunde nach Kaffeegenuss?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Versuchen Sie es erst einmal, mit Coffein freien, um eventuell der Ursache auf die Spur zu kommen. Wen es nicht mehr auftritt, können Sie ja, nach und nach, den Coffein Gehalt erhöhen, bis Sie das richtige Maß für sich gefunden haben. Ich denke, Espresso, ist es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roccatius
28.06.2016, 10:51

ich habe gestern mal einen starken Espresso getrunken und es ist nichts passiert. Dies würde meine Theorie mit den Bitterstoffen im normalen Filterkaffee bestätigen.

0

Blöde Frage, aber liegts vielleicht an der Milch, falls du welche nimmst? Ich glaube, Espresso solltest du lieber lassen^^ Wie wärs mit Muckefuck?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roccatius
27.06.2016, 08:57

Ich trinke den Kaffee seit je her schwarz ohne Zucker. Instantkaffee schmeckt mir leider überhaupt nicht. Espresso hat man mir schon mehrmals geraten.

0

Nach 20 Jahren kannst du froh sein, daß die Probleme nicht schon früher aufgetaucht sind!

Laß den Kaffee ganz weg u. eine Magenspiegelung machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?