Ubuntu 20.04: Probleme mit Laptop Display?

2 Antworten

Mein erster Gedanke: Das liest sich sehr nach fehlenden (proprietären) Treibern. Suche mal mit apt search firmware ob dir da vielleicht ein Treiber Bundle fehlt.

In deiner anderen Frage schilderst du ja das Problem, dass apt meint, dass Pakete/Abhängigkeiten fehlen. Das könnte zusammen hängen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das Problem mit den defekten Paketen der anderen Frage konnte ich lösen. Ich hatte Blender aus ner ppa installiert, und da waren Abhängigkeiten veraltet. Blender entfernen, Pakete mit aktuellen Abhängigkeiten installieren, Blender aus den offziellen Paketquellen laden & das wars.

Ich hab eine Intel iGPU, proprietäre Treiber sollten nicht nötig sein (bzw sind doch gar nicht erst vorhanden).

Der intel-microcode ist installiert.

0
@LiemaeuLP

Okay gut.

Hast du die Möglichkeit, einen Live USB Stick zu erstellen? Dann Boote den mal und schaue, ob das Backlight im live Modus anpassbar ist.

1
@julihan41

Gute Idee! Werde ich gleich mal mit 20.04 testen

0
@julihan41

Da funktioniert alles. Bildschirmhelligkeit einstellen, Hz, Auflösung, etc.

In den Gnome Einstellungen wird mir der Bildschirm auch wieder als „Eingebaute Anzeige“ angezeigt.

Was mir aufgefallen ist:

Bei meinem installierten Ubuntu 20.04 steht unter Gnome Einstellungen -> Info -> Grafik: llvmpipe (LLVM 9.0.1, 256 bits) bei dem 20.04 Live System steht aber: Mesa Intel UHD Graphics 620 (WHL GT2). Hat das was zu bedeuten?

Der Befehl „glxinfo“ liefert mir was mit „VMware“ (hab den VMware Player sogar extra schon deinstalliert). Irgendwas scheint da nicht zu stimmen.

0
@LiemaeuLP

Ja, das sieht danach aus. Recherchiere mal in der Richtung mit einer Suchmaschine. Bei diesem spezifischen Problem weiß ich gerade auch nicht weiter. Ich würde nach fehlenden Linux-Firmware- Paketen suchen, weiß aber nicht, ob das die Lösung ist. So wie sich das liest, denkt dein Ubuntu, es läuft in einer VM. Sehr kurios! Bei fragen kannst du mir aber gerne eine Nachricht schreiben.

Eine andere Möglichkeit ist, dass du dein system neu installierst. Je nach Konfiguration der Partitionen geht das ja ohne Verlust der persönlichen Daten.

1
@julihan41

Vielen Dank.

Ja, ich hab sowohl ein vollständiges Image meiner Festplatte von vor dem Upgrade (also 19.10), als auch entsprechende Backups von meinem Homeverzeichnis, allen hinzugefügten PPAs, installierten Paketen & geänderte systemweite Configdateien.

Das einzige was mir noch kommt ist, dass ich bei der Installation von Lutris für dxvk & co noch einige „für den Grafiktreiber relevante“ Pakete nachinstalliert habe. Vllt liegt da irgendwo das Problem.

1
@julihan41

Ich habs, das liegt am 5.4er Kernel. Hab den 5.3er gestartet, geht wieder alles.

1

Ich würde dir raten, dass im Ubuntu Forum zu stellen. Da Ubuntu 20.04 relativ neu ist, kann es ein Bug sein.

Gruß

Was möchtest Du wissen?